fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Waltrop: 15.02.2006 00:03

Waltrop

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Wappenabbildung auf waltrop.de
Deutschlandkarte, Position von Waltrop hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : M√ľnster
Regionalverband Ruhr
Kreis : Kreis Recklinghausen
Geografische Lage :
Koordinaten: 51¬į 37' n. Br., 7¬į 23' √∂. L.
51¬į 37' n. Br., 7¬į 23' √∂. L.
H√∂he : 67,8 m √ľ. NN
Fläche : 46,98 km²
Einwohner : 30.020 (31.12.2005)
Bevölkerungsdichte : 639 Einwohner je km²
Postleitzahl : 45731
Vorwahl : 02309
Oberwiese: 02363
Kfz-Kennzeichen : RE
Amtliche Gemeindekennzahl : 05 5 62 036
Adresse der Stadtverwaltung: M√ľnsterstr. 1
45731 Waltrop
Politik
B√ľrgermeisterin : Anne Heck-Guthe ( SPD )

Waltrop ist eine Stadt am Nordrand des Ruhrgebiets. Sie ist die kleinste der zehn Städte des Kreises Recklinghausen, Nordrhein-Westfalen ( Deutschland ).

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Waltrop liegt nordwestlich von Dortmund im Ruhrgebiet zwischen dem Dortmund-Ems-Kanal im S√ľd-Westen und dem Datteln-Hamm-Kanal im Norden.

Nachbargemeinden

Folgende Städte und Gemeinden grenzen an die Stadt Waltrop. Sie werden im Uhrzeigersinn beginnend im Norden genannt:

Selm, L√ľnen (beide Kreis Unna), Dortmund (kreisfreie Stadt), Castrop-Rauxel und Datteln (beide Kreis Recklinghausen).

Stadtgliederung

Waltrop hat keine Stadtteile, doch gibt es sechs Bauernschaften, die rund um Waltrop liegen: (von Norden im Uhrzeigersinn): Lippe (Unterlippe/Oberlippe), Elmenhorst, Brockenscheidt, Leveringhausen, Oberwiese und Holthausen.

Aus den Anfangsbuchstaben der Bauernschaften und den Anfangsbuchstaben W (f√ľr Waltrop) l√§sst sich der Abschiedsgru√ü "Leb Wohl" zusammensetzten.

Geschichte

Erstmals urkundlich erw√§hnt wurde nicht das Dorf selber, sondern ein Reichshof in der Bauerschaft Elmenhorst, der von Karl dem Gro√üen ( 747 bis 814 ) gegr√ľndet worden ist. Das Trop im Walde oder Wallthorpe, wie Waltrop in den Anf√§ngen hie√ü, taucht erst sp√§ter auf: Im Jahre 1032 wird das Dorf im Walde erstmals erw√§hnt. Ab 1428 wurde Waltrop Freiheit im Sinne einer Ortsherrschaft genannt. F√ľr 1432 ist seine Zugeh√∂rigkeit zur Grafschaft Dortmund belegt, dem Umland der nahegelegenen Reichsstadt.

Stark zu leiden hatte Waltrop durch die Kampfhandlungen der Soester Fehde. Im Machtkampf √ľber die Hoheit in Waltrop setzten sich die Erzbisch√∂fe von K√∂ln in der Folgezeit auch gegen die Grafen von der Mark durch. Waltrop z√§hlte nun zum k√∂lnischen Vest Recklinghausen. Seit 1596 durften, durch Erzbischof Ernst von K√∂ln verliehen, j√§hrlich zwei Jahrm√§rkte abgehalten werden.

Am 30. Januar 1939 erhielt Waltrop die Stadtrechte.

Politik

Gemeinderat

Im Rat der Stadt Waltrop ist seit der Kommunalwahl 2004 die SPD mit 16 Sitzen die größte Fraktion .

  • SPD 16 Sitze
  • CDU 15 Sitze
  • Gr√ľne 3 Sitze
  • FDP 3 Sitze
  • Waltroper Aufbruch (WA) 3 Sitze

B√ľrgermeisterin

Nach der Kommunalwahl 2004 l√∂ste Anne Heck-Guthe ( SPD ) den ehemaligen B√ľrgermeister Willi Scheffers ( CDU ) ab.

Städtepartnerschaften

Altes Schiffshebewerk Henrichenburg
Altes Schiffshebewerk Henrichenburg

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Museen

Das Heimatmuseum des Heimatvereins neben dem Allwetterbad dokumentiert die Waltroper Geschichte anhand zahlreicher Exponate. Das Schiffshebewerk Henrichenburg von 1899 ist heute als Museum zu besichtigen.

Bauwerke

Tempel
Tempel

Die ehemalige Zeche Waltrop wurde zu einem Gewerbepark umgestaltet. Das älteste bewohnte Fachwerkhaus Westfalens wird auch "Tempel" genannt. In Waltrop-Leveringhausen liegt die St. Laurentius Kapelle.

Parks

  • Rieselfelder (Spazierg√§nger- und Radwegrouten)
  • Kanalsystem (Ruder- und Jachth√§fen)
  • Moselbachpark mit grossem Ententeich

Sport

Größte Sportvereine in Waltrop sind:

  • Teutonia SuS 1920/1958 ( Fu√üball )
  • VfB Waltrop 1912 e.V. (Fu√üball)
  • Spielvereinigung Oberwiese (Fu√üball)
  • Eintracht Waltrop (Fu√üball)
  • Gymnastikverein Waltrop 1961 ( Gymnastik , Volleyball , Basketball , Inline-Hockey)
  • Turnverein Einigkeit 07/52 Waltrop (Gymnastik, Jazz-Dance, Judo )
  • Tennisclub Rot-Weiss Waltrop ( Tennis )
  • Ruderverein Waltrop ( Rudern )
  • Roll-Kunstlauf-Verein Waltrop (Rollkunstlauf)
  • Roll-Sport-Club Waltrop (Rollkunstlauf)
  • Waltroper-HV (Handball)
  • SV DJK Teutonia Waltrop (Schwimmverein)
  • Kanu- Club- Waltrop 1932
  • BSV Brockenscheidt 1962 e.V.

Regelmäßige Veranstaltungen

  • Pyjamaball (Karnevalssonntag, Publikum zwischen 16 und 40)
  • Waltroper Parkfest (im August, Familienstadtfest)
  • Amore-mio-Party (f√ľr alle ab 25, in der Stadthalle)
  • Beach Party mit 30 Tonnen Sand im Pfarrgarten (jedes Jahr kurz vor den Sommerferien)

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Waltrop ist im Personenverkehr nur mehr auf der Stra√üe erreichbar, nachdem die Hamm-Osterfelder Bahn auf ihrem durch Waltrop f√ľhrenden Abschnitt seit 1983 nur mehr dem G√ľterverkehr dient. Insgesamt fahren in Waltrop neben Taxis sechs Buslinien der Vestischen Stra√üenbahen: Die Linien 283/285 innerhalb der Stadt, die Linien 231/284 zwischen Recklinghausen und L√ľnen-Brambauer, SB24 zwischen Recklinghausen und Dortmund-Mengede sowie die NachtExpress-Linie NE14 (nur am Wochenende) f√ľhren durch die Stadt. Au√üerdem gibt es noch die Linie 289, die nur Wochentags zwischen Dortmund-Mengede BF und Waltrop Am Moselbach f√§hrt, jedoch nur einmal in jede Richtung (Schulverkehr).

Des weiteren ist Waltrop direkt am Deutschen Autobahnnetz angeschlossen (A2).

Ansässige Unternehmen

Gewerbepark Zeche Waltrop
Gewerbepark Zeche Waltrop

Der historische Ortskern ist auch als Einkaufszone bekannt.

Heute befindet sich auf dem Gelände der stillgelegten Zeche Waltrop ein Gewerbepark mit Logistikunternehmen wie dem Versandhandel manufactum . Weitere große Arbeitgeber sind Nutzfahrzeugbauer Langendorf, das Depot 146 des Deutschen Paketdienstes und der Arzneimittelhersteller PHARBIL Waltrop GmbH welcher zur Next Pharma Gruppe gehört.

Bildung

  • Grundschulen
    • Gemeinschaftsgrundschule Kardinal-von-Galen-Schule
    • Gemeinschaftsgrundschule August-Hermann-Francke -Schule
    • Gemeinschaftsgrundschule Luther -Schule
    • Katholische Grundschule Barbaraschule
  • weiterf√ľhrende Schulen
    • Gesamtschule
    • St√§dtische Realschule
    • Theodor-Heuss -Gymnasium
  • Sonderschulen
    • Paul-Dohrmann-Schule (Sonderschule f√ľr Lernbehinderte)
    • Schule Oberwiese (Sonderschule f√ľr geistig Behinderte)
  • Volkshochschule
    • Volkshochschule der Stadt Waltrop
  • Musikschule
    • Musikschule der Stadt Waltrop

Persönlichkeiten

Ehrenb√ľrger

  • K√§the Engelhaupt ‚Ć

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Waltrop aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Waltrop verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de