fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Benediktinerabtei St. Matthias (Trier): 09.02.2006 08:45

Benediktinerabtei St. Matthias (Trier)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Benediktinerabtei St. Matthias
Benediktinerabtei St. Matthias

St. Matthias ist ein Benediktinerkloster in Trier. Die Kirche der Abtei, eine romanische Basilika ist eine bedeutende PilgerstĂ€tte . Hier wird seit dem 12. Jahrhundert das Grab des Apostel Matthias verehrt, nach dem auch die Abtei heute benannt ist (ursprĂŒnglich hieß sie St. Eucharius, nach dem ersten Trierer Bischof, dessen Grab sich in der Krypta befindet). In der Abtei ist das einzige Apostelgrab auf deutschem Boden und nördlich der Alpen zu finden. Sie trĂ€gt den Titel Basilica minor .

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Von den AnfÀngen bis zur Aufhebung

In der heutigen Abtei St. Matthias lebten seit der SpĂ€tantike Mönche. Um 977 ĂŒbernahm das Kloster die Benediktregel.

Seit dem 10. Jahrhundert werden hier die Gebeine der BegrĂŒnder des Erzbistums Trier der Bischöfe Eucharius und Valerius aufbewahrt.

Das Mittelschiff der Basilika
Das Mittelschiff der Basilika

Die Gebeine des Apostel Matthias sollen im Auftrag der Kaiserin Helena , Mutter des römischen Kaisers Konstantin I. , nach Trier ĂŒberfĂŒhrt worden sein. Im Jahre 1127 fand man bei Abrissarbeiten des VorgĂ€ngerbaus der Abtei, die Reliquien des Heiligen Matthias. Daraufhin setzten große Pilgerströme zur Abtei ein.

Reformbestrebungen in Folge des Konzils von Basel fĂŒhrten unter dem vom Ortsbischof als Abt eingesetzten KartĂ€user - Prior Johannes Rode zur geistlichen und ökonomischen Erneuerung. St. Matthias erwies sich als Vorbild fĂŒr andere Klöster, die BegrĂŒndung einer Kongregation um die Abtei scheiterte jedoch. So kam es bis 1458 zum Anschluss an die 1446 gegrĂŒndete Bursfelder Kongregation .

Die Reformation hinterließ kaum Spuren, Kriege und PlĂŒnderungen aber auch Konflikte mit Bischof oder Abt beeintrĂ€chtigten jedoch wiederholt die Entwicklung der Abtei. So wurde der letzte Abt vor der Aufhebung seines Amtes im Jahre 1783 enthoben. Fortan lag die Leitung bei einem Prior . In den Wirren der französischen Revolution, die auch auf das Deutsche Reich ĂŒbergriffen, verließ der Konvent zeitweise die Abtei. Von 1794 bis 1802 lebten die BrĂŒder im Mattheiser Pfarrhaus. 1802 wurde das Kloster schließlich "unter die Hand der Nation gestellt" und sĂ€kularisiert. Der Kaufmann Christoph Philipp Nell erwarb den Kreuzgang sowie anliegende GebĂ€ude und nutzte sie als Wohnhaus bzw. fĂŒr landwirtschaftliche Zecke. Damit konnte der Komplex erhalten werden, und der Abtei blieb das Schicksal vieler anderer Klöster, der Abriss, erspart.

NeugrĂŒndung und Gegenwart

Nach mehreren Versuchen im 19. Jahrhundert, das Kloster neu zu beleben, zogen nach dem 1. Weltkrieg Mönche aus der Abtei Seckau, die zur Beuroner Kongergation gehörte, in das Mattheiser Pfarrhaus. Am 22. Oktober 1922 wurde der GebĂ€udekomplex wieder als Abtei geweiht und erste Benediktinermönche zogen ein. Sie schlossen sich der Beuroner Kongregation an. 1941 hob die nationsalsozialistische Regierung den Konvent auf, und die Mönche gingen nach Maria Laach . Nach ihrer RĂŒckkehr 1945 kam es zu Konflikten wegen der nun vom Orden unabhĂ€ngigen Pfarrei St. Matthias; fĂŒr den Orden bedeutete die Pfarrseelsorge immer auch eine ökonomische Grundlage durch die damit vebundenen sicheren Einnahmen. Dem empfohlenen Bezug der Abtei im saarlĂ€ndischen Tholey kam einige Mönche nach, andere widersetzten sich. So teilte sich der Konvent. Die in St. Matthias verbliebenen BrĂŒder wurde kongregationsfrei, was bis bis in 1980er Jahre hinein so bleiben sollte. Seit 1981 gehören sie der "Kongregation von der VerkĂŒndigung der seligen Jungfrau Maria (Congregatio Annuntiationis BMV)" an.

Die Abtei ist seit 1991 mit dem 1972 wieder begrĂŒndeten Priorat Kloster Huysburg (Sachsen-Anhalt) verbunden. Im September 2004 wurden die beiden Konvente zu einer Gemeinschaft zusammengeschlossen. Zum Konvent auf der Huysburg zĂ€hlen derzeit drei BrĂŒder aus Trier.

Neben den Aufgaben in der Pfarrseelsorge, derzeit gehören rund 10.000 Katholiken zur Pfarrei St. Matthias, der Krankenhausseelsorge und der Wallfahrtspastoral widmet sich die Gemeinschaft der Aufnahme von GĂ€sten und dem ökumenischen GesprĂ€ch. Einzelne BrĂŒder gehen "weltlichen" ArbeitsverhĂ€ltnissen nach, etwa als Richter oder Stadtplaner.

Von 1981 bis 2005 stand Ansgar Schmidt als Abt an der Spitze der Gemeinschaft. Nach seiner Wahl zum AbtprĂ€ses der Kongregation verzichtete er auf eine erneute Kandidatur. Im September wĂ€hlte die Gemeinschaft Ignatius Maaß zu seinem Nachfolger. Der neue Abt ernannte Matthias Vogt zum neuen Prior. Die Bendiktion fand am 22. Oktober 2005 statt.

Derzeit leben 20 Mönche (Stand: Februar 2006) in der Abtei.

In der Basilika wird auch die so genannte Kreuz- Reliquie aufbewahrt. Allerdings wird sie nur selten der Öffentlichkeit prĂ€sentiert und befindet sich in einem gesicherten Raum im SeitenflĂŒgel der Basilika. Die Kreuz-Reliquie ist ein Goldenes Kreuz, das StĂŒcke des Holzkreuzes enthalten soll, an dem Christus gekreuzigt wurde.

Kreuz-Reliquie
Kreuz-Reliquie
Die GrÀber von Eucharius und Valerius
Die GrÀber von Eucharius und Valerius

Der Tagesablauf der Mönche

An Werktagen gliedert sich der Tagesablauf normalerweise folgendermaßen:

05.15 Uhr Wecken

05.45 Uhr Morgengebet (Matutin und Laudes)

06.30Uhr Tagesbesprechung; anschließend Zeit zur persönlichen VerfĂŒgung und Gelegenheit zum FrĂŒhstĂŒck

08.00 Uhr Arbeitszeit

12.15 Uhr Mittagsgebet (Sext)

12.30 Uhr Stille Zeit

13.00 Uhr Mittagessen (mit GesprÀch)

14.30 Uhr Arbeitszeit

18.15 Uhr Vesper und Eucharistiefeier

19.10 Uhr Abendessen (schweigend, mit Tischlesung)

20.00 Uhr Nachtgebet (Komplet)

20.15 Uhr Zeit zur persönlichen VerfĂŒgung

Eine Ausnahme bildet der Donnerstag, an dem um 20.00 Uhr normalerweise eine Versammlung der Gemeinschaft stattfindet. Dadurch verschiebt sich die Komplet auf 21.00 Uhr. Zudem wird in regelmĂ€ĂŸigen AbstĂ€nden die Ordnung des Alltags ĂŒberprĂŒft, um sie wechselnden BedĂŒrfnissen und Gegebenheiten anzupassen.

Beziehungen zu anderen Gemeinschaften

  • Abtei St. Scholastika: Eine tiefere Verbundenheit besteht mit der Abtei St. Scholastika in Dinklage, einer benediktinischen Frauengemeinschaft. Beide Gemeinschaften stĂŒtzen einander in der gemeinsamen Berufung zum Mönchtum und helfen sich auch gegenseitig.
  • Community of the Resurrection: St. Matthias steht mit der anglikanischen Gemeinschaft von der Auferstehung (Community of the Resurrection, Mirfield in England) in einer Partnerschaft. Zur Pflege dieser Beziehungen gehört ein jĂ€hrlicher Besuch einer Delegation in beiden Gemeinschaften bzw. ein Besuch aus beiden Gemeinschaften in St.Matthias.
  • Benediktinerpriorat auf der Huysburg: Seit September 2004 bildet St. Matthias mit den BrĂŒdern des Priorates auf der Huysburg in der NĂ€he von Halberstadt (Sachsen-Anhalt) eine Gemeinschaft.
  • St. Matthias gehört zur Kongregation von der VerkĂŒndigung der seligen Jungfrau Maria (Congregatio Annuntiationis BMV); der derzeitge AbtprĂ€ses ist der frĂŒhere Abt von St. Matthias, Bruder Ansgar Schmidt (Stand Sep. 2005)

Weblinks


Koordinaten: 49Âș 44' 17" n. Br., 6Âș 37' 55" ö. L.

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Römerstuben 54329 Konz http://www.hotel-roemerstuben-konz.de/  06501 / 20 75
Alt-Conz 54329 Konz http://www.hotel-alt-conz.de/  06501 / 93670
Hotel Weingut Weis 54318 Mertesdorf http://www.hotel-weis.de  0651 / 95610
NH Trier 54292 Trier http://www.nh-hotels.com  0651 / 9280
Mercure Hotel Trier Porta Nigra 54292 Trier http://www.mercure.com/mercure/fichehotel/de/mer/5356/fiche_hotel.shtml Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40651 / 27010
Ramada Hotel und Europahalle Trier 54290 Trier http://www.europahalle-trier.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40651 / 9495-0
Hotel Villa HĂŒgel 54295 Trier http://www.hotel-villa-huegel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40651 / 93710-0
Altstadt - Hotel 54292 Trier http://www.hotels-trier.de/altstadthotel  0651 / 9770-200
Astoria Hotel 54290 Trier http://www.astoria-hotel.de  0651 / 978350
Estricher Hof 54296 Trier http://www.estricher-hof.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30651 / 938040
Hotel Eurener Hof 54294 Trier http://www.eurener-hof.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40651 / 82 40-0
Blesius Garten 54295 Trier http://www.blesius-garten.de  0651 / 3 60 60
Hotel Klosterschenke 54293 Trier http://www.hotel-klosterschenke.de  0651 / 968440
Hotel Restaurant Ambiente 54294 Trier http://www.hotel-ambiente-trier.de/  0651 / 827280
Hotel Römischer Kaiser 54292 Trier http://www.hotels-trier.de/rk  0651 / 9770-100
Land-gut-Hotel Simons 54317 Gusterath http://www.gaestehaus-simons.de  06588 / 91 44 0
Igeler SĂ€ule 54298 Igel http://www.igeler-saeule.de/  06501 / 9261-0
Schons 54329 Konz http://www.hotel-ami.de/hotels/schons  06501 / 92960
Hotel Aulmann 54290 Trier http://www.hotel-aulmann.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30651 / 97 67 0
Hotel Petrisberg 54296 Trier http://www.hotel-petrisberg.de  0651 / 464-0
Berghotel Kockelsberg 54293 Trier http://www.kockelsberg.de  0651 / 824 8000
Hotel Feilen Wolff 54294 Trier http://www.feilen-wolff.de  0651 / 8 70 01
Hotel Pieper Trier 54292 Trier http://www.hotel-pieper-trier.de  0651 / 23008
Hotel Kugel 54294 Trier http://www.hotelkugel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30651 / 82773 - 0
Hotel Zur Post 54292 Trier http://www.hotel-zur-post-trier.de  0651 / 5100
Weinhaus Becker 54295 Trier http://www.weinhaus-becker.de  0651 / 93808-0
Hotel Weinhaus Haag 54290 Trier http://www.hotel-weinhaus-haag.de  0651 / 97 57 50
Rosi 54294 Trier   0651 / 87085
Landgasthof Hotel Simon 54320 Waldrach http://www.landgasthof-simon.de  06500 / 67 7
Schenk-Oster 54320 Waldrach http://www.schenk-oster.de/  06500 / 647
Hotel zum Bahnhof 54320 Waldrach http://www.hotelzumbahnhof.de  06500 / 3 23
Park Hotel 54329 Konz http://www.park-hotel-konz.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 306501 / 21 57
Hotel Paulin 54290 Trier http://www.hotel-paulin-trier.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30651 / 14740 - 0
Hotel-Restaurant Constantin 54290 Trier http://www.hotel-constantin.de  0651 / 9 78 57-0
Hotel-Restaurant KarlsmĂŒhle 54318 Mertesdorf http://www.karlsmuehle.de  0651 / 5123
Hotel Alte Villa 54290 Trier http://www.hotelaltevilla.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30651 / 938120
Nell's Park Hotel 54292 Trier http://www.nellsparkhotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40651 / 14 44-0
Hotel Deutscher Hof 54290 Trier http://www.hotel-deutscher-hof.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30651 / 97780
Hotel RömerbrĂŒcke 54294 Trier http://www.hotel-roemerbruecke-trier.de  0651 / 8266 - 0
Hotel Casa Chiara 54292 Trier http://www.casa-chiara.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30651 / 270730
Hotel Kessler 54290 Trier http://www.hotel-kessler-trier.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30651 / 9 78 17 0
Hotel Deutschherrenhof Trier 54290 Trier http://www.hotel-deutschherrenhof-trier.de  0651 / 97542-0
Mercure Hotel Trier an den Kaiserthermen 54295 Trier http://www.mercure.com/mercure/fichehotel/de/mer/2829/fiche_hotel.shtml Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40651 / 93770
Waldhotel AlbachmĂŒhle 54332 Wasserliesch http://www.albachmuehle.de/  06501 / 94950

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Benediktinerabtei St. Matthias (Trier) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Benediktinerabtei St. Matthias (Trier) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de