fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Schwelm: 10.02.2006 21:44

Schwelm

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Wappenabbildung auf ngw.nl
Lage der Stadt Schwelm in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Arnsberg
Regionalverband Ruhr
Landkreis : Ennepe-Ruhr-Kreis
Fläche : 20,5 km²
Einwohner : 30.310 (31. Dezember 2003)
Bevölkerungsdichte : 1.482 Einwohner je km²
H√∂he : 213 m √ľ. NN
Postleitzahlen : 58332
Vorwahl : 02336
Geografische Lage :
Koordinaten: 51¬į 16' n. Br., 7¬į 16' √∂. L.
51¬į 16' n. Br., 7¬į 16' √∂. L.
Kfz-Kennzeichen : EN
Gemeindeschl√ľssel : 05 9 54 024
Stadtgliederung: 13 sog. Nachbarschaften
Adresse der
Stadtverwaltung:
Hauptstraße 14
58332 Schwelm
Offizielle Website: www.schwelm.de
E-Mail-Adresse: info@schwelm.de
Politik
B√ľrgermeister : Dr. J√ľrgen Steinr√ľcke ( CDU )

Schwelm ist die fast flächenkleinste Stadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und die Kreisstadt des Ennepe-Ruhr-Kreises. Die Stadt befindet sich im Bereich des Regionalverband-Ruhr.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Schwelm liegt am s√ľdlichen Rand des √∂stlichen Ruhrgebiets zwischen Westfalen und dem Bergischen Land. Aus diesem Grund wird es auch als "Pforte Westfalens" bezeichnet und insbesondere bei √§lteren Namensnennungen findet sich der Zusatz i.W. (in Westfalen).

Schwelm liegt zwischen Wuppertal, Ennepetal, Gevelsberg und Sprockhövel

Stadtgliederung

Die Stadt Schwelm gliedert sich in 13 sogenannte Nachbarschaften (Aechte de Muer, Brunnen, Fronhof, Linderhausen, Loh, Möllenkotten, Oberstadt, Oehde, Ossenkamp, Parlament, Rote Wasser, Winterberg, Zur alten Post) die jährlich das Schwelmer Heimatfest ausrichten. Die Namen der Nachbarschaften sind teils plattdeutsch und leiten sich von geografischen , historischen oder architektonischen Besonderheiten ab. Sie stellen allerdings keine Stadtbezirke im eigentlichen Sinne dar.

Bekanntgeworden ist die Nachbarschaft Oberstadt durch das Lied Spiel nicht mit den Schmuddelkindern von Franz Josef Degenhardt . In der Oberstadt wohnen (dem Lied zufolge) die "guten Kinder".

Geschichte

Schwelm mit Christuskirche u. Winterberg
Schwelm mit Christuskirche u. Winterberg

Die Geschichte von Schwelm l√§sst sich bis ins Mittelalter zur√ľckverfolgen. Schon um 900 n. Chr. taucht der Name "Suelmiu" als altgriechische Gew√§sserbezeichnung f√ľr den Bach, die heutige Schwelme auf, die f√ľr Ort schlie√ülich namensgebend war. Als √§ltestes Stadtgebiet gilt der Fronhof, in dessen H√∂he sich schlie√ülich auch der Altmarkt und die Kirche bildeten. Urkundlich wurden diese erstmals 1085 erw√§hnt. Lange Zeit in kurk√∂lnischer Hand, geriet das Landst√ľck Schwelm schlie√ülich in den Besitz der Grafen von der Mark.

Die Stadtrechte wurden Schwelm erstmals 1496 verliehen. 5 Jahre sp√§ter wurden Schwelm die Stadtrechte wieder entzogen, da die Schwelmer den Zorn des Landesherren auf sich gezogen hatten. Trotzdem blieben B√ľrgermeisteramt und B√ľrgerrat weiter bestehen. Das war auch n√∂tig denn es tobten viele schwere und minder schwere Stadtbr√§nde in der Stadt, die einen f√§higen Krisenstab erforderte. Am 16. Juni 1590 wurden dann wiederum die Stadtrechte an Schwelm zur√ľck verliehen und diesmal verweilten sie auch bei dieser.

Seit 1929 ist Schwelm Kreisstadt.

Politik

Gemeinderat

Der Stadtrat setzt sich wie folgt zusammen:

  • CDU : 18 Sitze
  • SPD : 13 Sitze
  • Schwelmer W√§hlergemeinschaft e.V. (SWG): 4 Sitze
  • Gr√ľne : 5 Sitze
  • B√ľrger f√ľr Schwelm (BFS) 4 Sitze
  • FDP  : 3 Sitz
  • NPD : 1 Sitz

B√ľrgermeister ist Dr. J√ľrgen Steinr√ľcke (CDU), 1. Stellvertretender B√ľrgermeisterin Christiane Sartor (CDU) und 2. Stellvertretender B√ľrgermeister G√ľnter Dresen (SPD)

Städtepartnerschaften

Keine

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Bauwerke

Brunnenstatue am Schwelmer Bahnhof
Brunnenstatue am Schwelmer Bahnhof
Haferkasten am Haus Martfeld
Haferkasten am Haus Martfeld
Eingang des Haus Martfeld
Eingang des Haus Martfeld

Haus Martfeld (auch Schloss Martfeld genannt) ist eine ehemalige Burganlage der Ritter Wadhoff. Das Rittergut ist seit dem 14. Jahrhundert nachweisbar. Zum Haus Martfeld geh√∂rt ein sp√§tmittelalterlicher Wehrturm von 1450 und ein Torturm von 1627 . Durch mehrere Umbauten und Verfall hat sich das Erscheinungsbild der Anlage stark gewandelt. Im 18. Jahrhundert wurde der Westfl√ľgel abgerissen und das Geb√§ude mit Stilelementen der bergischen B√ľrgerhausarchitektur versehen. Der Park, in dem das Geb√§ude heute liegt und auch die Kapelle wurde im 19. Jahrhundert von Friederike von Elverfeldt angelegt. Der Name Martfeld leitet sich von dem Begriff f√ľr sumpfiges Feld ab. Haus Martfeld dient heute als heimatgeschichtliches Museum .

Eines der √§ltesten Geb√§ude Schwelms ist das Verwaltungsgeb√§ude der Brauerei Schwelm (ehemals Haarmann & Kathagen). Das so genannte Rietz¬īsche Haus steht mitten im Stadzentrum und wurde 1701 gebaut. Seit 1830 wird in Schwelm Bier gebraut, die Brauerei Schwelm z√§hlt zu den wenigen Privatbrauereien in Deutschland . Die Brauerei war eine der erste Brauereien weltweit, die von Holzf√§ssern auf (vom Schwelmer Eisenwerk entwickelte) Email -Metallf√§sser umstellte.

Die Schwelmer Christuskirche gilt als die Kirche (nicht Dom) mit den h√∂chsten Kircht√ľrmen, sowie als gr√∂√üte Hallenkirche in Westfalen.

In der Altstadt haben nur wenige H√§user die verheerenden Stadtbr√§nde des 18. Jhds. √ľberstanden.

Regelmäßige Veranstaltungen

Regelm√§√üig findet am 1. Septemberwochende das Schwelmer Heimatfest statt. Es hat ca. 40.000 Besucher. H√∂hepunkt ist neben der Kirmes ein Umzug von Motivwagen √§hnlich dem beim K√∂lner Karneval. Das Heimatfest hat jedes Jahr ein neues Motto auf plattdeutsch. Im Jahr 2005 war es "Et giet nix wat et nich giet" (Es gibt nicht was es nicht gibt). F√ľr dieses Jahr l√§uft zur Zeit der Wettbewerb, bei dem die Schwelmer B√ľrger Mottovorschl√§ge einreichen k√∂nnen.

Eine weitere regelm√§√üige Veranstaltung in Schwelm ist der gro√üe Tr√∂delmarkt, der jedes Jahr im Mai und im Oktober stattfindet. Zu diesem Tr√∂delmarkt kommen meist ca. 35.000-40.000 Besucher. Er ist weit √ľber die Stadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Parallel dazu findet ein verkaufsoffener Sonntag statt.

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaft

Die wirtschaftliche Situation Schwelms ist problematisch, da in den letzten Jahren viele örtliche Unternehmen schlossen oder Entlassungen vornahmen. Die Arbeitslosenquote lag mit 8,4 % (Stand 2003) noch leicht unter dem Durchschnitt in Nordrhein-Westfalen.

Bekannte Schwelmer Unternehmen sind neben der Brauerei:

  • die Klavierfabrik Rud. Ibach Sohn, die seit 1794 Klaviere herstellt und damit Deutschlands √§ltester Klavierhersteller ist. Das Unternehmen ist im Familienbesitz .
  • das Schwelmer Eisenwerk war bis in die 60er Jahre des 20. Jhds. weltweit einer der f√ľhrenden Hersteller von Benzinzapfs√§ulen f√ľr Tankstellen. Selbst in den U.S.A. konnte man die S√§ulen finden. Das Schwelmer Eisenwerk war auch einer der ersten Produzenten von emaillierten Stahlf√§ssern, die um 1905 die bis dahin gebr√§uchlichen h√∂lzernen Bierf√§sser abl√∂sten.
  • Die gepa (jetzt in Wuppertal) wurde als Gesellschaft f√ľr fairen Handel mit der so genannten Dritten Welt in Schwelm gegr√ľndet und ist heute die gr√∂√üte Fair Handelsorganisation in Europa .

Sport

Als Sportteams in Schwelm werden vor allem der Basketballverein, die Union Baskets , und der Fußball-Bezirksligist, der VfB Schwelm, in den Vordergrund gestellt.

√Ėffentliche Einrichtungen

Schwelm ist Sitz des f√ľr die St√§dte Breckerfeld, Ennepetal, Gevelsberg und Schwelm zust√§ndigen Amtsgerichts.

Verkehr

Die Lage von Schwelm ist √§u√üerst verkehrsg√ľnstig. Die Stadt liegt an den Autobahnen A 1, A 43 und A 46 und wird durchquert von der B7 und der B 483 .

Die Stadt hat einen Bahnhof , der an der Eisenbahnstrecke von Wuppertal nach Hagen in Westfalen liegt. Außerdem gibt es einen zweiten S-Bahnhof , Schwelm West.

Es fahren folgende Linien des SPNV in NRW in Schwelm:

Die direkte Verbindung der Stadt mit dem Ruhrgebiet √ľber die Eisenbahnstrecke Witten-Schwelm wurde 1980 endg√ľltig stillgelegt . Heute gibt es eine regelm√§√üige Schnellbusverbindung, Linie SB37, nach Bochum.

Die Stadt geh√∂rt dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr an. Au√üerdem gilt der Tarif der Verkehrsgemeinschaft Ruhr-Lippe f√ľr Fahrten in deren Verkehrsgebiet. Der Tarif des Verkehrsverbunds Rhein-Sieg gilt als √úbergangstarif bis K√∂ln.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

Folgende Personen sind in Schwelm geboren (Auflistung chronologisch nach Geburtstag):

  • 1899 , 23. Juli , Gustav Heinemann, ‚Ć 7. Juli 1976 in Essen, Politiker ( CDU , SPD ), MdB , MdL (Nordrhein-Westfalen), Bundespr√§sident (1969-74), Bundesminister, NRW-Landesminister
  • 1926 , 31. Januar , Johannes Joachim Degenhardt , ‚Ć 25. Juli 2002 in Paderborn, Kardinal und Erzbischof
  • 1931 , 3. Dezember , Franz Josef Degenhardt , Liedermacher
  • 1950 , 13. Oktober , Rolf R√ľssmann , Fu√üballspieler und Manager
  • 1959 , 17. Juni , Judith Kuckart , Schriftstellerin

Literatur

  • Gallmeister, Petra/Fenner, Wolfgang/Menne, Claudia, Schwelm (Vorwort von D√∂ring, Rainer), herausgegeben von Stadt Schwelm, Born, ISBN 3-87093-077-2

Weblinks

Commons: Schwelm ‚Äď Bilder, Videos oder Audiodateien

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Haus Grete 58256 Ennepetal http://www.hotel-haus-grete.de/  02333 / 8208
Alte Redaktion 58285 Gevelsberg http://www.alte-redaktion.com/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302332 / 70 97-0
Hotel Am M√ľhlenteich 58332 Schwelm http://www.hotel-wuppertal.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 402336 / 9190-0
Haus W√ľnsche 58332 Schwelm http://www.hotel-wuensche.de/  02336 / 8 20 30
Lindner Golfhotel Juliana 42279 Wuppertal http://www.lindner.de/de/JUL/200Contact/complexdoc_view  0202 / 64 75-0
InterCityHotel Wuppertal 42103 Wuppertal http://www.intercityhotel.de/intercityhotel/view/hotelinformationen/wuppertal.sh  02 02 / 4 30 60
Hotel Astor 42103 Wuppertal http://www.astor-wuppertal.de  0202 / 45 05 11
Best Western Hotel Central 42103 Wuppertal http://www.central.bestwestern.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30202 / 698230
Novotel Wuppertal Varresbeck 42115 Wuppertal http://www.novotel.com/novotel/fichehotel/de/nov/0789/fiche_hotel.shtml  0202 / 71900
Restaurant - Trattoria - Hotel Scarpati 42327 Wuppertal http://scarpati.de  0202 / 78 40 74
Rathaus - Hotel garni 42105 Wuppertal http://rathaushotel-wuppertal.de  0202 / 450148
Hotel N√ľller Hof 42115 Wuppertal http://www.nueller-hof.de  0202 / 2762500
Parkhotel Schwelm 58332 Schwelm http://www.parkhotel-schwelm.de/  02336 / 2963
Hotel Imperial 42289 Wuppertal http://www.hotel-imperial-wuppertal.de  0202 / 255 44-0
also-Hotel an der Hardt 42285 Wuppertal http://www.also-hotel.de  0202 / 28035-01
Hotel & Restaurant Gut Drinhausen 42327 Wuppertal http://gutdrinhausen.de  02104 / 13060
Hotel Rubin 42107 Wuppertal http://www.hotel-rubin-online.de  0202 / 24838-0
Mercure Hotel Wuppertal Auf dem Johannisberg 42103 Wuppertal http://www.mercure.com/mercure/fichehotel/de/mer/2828/fiche_hotel.shtml Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40202 / 49670
Haus Friedrichsbad 58332 Schwelm http://www.tagungshotel-info.de/  02336 / 40080
Hotel & Restaurant Aal-Kate 42279 Wuppertal http://aal-kate-hotel.de  0202 / 265699-20
ART FABRIK & Hotel 42289 Wuppertal http://www.art-fabrik-hotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40202 / 28 37-0
City Hotel 42287 Wuppertal http://www.city-hotel-wuppertal.de  0202 / 254 3314
ETAP HOTEL Wuppertal Nord Oberbarmen 42279 Wuppertal http://www.etaphotel.com/etaphotel/fichehotel/de/etp/2629/fiche_hotel.shtml#  0202 / 64 80 948
Haus Demuth 42349 Wuppertal http://demuth-s.de  0202 / 473262
Hotel-Neuenhof 42389 Wuppertal http://www.hotel-neuenhof.com  0202 / 265120
Hotel zur Krone 42275 Wuppertal http://hotel-zur-krone-wuppertal.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30202 / 59 50 20
Hotel zur Post 42349 Wuppertal http://hotel-zur-post-wuppertal.de  0202 / 474041
Ibis Wuppertal 42103 Wuppertal http://www.ibishotel.com/ibis/fichehotel/de/ibi/3169/fiche_hotel.shtml  0202 / 87040
Waldhotel Eskeshof 42115 Wuppertal http://www.eskeshof.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40202 / 27 18-0
Hotel am Zoo 42117 Wuppertal http://www.hotel-garni-am-zoo.de  0202 / 743090

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schwelm aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Schwelm verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de