fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bahnhof Rolandseck: 12.02.2006 19:35

Bahnhof Rolandseck

Wechseln zu: Navigation, Suche


Koordinaten: 50¬į 37' n. B. 07¬į 12' √∂. L.

Bahnhof Rolandseck
Bahnhof Rolandseck

Der Bahnhof Rolandseck in Rolandseck bei Remagen, gebaut 1856 , gilt als bedeutendes Kulturdenkmal der rheinischen Kunstgeschichte und des fr√ľhen deutschen Eisenbahnbaus.

Die Bonn-C√∂lner Eisenbahn-Gesellschaft er√∂ffnete am 13. Februar 1844 die Strecke von K√∂ln nach Bonn, die sp√§tere linke Rheinstrecke. Bereits 1846 hatte die Gesellschaft in Berlin darum nachgesucht, die Strecke bis Rolandseck erweitern zu d√ľrfen. Das Finanzministerium hatte das Gesuch aus milit√§rischen Gr√ľnden abgelehnt. Schlie√ülich wurde 1853 durch ‚ÄěAllerh√∂chste Cabinets Ordre‚Äú die vorl√§ufige Genehmigung zum Weiterbau der Linie bis Rolandseck erteilt. Der neue Endpunkt sollte m√∂glichst nah am Rhein sein, um ein bequemes Umsteigen auf die Dampfschiffe zu erm√∂glichen. Der Oberingenieur f√ľr den Bau der Linie fertigte auch die Grundrisse f√ľr den Bahnhof Rolandseck, der als Endpunkt der Linie so ausgestaltet wurde, dass man in ihm die Gesellschaftsversammlungen durchf√ľhren konnte, weil Rolandseck zu dieser Zeit mit dem sagenumwobenen Rolandsbogen ein Inbegriff der rheinischen Romantik war. Mit dem Bau wurde 1856 begonnen und er wurde 1858 fertiggestellt. Er wurde zum Treffpunkt der Gesellschaft. K√∂nigin Viktoria von England, Kaiser Wilhelm II., Otto von Bismarck , Heinrich Heine, Ludwig Uhland , Karl Simrock , die Br√ľder Grimm und Friedrich Nietzsche waren dort, au√üerdem die Musiker Johannes Brahms , Clara Schumann und Franz Liszt . Bernhard Shaw schrieb √ľber den Bahnhof und Guillaume Apollinaire schrieb hier einen Teil seiner fr√ľhen Gedichte. Es gab viele Feste und Konzerte im alten Bahnhof.

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde der Bahnhof nicht mehr bewirtschaftet. Im Jahre 1958 entschied der Pr√§sident der Bundesbahndirektion Mainz, die ‚Äě√ľberdimensionierten‚Äú R√§ume abzurei√üen und daf√ľr ein kleines Empfangsgeb√§ude zu errichten. Der Abriss verschob sich aber, und 1964 trat Johannes Wasmuth auf und hatte den Plan, den Bahnhof als Wohnung, Galerie und Atelier f√ľr K√ľnstler zu nutzen. In kurzer Zeit wurde der Bahnhof zu einem Zentrum kulturellen Lebens. Die Namen Hans Arp, Oskar Kokoschka , Bruno Goller, G√ľnther Uecker , Gotthard Graubner , Stefan Askenase , Yehudi Menuhin , Hans Richter , Martha Argerich , Martin Walser und Marcel Marceau stehen stellvertretend f√ľr viele andere.

Nach dem Tod von Johannes Wasmuth endete das kulturelle Leben im Bahnhof. Inzwischen wurde er umgebaut und soll zuk√ľnftig zum Eingang des neuen Arp-Museums werden, das derzeit nach den Pl√§nen des Stararchitekten Richard Meier aus New York oberhalb des Bahnhofs errichtet wird (voraussichtlich bis 2007). Ein Teil der Ausstellung ist bereits jetzt im Bahnhof bei freiem Eintritt zu besichtigen.

Seit 2000 entwickelt das Arp Museum in Zusammenarbeit mit der Stadt Remagen ein ‚ÄěSkulpturenufer‚Äú entlang des Rheinufers zwischen Rolandswerth, vorbei am Bahnhof Rolandseck, bis hin nach Remagen. Bisher wurden Werke realisiert von: Eberhard Bosslet , Thomas Huber , Peter Hutchinson , Bittermann & Duka , Hans Arp und Hamish Fulton .

Bahnhof Rolandseck mit dem im Bau befindlichen Arp-Museum
Bahnhof Rolandseck mit dem im Bau befindlichen Arp-Museum

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Seminaris 53604 Honnef, Bad http://www.seminaris.de/kongresspark  02224 / 771-0
Weinhaus Hoff 53604 Honnef, Bad http://hotel-weinhaus-hoff.de/  02224 / 2342
G√§stehaus Petersberg 53639 K√∂nigswinter http://www.gaestehaus-petersberg.com/  02223 / 74 0
Maritim 53639 K√∂nigswinter http://www.maritim.de/typo3/deutsch/hotels/hotels/hotel-koenigswinter.html  02223 / 707-0
Rheinhotel Loreley 53639 K√∂nigswinter http://www.hotelloreley.de/  02223 / 9250
Krone 53639 K√∂nigswinter   02223 / 700970
Im Hagen 53639 K√∂nigswinter   02223 / 92130
Caf√© Weiss 53545 Linz http://www.cafe-weiss.de/  02644 / 96 24-0
Rheinhotel 53639 K√∂nigswinter http://www.hotelloreley.de/  02223 / 9250
Waldhotel Refugium Sophienhof 53639 K√∂nigswinter http://www.waldhotel-sophienhof.de/  02223 / 29730
Hindenburg 53639 K√∂nigswinter   02223 / 901940
Rhein-Ahr 53424 Remagen http://www.hotel-rhein-ahr.de/   02642 / 44112
Dahl 53343 Wachtberg http://www.hotel-dahl.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302 28 / 62 903 - 5
Bellevue 53604 Honnef, Bad http://www.bellevue-badhonnef.de/  02224 / 3011
Avendi 53604 Honnef, Bad http://www.seminaris.de/kongresspark  02224 / 189-0
Pinger 53424 Remagen http://www.pingerhotels.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30 26 42 / 9384 0
Alt Linz 53545 Linz http://www.altlinz.de/  02644 / 2483
Weinhaus Rebenhof 53545 Linz   02644 / 2680
Markt 3 53604 Honnef, Bad http://www.hotel-markt3.de/  02224 / 93320
Haus Schlesien 53639 K√∂nigswinter http://www.hausschlesien.de/  02244 / 886-0
Steigenberger Grandhotel Petersberg 53639 Königswinter / Bonn http://www.grandhotel-petersberg.steigenberger.de Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 502223 / 74-0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bahnhof Rolandseck aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bahnhof Rolandseck verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de