fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Ahrtal: 11.02.2006 13:17

Ahrtal

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Ahrtal ist nach dem Rheinzufluss Ahr benannt. Es durchzieht den nach der ehemaligen Kreisstadt (jetzt: Bad Neuenahr-Ahrweiler) benannten Landkreis Ahrweiler im Norden von Rheinland-Pfalz von West nach Ost.

Im oberen Ahrtal (der Oberahr) ist das Landschaftsbild durch Wiesen und W├Ąlder sowie vereinzelte Ortschaften gepr├Ągt. Das Tal ist schmal, jedoch nicht eng und die begrenzenden H├╝gel in einer Entfernung von wenigen hundert Metern. Dies ├Ąndert sich im Gebiet der Mittelahr ab dem Durchfluss durch Altenahr. Hier wird das Tal schluchtartig, die Bergh├Ąnge sind steil. Vor allem n├Ârdlich der Ahr (an den S├╝dh├Ąngen) wird gro├čfl├Ąchig Weinbau betrieben. Zwischen Rech und Marienthal wird das Tal sehr weit, um sich dann bis zur Bunten Kuh - einem Felsvorsprung oberhalb der Bundesstra├če 267 - wieder zu verengen. Ab Walporzheim weitet sich das Tal urpl├Âtzlich und geht bis zur M├╝ndung bei Remagen in eine Ebene ├╝ber. Das Ahrtal wird h├Ąufig als wild-romantisch bezeichnet.

Das Ahrtal ist vor allem f├╝r seinen Weinanbau bekannt. Eine f├╝r den regionalen Tourismus bedeutende Rolle spielen die von Anfang September bis Ende Oktober stattfindenden Weinfeste in den einzelnen Weinorten, vor allem in Altenahr, Mayscho├č, Rech, Dernau, Walporzheim , Ahrweiler und Heimersheim/Ahr . Beliebt bei Wanderern ist der Rotweinwanderweg, der sich von Altenahr bis nach Bad Neuenahr durch die Weinberge schl├Ąngelt und bis Bad Bodendorf fortsetzt.

Das Gebiet sowie die s├╝dlicher gelegenere Vulkaneifel sind aber auch f├╝r Mineralwasser bekannt, so machten die eisenhaltigen Quellen (z.B. die Apollinarisquelle ) Bad Neuenahr zur Kurstadt.

Zu den Sehensw├╝rdigkeiten geh├Ârt die R├Âmervilla am Silberberg , eine Ausgrabung r├Âmischer Siedlungsreste in Ahrweiler, direkt am Rotweinwanderweg.

Bei Bad Neuenahr wird das Ahrtal von der markanten Ahrtalbr├╝cke der A 61 ├╝berquert. Die 1975 fertiggestellte, insgesamt 1,5 km lange Spannbetonbr├╝cke dominiert mit ihren 50 Meter hohen Betonpfeilern diesen Teil des Tals.

Im Kalten Krieg war das Ahrtal als sicherer Ort f├╝r die zentralen Bundesorgane im Verteidigungsfall vorgesehen: Unter den Weinbergen bei Marienthal, in einer Ausdehnung von Dernau bis Bad Neuenahr-Ahrweiler, verbarg sich ab 1962 der inzwischen weitgehend r├╝ckgebaute Regierungsbunker .

Von Remagen aus f├╝hrt die Ahrtalbahn zuerst zwei-, ab Walporzheim eingleisig hinauf bis Ahrbr├╝ck. Die weiterf├╝hrenden Streckenabschnitte sind mittlerweile stillgelegt.

Von der Ahr-M├╝ndung in Sinzig f├╝hrt der Ahr-Radweg mit geringer Steigung zumeist an der Ahr entlang.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ahrtal aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Ahrtal verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de