fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Deutsch-Luxemburgischer Naturpark: 11.02.2006 21:59

Deutsch-Luxemburgischer Naturpark

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der deutsch-luxemburgische Naturpark ist ein grenzĂĽberschreitender Naturpark , der am 17. April 1964 durch einen Staatsvertrag zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und dem GroĂźherzogtum Luxemburg errichtet wurde. Damit war er der erste grenzĂĽberschreitende Naturpark in Westeuropa.

Der Naturpark hat eine Fläche von 789 km², davon liegen etwa 350 km² in Luxemburg und 440 km² in Rheinland-Pfalz. Er umfasst Teile der Eifel beiderseits von Sauer und Our. Nördlich schließt sich der Deutsch-Belgische Naturpark Hohes Venn-Eifel an.

Zur besseren Verwaltung des Naturparks entstanden nach 1990 nationale Unterstrukturen:

  • der Naturpark SĂĽdeifel auf deutscher Seite und
  • der Naturpark Our auf luxemburgischer Seite, der von zwei kleineren ZusammenschlĂĽssen ergänzt wird.

Die nationalen Naturparks arbeiten im Rahmen von INTERREG -Projekten zusammen, beispielsweise im „Projekt Nat’OUR“ zur Renaturierung der Our.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Deutsch-Luxemburgischer Naturpark aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Deutsch-Luxemburgischer Naturpark verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de