fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Schloss Horst: 29.01.2006 16:18

Schloss Horst

Wechseln zu: Navigation, Suche
Erhaltener Eingangsfl├╝gel von Schloss Horst mit Eckturm (2005)
Erhaltener Eingangsfl├╝gel von Schloss Horst mit Eckturm (2005)

Das Schloss Horst steht auf dem Gebiet der Stadt Gelsenkirchen in dessen Stadtteil Horst. Zur Zeit seines Baus im 16. Jahrhundert war es die gr├Â├čte vierfl├╝gelige Schlossanlage n├Ârdlich der Alpen und pr├Ągte durch seinen Baustil den Begriff der so genannten Lippe-Renaissance.

Inhaltsverzeichnis

Bewohner und Besitzer

Das Geschlecht der Herren von Horst ist seit 1186 nachweisbar. Ab 1363 sind sie in Urkunden als Lehnsm├Ąnner der Grafen von Kleve genannt und konnten sich und die Eigenst├Ąndigkeit ihres Besitzes lange Zeit gegen den Machtanspruch des benachbarten K├Âlner Erzbistums behaupten. Im Laufe der Jahre aber lockerte sich die Bindung zu Kleve, und es erfolgte eine Ann├Ąherung an Kurk├Âln. R├╝tger von Horst leistet schlie├člich im Jahre 1412 dem K├Âlner Erzbischof den Treueid, was eine Eingliederung der ehemals eigenst├Ąndigen Herrschaft in das erzbisch├Âfliche Vest Recklinghausen zur Folge hatte.

Der Bauherr des Schlosses, ebenfalls mit Namen R├╝tger, kam 1547 durch Erbteilung in den alleinigen Besitz der damaligen Burg . R├╝tger bekleidete unter insgesamt sechs K├Âlner Kurf├╝rsten das Marschallsamt , und Erzbischof Salentin von Isenburg ernannte ihn kurz vor seiner Abdankung sogar zum K├Âlner Statthalter im Vest Recklinghausen.

Jener R├╝tger lie├č an der Stelle der alten Burg einen prachtvollen Neubau errichten. Jedoch verstarb er bereits drei Jahre nach Abschluss der Bauarbeiten (1578) zu seinem neuen Schloss. Und da auch seine beiden S├Âhne aus der Ehe mit Anna von Palandt-Keppel bereits fr├╝h verstorben waren, brachte seine Erbtochter Margarethe die Anlage durch Heirat an die Familie von Lo├ź zu Palsterkamp und Geist.

Der neue Schlossherr, Betram von Lo├ź, starb jedoch ebenfalls, ohne einen m├Ąnnlichen Erben zu hinterlassen. Sibylla, eine seiner beiden T├Âchter, erbte Schloss und Herrlichkeit Horst und brachte diesen Besitz in die Ehe mit einem Herren von der Recke.

1706 verkaufte dessen Nachfahr, Hermann Dietrich Freiherr von der Recke, das Schloss an den Freiherren Ferdinand von F├╝rstenberg. Dieser aber nutzte die Anlage niemals als dauerhaften Wohnsitz, sondern zog es vor, in einem der viele anderen Schl├Âsser der Familie wie z. B. Schloss Herdringen, Schloss Schellenberg oder Schloss Adolfsburg zu logieren.

1988 erwarb die Stadt Gelsenkirchen die damalige Schlossruine und lie├č sie teilweise wieder aufbauen.

Baugeschichte

Eine erste urkundliche Erw├Ąhnung als Burg fand das Haus Horst im Jahre 1282, doch Ausgrabungen auf dem Schlossgel├Ąnde zeigten, dass am Ort der einstigen Vorburg bereits im 11. / 12. Jahrhundert eine Hofstelle existierte.

Gerhard von der Horst lie├č an der Hofstelle im 13. Jahrhundert einen k├╝nstlichen H├╝gel aufwerfen und errichtete auf ihm eine Wehranlage aus Holz. Zu jener Zeit bestand die Burg aus einem Hauptgeb├Ąude, einem Torturm und zwei weiteren Nebengeb├Ąuden, die von einer Palisade umgeben waren. Vermutlich w├Ąhrend der Unruhen nach der Ermordung des Erzbischofs Engelbert I. von K├Âln wurde die Anlage jedoch das Opfer eines Brandes.

Anschlie├čend lie├čen die Besitzer den H├╝gel weiter erh├Âhen und die Reste der Holz/Erde-Befestigung durch einen steinernen Wohnturm ersetzen sowie diesen von einer Ringmauer umgeben. Zu jener Zeit existierte bereits direkt vor der Anlage eine kleine Burgfreiheit, die von einer Gr├Ąfte umgeben war.

Ab der zweiten H├Ąlfte des 13. Jahrhunderts ist eine Burgkapelle f├╝r Horst nachweisbar, denn im Jahre 1295 wurde in Urkunden erstmals ein Hausgeistlicher erw├Ąhnt.

Sp├Ątestens im 15. Jahrhundert kamen weitere An- und Zubauten aus Backstein innerhalb der Ringmauer hinzu. Grabungen konnten neben dem Wohnturm einen zweigeschossigen Backsteinbau, einen Rundturm und einige weitere Bauten im Torbereich der Anlage nachweisen.

Der Erker des Eingansgfl├╝gels von Wilhelm Vernukken (2005)
Der Erker des Eingansgfl├╝gels von Wilhelm Vernukken (2005)

Als Burg Horst 1554 ein weiteres Mal durch ein Feuer zerst├Ârt wurde, lie├č sie ihr Besitzer, R├╝tger von Horst, nicht erneut neu aufbauen, sondern beauftragte den Arnheimer Stadtbaumeister Arndt Johannsen to Boecop mit der Errichtung eines zweifl├╝geligen Wasserschlosses im Stil des niederl├Ąndischen Manierismus , das den gehobenen Wohn- und Repr├Ąsentationsanspr├╝chen des Vestischen Statthalters Gen├╝ge tun sollte. Unter Johannsens Federf├╝hrung entstanden ab 1556 in der mittlerweile verlandeten Gr├Ąfte der alten Burganlage ein dreigeschossiger Eingangs- und ein nordwestlich angrenzender Wohnfl├╝gel mit zwei Geschossen. Die Ecken der Anlage bildeten drei vorspringende, quadratische Eckt├╝rme.

Nach dem Weggang Johannsens folgte ihm als Baumeister Joist de la Court nach, der zuvor schon als Bildhauer in Diensten der Herren von Horst t├Ątig gewesen war. Unter ihm erfolgte der Ausbau des Schlosses zu einer Vierfl├╝gelanlage. Reste alter Fundamente des S├╝dwest- und S├╝dost-Fl├╝gels zeigen, dass diese ├Ąhnlich breit und hoch wie die beiden bereits bestehenden Fl├╝gel geplant waren. Schlussendlich wurde aber schon w├Ąhrend des Baus von diesen Pl├Ąnen Abstand genommen. Um den entstehenden Innenhof ausreichend hell zu halten, kamen sie nur in schmalerer Form und eingeschossig zur Ausf├╝hrung. Der vierte, hinzukommende Eckturm wurde zwar von den Grundma├čen gleich gro├č wie seine drei Vorg├Ąnger angelegt, besa├č mit nur zwei Geschossen jedoch ein Stockwerk weniger.

Dem Hauptschloss auf einer eigenen Insel vorgelagert war eine Vorburg, die durch eine Steintreppe mit dem Hauptgeb├Ąude verbunden war. Die Gesamtanlage war von einem durch die Emscher gespeisten Schlossteich umgeben und nur ├╝ber eine Zugbr├╝cke am Torhaus der Vorburg von au├čen zu betreten.

F├╝r die Ausstattung der Innenr├Ąume und die Gestaltung der Fassaden nahm der Bauherr namhafte Bildhauer, Steinmetze und K├╝nstler in seine Dienste.

F├╝r die Gestaltung der Geb├Ąudefassaden war vornehmlich Laurentz von Brachum aus Wesel verantwortlich. Auf seine ├╝ppige Ausgestaltung der plastischen Dekorationen und Friese durch unz├Ąhlige, detailreiche, sich nie wiederholende Ornamente und Reliefs geht der kunsthistorische Begriff Lippe-Renaissance zur├╝ck. Die schmuckreiche Bauskulptur und -ornamentik wird heutzutage als der "Steinerne Schatz" bezeichnet.

F├╝r die Innengestaltung zeichneten ma├čgeblich der niederl├Ąndische Bildhauer Heinrich Vernukken und sein Sohn Wilhelm verantwortlich. Allein acht prunkvoll gestaltete Kaminbauten im Schloss wurden durch ihre Werkstatt ausgef├╝hrt. Wilhelm Vernukken beteiligte sich dar├╝ber hinaus auch an Arbeiten zur Fassadengestaltung. So stammt der noch heute erhaltenen Erker an der Stra├čenseite des Eingangsfl├╝gels von ihm.

Teile der alten Baususbtanz im neu aufgebauten Wohnfl├╝gel (2005)
Teile der alten Baususbtanz im neu aufgebauten Wohnfl├╝gel (2005)

Nachdem Schloss Horst durch die Freiherren von F├╝rstenberg nicht mehr dauerhaft genutzt wurde, setzte ein allm├Ąhlicher Verfall der Anlage ein. Der statisch unsichere Baugrund der alten Burggr├Ąfte tat sein ├ťbriges. Zwischen 1829 und 1852 st├╝rzten gro├če Teile der Geb├Ąude ein oder mussten abgetragen werden. Auch die Vorburg und die Burgfreiheit wurden noch im 19. Jahrhundert niedergelegt, so dass schlussendlich nur noch der Eingangsfl├╝gel und ein Ansatz des ehemaligen Wohnfl├╝gels mitsamt Fundamenten des dazugeh├Ârigen Eckturms erhalten blieben.

Der F├╝rstenberg-Familie gelang es immerhin, Einzelst├╝cke der wertvollen Fassadendekoration sowie Teile von Portalen und Kaminen vor dem endg├╝ltigen Untergang zu retten. Drei Kaminaufbauten (darunter der so genannte Troja-Kamin von 1577) fanden im Schloss Hugenpoet, welches ebenfalls zum Familienbesitz z├Ąhlte, ein neues Zuhause. Ein weiterer Kamin wurde nach Burg Rheinstein verbracht, und einige Plastiken wurden bei Um- und Neubauten auf Schloss Borbeck genutzt.

Bis in die 1980er Jahre wurde in den noch erhaltenen Teilen von Schloss Horst eine Gastronomie betrieben, ehe dort eine Diskothek einzog. Jedoch trug keiner der Nutzer zum Erhalt der historischen Bausubstanz bei.

In der Zeit von 1961 bis 1965 erfolgten zwar erstmals Restaurierungsma├čnahmen an der Stra├čenfassade des Eingangsfl├╝gels, jedoch konnte dies dem zunehmenden Verfall der Anlage nur geringf├╝gig entgegenwirken.

Auf Betreiben des 1985 gegr├╝ndeten F├Ârdervereins Schloss Horst kaufte die Stadt Gelsenkirchen die Anlage im Jahre 1988, um sie vor dem endg├╝ltigen Ruin zu retten. 1992 erfolgte die Ausschreibung eines Architekturwettbewerbs, nach deren Gewinnerentwurf das Schloss von 1995 bis 1999 restauriert und unter Einbezug noch vorhandener, historischer Bauelemente zum Teil wieder aufgebaut wurde.

Das Schloss heute

Das Schloss Horst wird heute als Kultur- und B├╝rgerzentrum der Stadt Gelsenkirchen genutzt.

In zwei restaurierten, historischen S├Ąlen ist das st├Ądtische Standesamt untergebracht.

Im Erdgeschoss des Eingangsfl├╝gels wurde ein kleines Schlossmuseum eingerichtet, das neben wiederhergestellter Innenausstattung auch Teile des durch die Freiherren von F├╝rstenberg geretteten Fassadenschmucks zeigt.

Das Kellergeschoss des Schlosses beheimatet heutzutage ein Restaurant.

Im Rahmen einer ├Âffentlichen, kostenlosen F├╝hrung kann das Schloss Horst einmal im Monat besichtigt werden.

Literatur

  • Gorzny, Klaus: Emscherschl├Âsser. Ein Wegbegleiter. Piccolo Verlag, Marl 2001, S. 43-49, ISBN 3980177653
  • Kneppe C.; Peine, Hans-Werner: Haus Horst im Emscherbruch. Stadt Gelsenkirchen, Heft 21 aus der Reihe Fr├╝he Burgen in Westfalen, M├╝nster 2004 (nicht eingesehen)
  • Kracht, August: Burgen und Schl├Âsser im Sauerland, Siegerland, Hellweg, Industriegebiet. Ein Handbuch. Umschau Verlag. Frankfurt am Main 1976, S. 279-287, ISBN 3803580110
  • Peine, Hans-Werner: Denkmal: Schloss Horst. Ein Haus im Wandel der Zeit. In: Arch├Ąologie in Deutschland, Heft 2/2003, Stuttgart 2003, S. 66-67, ISSN 0176-8522

Weblinks

Commons: Schloss Horst ÔÇô Bilder, Videos oder Audiodateien


Siehe auch Liste historischer Orte in Nordrhein-Westfalen, Liste der Burgen und Herrenh├Ąuser im Ruhrgebiet


Koordinaten: 51┬░ 32' 11.06" N 7┬░ 1' 33.59" O

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Courtyard by Marriott 46236 Bottrop http://www.courtyardbottrop.com/  02041 / 16 80
Brauhaus-Hotel 46236 Bottrop http://www.brauhaus-bottrop.de/  02041 / 77446-0
Sheraton Essen Hotel 45128 Essen http://www.starwoodhotels.com/sheraton/search/hotel_detail.html?propertyID=481  0201 / 10070
M├Âvenpick Hotel Essen 45127 Essen http://www.moevenpick-hotels.com/hotels/HKESSHH/  0201 / 17080
Hotel Essener Hof 45127 Essen http://www.essener-hof.com Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40201 / 2 42 50
Hotel Europa 45127 Essen http://www.hotel-europa-essen.de  0201 / 23 20 41
Hotel Atelier Garni 45141 Essen http://www.hotel-atelier.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30201 / 83219-0
Ibis Essen 45127 Essen http://www.ibishotel.com/ibis/fichehotel/de/ibi/1444/fiche_hotel.shtml  0201 / 24280
Mintrops Land Hotel Burgaltendorf 45289 Essen http://www.hotel-mintrop.de  0201 / 57171 - 0
Hotel Oehler 45145 Essen http://www.hoteloehler.de  0201 / 7 49 89-10
Hotel und Restaurant R├ęsidence 45219 Essen http://www.hotel-residence.de Kategorie: 2Kategorie: 202054 / 9559 - 0
Hotel - Restaurant Sengelmannshof 45219 Essen http://www.sengelmannshof.de  02054 / 9597-0
Hotel - Restaurant Schmachtenbergshof 45219 Essen http://www.hotel-schmachtenbergshof.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302054 / 12130
Schlo├č Hugenpoet Relais & Ch├óteaux 45219 Essen http://www.hugenpoet.de/ Kategorie: 102054 / 1204-0
Hotel An Der Gruga 45131 Essen http://www.grugahotel.de  0201 / 84 11 8 - 0
Hotel Maximilian 45131 Essen http://gastronomie.freepage.de/hotel-maximilian/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30201 / 450170
Hotel Arosa 45130 Essen http://www.hotel-arosa-essen.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40201 / 7226 - 0
Hotel Gastgeb 45239 Essen http://www.hotelgastgeb.de  0201 / 4 00 35-37
Maritim Hotel Gelsenkirchen 45879 Gelsenkirchen http://www.maritim.de/typo3/index.php?id=685  0209 / 176-0
Ibis Gelsenkirchen 45879 Gelsenkirchen http://www.accorhotels.com/accorhotels/fichehotel/de/ibi/0847/fiche_hotel.shtml  0209 / 17020
Art-Hotel Monopol 45894 Gelsenkirchen http://www.hotel-monopol.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30209 / 93 06 40
Hotel Waldhaus Langenbrahm 45133 Essen http://waldhaus-langenbrahm.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40201 / 45 04 - 0
Hotel Astoria 45326 Essen http://www.astoria-hotels.de  0201 / 83 584
Hotel am Schlo├čpark 45355 Essen http://www.hotelamschlosspark.com  0201 / 67 50 01
R├╝ttenscheider Hof 45130 Essen http://www.ruettenscheider-hof.de  0201 / 79 10 51
Hotel Buerer Hof 45894 Gelsenkirchen http://www.buerer-hof.de  0209 / 93343-00
Hotel Im Girardet-Haus 45131 Essen http://www.hotel-girardet.de  0201 / 878800
Landhaus Knappmann 45219 Essen http://www.hotel-landhaus-knappmann.de  02054 / 78 09
Best Western Hotel Ypsilon Essen 45130 Essen http://www.ypsilon-hotel.de  0201 / 8969-0
Ruhr Hotel Essen 45130 Essen http://www.ruhrhotel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30201 / 77 80 53
Hotel Alma 45130 Essen http://hotel-alma.de  0201 / 72 40-0
Hotel Hohenstein 45239 Essen http://www.hotel-hohenstein.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30201 / 61626-0
Gro├če-Wilde 46236 Bottrop http://www.hotel-grosse-wilde.de/  02041 / 94 02 2
Hotel Hasselku├č 45259 Essen http://www.hotel-hasselkuss.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30201 / 46 15 59
Hotel Jung 45130 Essen http://www.hotel-arosa-essen.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30201 / 7226-200 od. 879590
Hotel B├Âll 45326 Essen http://www.hotel-boell.de  0201 / 319090 od. 357535
Hotel Schmidt 45149 Essen http://www.hotel-schmidt.com  0201 / 71 20 12
Hotel Lindenhof Garni 45127 Essen http://www.hotel-lindenhof-essen.de  0201 / 22 03 98-0
Hotel Palla Garni 45143 Essen http://www.hotel-garni-essen.de  0201 / 31676-0
Hotel Kl├Ąsener 45891 Gelsenkirchen http://www.hotel-klaesener.de  0209 / 77400
Ambient Hotel Zum Schwan 45894 Gelsenkirchen http://www.schwanhotel.de  0209 / 3 18 33-0
Holiday Inn Essen City Centre 45127 Essen http://holiday-inn-essen.de  0201 / 2407-0
Hotel Wilhelmsh├Âhe 45359 Essen http://www.wilhelmshoehe-hotel.de  0201 / 60 64 04
InterCityHotel Gelsenkirchen 45879 Gelsenkirchen http://www.intercityhotel.de/intercityhotel/view/hotelinformationen/gelsenkirche  02 09 / 9 25 50
Hotel Korn 45127 Essen http://www.hotel-korn.de  0201 / 221414
Hotel Rheinischer Hof 45130 Essen http://www.rheinischer-hof-essen.de  0201 / 78 10 74
Hotel Restaurant Gasthhof Krebs 45355 Essen http://www.gasthofkrebs.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30201 / 8 68 86-0
Linuxhotel Villa Vogelsang 45279 Essen http://www.linuxhotel.de  0201 / 8536-600
Hotel Restaurant J├Ągerhof Essen 45219 Essen http://jaegerhof-essen.de  02054 / 8 40 11
Lorenz Hotel 45131 Essen http://www.lorenzessen.de  0201 / 79946
Hotel Wirtshaus T├Âff-T├Âff 45307 Essen http://www.toeff-toeff-essen.de  0201 / 85 90 70
Hotel - Restaurant Zur Flora 45219 Essen http://www.hotel-zur-flora.de  02054 / 95 26 - 0
Hotel Savoy 45131 Essen http://www.savoy-essen.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30201 / 42 48 40
Mintrops Stadt Hotel Margarethenh├Âhe 45149 Essen http://www.hotel-margarethenhoehe.de  0201 / 4386 - 0
Parkhaus H├╝gel 45133 Essen http://www.imhoff-essen.de  0201 / 47 10 91
Welcome Hotel Essen 45127 Essen http://www.welcome-to-essen.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40201 / 1779 - 0
Hotel Restaurant Balkanhof 45897 Gelsenkirchen http://www.hotel-restaurant-balkanhof.de  0209 / 59 26 56
G├Ąstehaus Heege 45897 Gelsenkirchen http://www.hausheege.de  0209 / 59973
Tagungshotel Lichthof 45886 Gelsenkirchen http://www.lichthof.nrw.de  0209 / 9252-0
Alter Giebel 46244 Bottrop http://www.alter-giebel.de/  02045 / 40 39 0
Ringhotel Rhein-Ruhr garni 46242 Bottrop http://www.hotel-rhein-ruhr.de/  02041 / 77986-0
Restaurant Pension J├Ągerhof 46240 Bottrop http://www.jaegerhof-bottrop.de/  02041 / 42 01 3
Mitten im Pott 46238 Bottrop http://www.mitten-im-pott.de/  02041 / 45 93 5
Rezeption Meininger Hostel Bottrop 46240 Bottrop http://www.meininger-hostels.de/  02041 / 766950
Hotel Restaurant Gro├če-Lohmann 46238 Bottrop http://www.hotel-grosse-lohmann.de/  02041 / 47 90 55
Hotel Restaurant Nike 46236 Bottrop http://www.hotel-nike.de/  02041 / 66315

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schloss Horst aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Schloss Horst verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de