fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Jesuitenkirche (Koblenz): 17.01.2006 13:23

Jesuitenkirche (Koblenz)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mitte die Jesuitenkirche, rechts das ehem. Jesuitengymnasium, heute Rathaus von Koblenz
Mitte die Jesuitenkirche, rechts das ehem. Jesuitengymnasium, heute Rathaus von Koblenz

Die Jesuitenkirche St. Johannes der Täufer ist eine Filialkirche der katholischen Pfarrei St. Kastor und steht an der Stelle der 1944 zerstörten Kirche des ehemaligen Jesuitenkollegs aus dem 17. Jahrhundert am Jesuitenplatz direkt neben dem Rathaus von Koblenz.

Inhaltsverzeichnis

Gebäude und Ausstattung

Der heutige Kirchenbau ist ein dreischiffiger L√§ngsbau mit Polygonalchor und √ľbernimmt mit seiner Architektur Grundstrukturen der zerst√∂rten Vorkriegskirche. Der Bau entstand 1956 bis 1959 nach Pl√§nen von Gottfried B√∂hm (K√∂ln), einem der bedeutendsten Kirchen-Architekten der Nachkriegszeit. B√∂hm √ľbernahm vom Vorg√§ngerbau die erhaltene Westgiebelfassade von 1617 mit dem gro√üen Radfenster und dem in Renaissanceformen gestalteten Hauptportal. Zur im Zweiten Weltkrieg geretteten Ausstattung geh√∂ren zahlreiche Schlu√üsteine des 17. Jahrhunderts, eine Pieta ( 15. Jahrhundert ) und zwei Weihwasserbecken . Die prachtvolle Sakristeit√ľr zur Kirche sowie die M√∂blierung und der Deckenstuck der Sakristei aus der Erbauungszeit haben die Kriegszerst√∂rungen √ľberlebt und zeugen noch vom ehemaligen Reichtum der untergegangenen Klosterkirche. Zur modernen Ausstattung geh√∂ren die von Edith Peres-Lethmate (Koblenz) geschaffenen Kunstwerke der Dreifaltigkeitsgruppe √ľber dem ehemaligen Hochaltar und der Kreuzwegstationen. Ebenso die Glasfester von Jakob Schwarzkopf und die "Rosenlaube" von Evert Hofacker f√ľr die Pieta.

Vorgängerbau

Die 1944 zerst√∂rte Kirche war 1613 bis 1617 nach dem Vorbild der Jesuitenkirche St. Peter in M√ľnster errichtet worden. Sie war eine dreischiffige sechsjochige S√§ulenbasilika mit Emporen √ľber den Seitenschiffen, einer Westemore sowie pr√§chtigen Stremgew√∂lben. Der gotische Chor der Vorg√§ngerkirche schloss den Bau nach Osten ab. Die Architekturformen waren der l√§ngst nicht mehr aktuellen Gotik entlehnt, moderne Renaissanceformen fand man vor allem am Au√üenbau. Eine prachtvolle Barockausstattung gab dem Innenraum bis 1944 einen besonderen Reiz. Die wiederaufbauf√§hige Ruine wurde nach langer Diskussion im damaligen Bauverein schlie√ülich 1956 abgerissen und durch den heutigen Neubau ersetzt. Die barocke Sakristei blieb erhalten.

Die Jesuitenkirche ist Teil des s√ľdlich angrenzenden Baukompexes des ehemaligen Jesuitenkollegs und -gymnasiums. Im 13. Jahrhundert war in diesem Bereich der Stadt ein Zisterzienserinnenkloster gegr√ľndet worden, das an der Stelle der heutigen Kirche einen gotischen Bau errichtete. 1580 versetzte der Trierer Erzbischof Jakob von Eltz die Ordensfrauen zwangsweise auf die Insel Niederwerth, da er die Klosterbauten den Jesuiten √ľbergab, um mit der Ansiedlung dieser Klerikergemeinschaft die Gegenreformation bzw. die Reformen des Trienter Konzils in seinem Erzbistum zu forcieren. Die Jesuiten √ľbernahmen zun√§chst die Zisterzienserinnenbauten. Anfang des 17. Jahrhunderts brachen sie schlie√ülich die gotische Kirche bis auf den Chor ab und bauten eine neue Kirche, die 1944 erst√∂rt wurde. Zwischen 1588 und 1701 erfolgten die heute noch bestehenden Neubauten f√ľr Kolleg und Gymnasium. In diesen Bauten ist seit 1895 das Rathaus der Stadt Koblenz untergebracht. Nach Aufl√∂sung des Jesuitenordens 1773 wurde die Kirche Filiale von St. Kastor.

Literatur

  • Kurt Eitelbach: Von der Renaissance ins 20. Jahrhundert. Kleine Kunstgeschichte des Jesuitenkollegs.
  • Udo Liessem: Bemerkungen zur Stellung der Jesuitenkirche in der Rheinischen Baugeschichte.

Beide Aufs√§tze in : Stadt Koblenz (Hrsg.): Historisches Rathaus der Stadt Koblenz. Dokumentation zur Generalsanierung des Rathauses - Geb√§ude II - 1985

Weblinks


Koordinaten: 7¬ļ 35' 55" E, 50¬ļ 21' 36" N

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Berghotel Rheinblick 56170 Bendorf http://www.rheinblick.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302622 / 127127
Mercure Hotel Koblenz 56068 Koblenz http://www.mercure.com Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40261 / 1360
Hotel Brenner 56068 Koblenz http://www.hotel-brenner.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30261 / 9 15 78 - 0
Hotel Kleiner Riesen 56068 Koblenz http://hotel-kleinerriesen.de/  0261 / 30 34 60
Hotel Hohenstaufen 56068 Koblenz http://www.hohenstaufen.de  0261 / 30 14 - 0
Top Hotel Krämer 56073 Koblenz http://www.tophotel-k.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30261 / 406 20-0
VCH-Hotel Continental Pf√§lzer Hof 56068 Koblenz http://contihotel.koblenz.vch.de  0261 / 30160
Hotel Trierer Hof 56068 Koblenz http://trierer-hof.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30261 / 100 6-0
Diehl's Hotel 56077 Koblenz http://www.diehls-hotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40261 / 9707-0
Hoegg 56077 Koblenz   0261 / 97 43 30
Hotel Fährhaus am Stausee 56072 Koblenz http://www.faehrhaus-am-stausee.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30261 / 9 27 29 0
Hotel Oronto 56073 Koblenz http://www.hotel-oronto.de  0261 / 94 74 80
Hotel - Weinhaus Zum Schwarzen B√§ren 56073 Koblenz http://www.zumschwarzenbaeren.com  0261 / 27-00
Hotel Scholz 56073 Koblenz http://www.hotelscholz.de  0261 / 9426-0
Mercure Hotel Lahnstein 56112 Lahnstein http://www.accorhotels.com Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 402621 / 9120
Hotel Gr√ľters 56218 M√ľlheim-K√§rlich http://www.hotel-grueters.de  02630 / 9416-0
K√∂nigstuhl 56321 Rhens http://www.hotel-koenigstuhl.de/  02628 / 2244
Hotel-Restaurant Alexander von Humboldt 56179 Vallendar http://hotelalexandervonhumboldt.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30261 / 6 60 46 - 7
Hotel Moselblick 56333 Winningen http://www.hotel-moselblick.de  02606 / 92 08 10
Hotel zur Traube 56220 Kaltenengers http://www.hotel-zur-traube.net  02630 / 81 19
Hotel - Restaurant Weinlaube 56076 Koblenz http://www.hotel-weinlaube.de  0261 / 97000
Hotel H√∂hmann 56068 Koblenz http://www.hotel-hoehmann-koblenz.com  0261 / 30378-0
Hotel & Weinhaus Kreuter 56072 Koblenz http://www.hotel-kreuter.de  0261 / 9 41 47-0
National 56068 Koblenz http://www.nationalhotel.de/  0261 / 14194
Hotel Jan van Werth 56068 Koblenz http://www.hoteljanvanwerth.de  0261 / 3 65 00
Hotel Restaurant Merkelbach 56076 Koblenz http://hotel-merkelbach.de  0261 / 97 44 10
Altes Haus 56112 Lahnstein http://www.marktplatz-rhein-lahn.de/hotel-altes-haus/  02621 / 2743
Hotel - Restaurant Bock 56112 Lahnstein http://hotel-restaurant-bock.de  02621 / 26 61
Hotel Restaurant Roter Ochse 56321 Rhens http://www.roter-ochse.net  02628 / 2221
Bengels Hotel Zur Krone 56218 M√ľlheim-K√§rlich http://www.bengels-hotel.de  02630 / 94260
Hotel Avantgarde 56072 Koblenz http://www.hotelavantgarde.de  0261 / 4 60 90 - 0
Hotel G√ľlser Weinstube 56072 Koblenz http://www.hotelguelserweinstube.de  0261 / 40 15 88
Rheinhotel Larus 56220 Kaltenengers http://www.rheinhotel-larus.com Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 402630 / 98980
Ibis Koblenz 56068 Koblenz http://www.ibishotel.com  0261 / 30240
Villa Sayn 56170 Bendorf http://www.villasayn.de  02622 / 9449-0
Hotel Contel Koblenz 56073 Koblenz http://www.contel-koblenz.de  0261 / 40650
Hotel Weisses Ross 56112 Lahnstein http://www.hotel-parthenon.de  02621 / 8417
Pension Zur Burg 56112 Lahnstein http://www.equit.de  02621 / 40199

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jesuitenkirche (Koblenz) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Jesuitenkirche (Koblenz) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de