fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Meulenwald: 29.01.2006 17:19

Meulenwald

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Meulenwald ist ein H├Âhenzug in der s├╝dlichen Eifel in Rheinland-Pfalz und reicht vom n├Ârdlichen Stadtgebiet Triers bis zur Wittlicher Senke. Angrenzende Fl├╝sse sind die Kyll und die Salm, beides Nebenfl├╝sse der Mosel. H├Âchster Berg ist der Kellerberg bei Dierscheid (448 m).

Im s├╝dlichen Teil ist der Meulenwald fast durchg├Ąngig bewaldet; typischer Baum ist die Kiefer . Der n├Ârdliche Teil, wo der Wald immer wieder mit busch bestandenen Lichtungen durchsetzt ist, wird auch als Heckenland bezeichnet.

Orte

Orte im Meulenwald sind:

Legenden

Der tyrannische Erzbischof Milo von Trier (718-758), Sohn des Erzbischofs Liutwin von Trier, soll bei einem Jagdunfall im Meulenwald ums Leben gekommen sein. Man sagt, sein Geist spuke heute noch herum.

Ein weiterer Spuk im Meulenwald soll ausgehen vom Geist des r├Âmischen Statthalters und grausamen Christenverfolgers Rictius Varus , der im 3. Jahrhundert lebte.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Meulenwald aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Meulenwald verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de