fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Dortmund Hauptbahnhof: 09.02.2006 17:38

Dortmund Hauptbahnhof

Wechseln zu: Navigation, Suche

Dortmund Hauptbahnhof ist ein ICE -Fernbahnhof, zĂ€hlt fĂŒr den Personenverkehr zu den wichtigsten Eisenbahnknotenpunkten in Deutschland und besitzt 23 GleisanschlĂŒsse. Er wird tĂ€glich von etwa 125.000 Reisenden frequentiert und gehört zu den fĂŒnf grĂ¶ĂŸten Hauptbahnhöfen im Westen Deutschlands nach Köln, DĂŒsseldorf und Essen und vor Duisburg.

Dortmund Hauptbahnhof
Dortmund Hauptbahnhof
Dortmund Hauptbahnhof
Dortmund Hauptbahnhof

Zu den Betriebseinrichtungen zÀhlt auch der im Osten Dortmunds an der Strecke nach Hamm gelegene Abstellbahnhof Dortmund Bbf.

Seine UrsprĂŒnge hat der Dortmunder Hauptbahnhof 1847 in einem Bahnhof der Cöln-Mindener Eisenbahn und Bergisch-MĂ€rkischen Eisenbahn, welcher nördlich des Stadtzentrums errichtet wurde.

Das ursprĂŒngliche BahnhofsgebĂ€ude in Insellage, mit Zufahrt vom Burgtor, wurde 1910 durch einen großzĂŒgigen Neubau am jetzigen Ort ersetzt. Die Gleise wurden höher gelegt, um die Behinderung des Straßenverkehrs durch beschrankte BahnĂŒbergĂ€nge zu beenden.

Das EingangsgebÀude des Dortmunder Hauptbahnhofs wurde nach dem Zweiten Weltkrieg im Jahre 1952 neu errichtet, gilt als unscheinbar, beherbergt aber bedeutende Glas-Motiv-Fenster aus der ehemaligen Arbeitswelt (Bierbrauer, Stahlkocher) Dortmunds.

Ein Neubau des Dortmunder Hauptbahnhofs ist seit 1997 angedacht. Die ursprĂŒngliche Planung einer Überbauung in Form eines ĂŒberdimemsionierten Ufos (80.000 Quadratmeter NutzflĂ€che) wurde verworfen.

Im Jahr 2001 vorgestellte PlĂ€ne sehen einen Neubau als 3do vor. "3do" steht fĂŒr die drei Themenbereiche "Transportation" (Bahnhof), "Shopping" (Einkaufszentrum) und "Leisure" (Freizeitbereich) in "do" (Dortmund). Gebaut werden soll das 3do durch den portugiesischen Investor Sonae Sierra mit einem Investionsvolumen von 550 Mio. Euro. 75 Millionen Euro kommen vom Bund und 55 Millionen Euro werden als Zuschuss vom Land NRW gewĂ€hrt. Geplant sind 36.000 Quadratmeter Einzelhandel und 26.500 Quadratmeter Entertainment. Das Projekt wird nach der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 begonnen und voraussichtlich im FrĂŒhjahr 2009 fertig gestellt. Am 3. Februar 2006 hat die Außenstelle Essen des Eisenbahn-Bundesamtes (kurz EBA), den Planfeststellungsbeschluss fĂŒr "3do" gefasst.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dortmund Hauptbahnhof aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Dortmund Hauptbahnhof verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de