fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Haus Wenge: 20.01.2006 12:20

Haus Wenge

Wechseln zu: Navigation, Suche
Haus Wenge
Haus Wenge
Karte Haus Wenge
Karte Haus Wenge

Im 13. Jahrhundert wird Haus Wenge von Goswin und Johann von der Wenge erbaut. Grundmauern und Teile der Umfassung des Rittersitzes Haus Wenge sind bis heute erhalten.

Haus Wenge ist das im Raum Dortmund einzig erhaltene Adelshaus des 16. Jahrhunderts mit gotischen Formen. Das zweigeschossige Herrenhaus mit dem Staffelgiebel in Backstein und den Steinkreuzfenstern entstand im 16. Jahrhundert und zeigt noch gotische Formen. Diese ├Ąu├čere Formen blieben auch beibehalten, als das Haus nach der Zerst├Ârung durch spanische Truppen im Jahre 1598 wieder aufgebaut wurden. Im Inneren dagegen richtete man das Herrenhaus nach dem Wohngeschmack der Barockzeit ein. Anfang des 19. Jahrhunderts erfolgten einige bauliche Ver├Ąnderungen am Portal und an den Kaminen.

1648 ging der Besitz durch Erbschaft an die Familie von Neuhoff und sp├Ąter an die Familie von Beverf├Ârde zu Werries ├╝ber. Als Besitzer wird 1800 ein Generalleutnant Freiherr von Wenge genannt. Anschlie├čend war Haus Wenge lange Jahre im Besitz des Grafen Wolff Metternich zu Liblar.

Seit 1952 geh├Ârt es der Stadt Dortmund und wurde zwischen 1962 und 1966 umfassend restauriert.


Koordinaten: 51┬░ 34' 33" N 7┬░ 34' 3" O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Haus Wenge aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Haus Wenge verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de