fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Ronsdorf: 14.02.2006 16:04

Ronsdorf

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte

Hilfe zu Wappen
Lage des Bezirk Ronsdorf in Wuppertal
Fl├Ąche : 16,05 km┬▓
Einwohner : 22.261 (2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 1387 Einwohner je km┬▓
Sitzverteilung der Bezirksvertretung (2004):
CDUSPDGR├ťNEFDPPDSWfW
6 4 2 1 0 2

Ronsdorf ist ein Stadtteil und Stadtbezirk von Wuppertal mit rund 22.500 Einwohnern.

Bis zum Jahre 1929 war Ronsdorf eine selbst├Ąndige Stadt im heute zu Remscheid geh├Ârenden Landkreis Lennep. Zu Ronsdorf geh├Âren auch die Honschaft Heidt sowie Erbschl├ , Holthausen , Blombach und die an der B 51 gelegene Ortschaft Linde (mit Marscheid, Gro├č- und Kleinsporkert und Kleinbeek).

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Geographische Lage


Koordinaten: 51┬░ 13' 40" n. Br. 7┬░ 11' 57" ├Â. L.
51┬░ 13' 40" n. Br. 7┬░ 11' 57" ├Â. L.

Gliederung im Bezirk

  • Stadtbezirk 9 Ronsdorf
    • 90 Ronsdorf-Mitte/Nord
    • 91 Blombach-Lohsiepen
    • 92 Rehsiepen
    • 93 Schenkstr
    • 94 Blutfinke
    • 95 Erbschl├Â-Linde
Einteilung in Quartiere

Rehsiepen

Rehsiepen mit seinem Wohngebiet "Im Rehsiepen" liegt nahe dem Bahnhof Ronsdorf. Es liegt im Osten Ronsdorfs, an der Grenze zu Remscheid-L├╝ttringhausen. Sowohl Mehr- und Einfamilienh├Ąuser als auch Blockh├Ąuser, die 90┬░ zur Stra├če stehen und meist 3 - 4 st├Âckig sind, und Hochh├Ąuser sind vorhanden. In Rehsiepen gibt es bis auf wenige Bolz- und Spielpl├Ątze, die aber meist schon in desolatem Zustand sind, nur wenig Freizeitm├Âglichkeiten. Im sozialen Zentrum Rehsiepens gibt es als einzige Einkaufsm├Âglichkeit einen Drogeriemarkt, der gro├čz├╝gige B├╝rgersteig davor wird als sozialer Treffpunkt genutzt. Dieses Wohngebiet wurde in den 70er Jahren erbaut und mit viel Gr├╝n (viele Wiesen, B├Ąume, kleinere Parks) ausgestattet.

Erbschl├Â-Linde

Linde ist ein Ortsteil von Wuppertal-Ronsdorf mit ca. 800 Einwohnern. Das Stra├čendorf liegt an der B 51 mit Anschluss an die A 1 an der Auffahrt Wuppertal-Ronsdorf. Zu Linde geh├Âren auch die Honschaften Marscheid, Klein- und Gro├čsporkert sowie Kleinbeek.

Geschichte

Anders als bisher angenommen, wurde Ronsdorf erstmals urkundlich im Jahre 1494 durch die Nennung eines ÔÇ×Johann von RonsdorpÔÇť verl├Ąsslich erw├Ąhnt. Das bereits 1245 in den K├Âlner Schreinsb├╝chern genannte "Rumsdorp" bezieht sich hingegen wahrscheinlich auf eine andere Siedlung, etwa auf Rondorf, heute Stadtteil von K├Âln.

Der eigentliche Stadtgr├╝nder war der aus Elberfeld zugezogene Prediger der Zionsgemeinde Elias Eller , der im Jahre 1690 auf einem Hof "Ronsdorf" geboren wurde und dann in Elberfeld arbeitete. Nach seiner Heirat mit Catharina Bolckhaus kaufte er einen Teil seines fr├╝heren Familienhofes zur├╝ck. Zusammen mit seiner kirchlichen Versammlungsgruppe, den so genannten "Ellerianern", lie├č sich Eller dann ab 1737 dort nieder.

Im Jahre 1741 erhielten die Ronsdorfer auch die Genehmigung zur freien Religionsaus├╝bung mit Pfarrerwahl und damit auch zum Bau einer eigenen Kirche , welche bereits ein Jahr sp├Ąter, am 5. September 1742 , eingeweiht werden konnte. Wegen Ellers guter Beziehungen zum Preu├čischen Hof bekam Ronsdorf auch relativ schnell, und zwar im Jahre 1745 , die Stadtrechte von Kurf├╝rst Karl Theodor verliehen, welcher auch gleich zu Besuch kam. Zum ersten B├╝rgermeister wurde schlie├člich im Jahre 1747 der Stadtbegr├╝nder Elias Eller gew├Ąhlt, der die Siedlung Ronsdorf als das "Neue Zion " ansah. Eller starb im Jahre 1750 . Die Gr├╝nderzeit war somit zu Ende. Neben der Textilindustrie , insbesondere der Bandwirkerei , wurde schlie├člich auch die Eisenindustrie zu einem wichtigen Wirtschaftszweig in Ronsdorf. Noch heute gibt es einige bedeutende Zulieferer der Automobilindustrie.

Im Jahre 1816 ging Ronsdorf dann mit dem ├ťbergang an Preu├čen an den Landkreis Lennep. Am 29. Juli 1929 wurde Ronsdorf in die seinerzeit neugegr├╝ndete Stadt Wuppertal eingemeindet (zusammen mit Barmen, Beyenburg , Cronenberg , Elberfeld und Vohwinkel). In der Nacht vom 29. zum 30. Mai 1943 wurde Ronsdorf durch einen alliierten Luftangriff zerst├Ârt. Dieser Luftangriff sollte eigentlich die Stadtteile Vohwinkel und Elberfeld treffen, aufgrund eines deutschen Abwehrman├Âvers wurden die britischen Bomber jedoch von ihrem geplanten Kurs abgelenkt und verwechselten Ronsdorf mit Vohwinkel.

Einwohnerentwicklung

  • 1871 : 8.672
  • 1880 : 10.100
  • 1900 : 13.297
  • 1910 : 15.365
  • 1925 : 15.174
  • 2004 : 22.261

Politik

Wappen

Das Wappen zeigt den Bergischen L├Âwen auf wei├čem Grund, mit dem Gesicht nach (heraldisch) links. In der Pfote h├Ąlt er ein Emblem mit den Worten "Der Herr mit uns". Die ungew├Âhnliche Blickrichtung des Bergischen L├Âwen soll auf die Tatsache zur├╝ckgehen, dass Ronsdorf die Stadtrechte 1745 durch F├╝rsprache des preu├čischen K├Ânigs erhielt.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bauwerke

  • Bandwirker -Denkmal des D├╝sseldorfer Bildhauers Max Kratz auf dem Platz vor dem Verwaltungshaus zwischen Markt- und Staasstra├če. Einweihung am 30. Mai 1980 durch den damaligen NRW-Ministerpr├Ąsidenten Johannes Rau.
    Bandwirker-Denkmal
    Bandwirker-Denkmal
  • Ronsdorfer Talsperre, in den Jahren 1898 bis 1899 errichtet. Die Talsperre liegt mitten im Wald am Rande des historischen Gelpetales. Im Jahre 2004 wurde die sanierte Talsperrenmauer wieder er├Âffnet.
  • Bahnhof Ronsdorf in der Nibelungenstra├če. Der ehemals architektonisch reizvolle Bahnhof an der Strecke des "M├╝ngsteners" (RB47), der Eisenbahnlinie ├╝ber die M├╝ngstener Br├╝cke zwischen Wuppertal-Elberfeld und Solingen- Ohligs , wurde nach seiner Zerst├Ârung im Zweiten Weltkrieg durch einen eher unansehnlichen Zweckbau ersetzt. Heute wirkt er vernachl├Ąssigt und wenig einladend. Mittlerweile soll der Bahnhof modernisiert und behindertengerecht umgebaut werden.
  • Bandwirkermuseum an der Remscheider Stra├če. Ehemalige Fachschule des Bandwirkerwesens.
  • Reformierte Kirche an der Elias-Eller-Stra├če. Erbaut im Jahre 1858 ist dies das zweit├Ąlteste Kirchengeb├Ąude in Ronsdorf. An gleicher Stelle stand auch die von Stadtbegr├╝nder Elias Eller gegr├╝ndete Kirche.
  • Lutherische Kirche in der Bandwirkerstra├če.
  • Katholische Kirche St. Joseph in der Remscheider Stra├če.
  • der Steigerturm der Freiwilligen Feuerwehr Ronsdorfs in der Talsperrenstra├če
  • das im Wilhelminischen Stil erbaute Postamt in der L├╝ttringhauser Stra├če
  • das in den Jahren 1873/1874 errichtete ehemalige Ronsdorfer Krankenhaus an der Staubenthaler Sra├če. Heute befindet sich in dem Geb├Ąude ein Dialysezentrum . Das seinerzeit im Stil eines Schl├Âsschens errichtete Geb├Ąude soll aufgrund seiner maroden Bausubstanz abgerissen werden. Auf dem Gel├Ąnde sowie dem umgebenden Park sollen Neubauten entstehen, was jedoch zu Widerstand in der Bev├Âlkerung f├╝hrt.
  • das in die Jahre gekommene Verwaltungsgeb├Ąude am Markt wurde Ende 2005 abgerissen. An seiner Stelle soll in den kommendem Monaten ein privat finanzierter Neubau entstehen.

Parks

Neben dem kleinen Stadtpark mit dem Denkmal f├╝r die Gefallenen des Ersten Weltkriegs und dem Gedenkstein gegen alle Kriege sind die dem Ronsdorfer Versch├Ânerungsvereins geh├Ârenden Ronsdorfer Anlagen ein park├Ąhnliches Waldgel├Ąnde, das ein beliebtes Gebiet f├╝r Spazierg├Ąnger ist.

Die Offenlegung des Leyerbachs im Bereich Ascheweg/Kniprodestra├če wurde im Juni 2005 abgeschlossen.

Sport

Das Ronsdorfer Stadtbad ist ein eher zweckm├Ą├čiger Bau der 70er Jahre mit einem 25 x 10 Meter gro├čen kombinierten Schwimmer- und Nichtschwimmerbecken ohne weitere Attraktionen.

Das sportliche Vereinslebens wird gepr├Ągt durch eine Vielzahl von Ronsdorfer Sportvereinen wie z.B.:

  • TSV 05 Ronsdorf
  • BTV Ronsdorf Graben
  • Sport- und Spielgemeinschaft Ronsdorf
  • DT Ronsdorf
  • Ronsdorfer Schwimmgemeinschaft RSG
  • SV J├Ągerhaus Linde
  • TTV Ronsdorf

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

Alle zwei Jahre (in ungeraden Jahren) findet der Ronsdorfer Liefersack statt, ein Volksfest in der Innenstadt, das von ├Ârtlichen Vereinen und Institutionen organisiert und durchgef├╝hrt wird und dessen Erl├Âs haupts├Ąchlich gemeinn├╝tzigen Zwecken zu Gute kommt.

Kulinarische Spezialit├Ąten

Speziell nur Ronsdorfer Gerichte gibt es nicht, aber es gibt auch hier wie ├╝berall im Bergischen Land regionaltypische Gerichte wie z.B.:

Wirtschaft und Infrastruktur

Wirtschaft

Ronsdorf beherbergt heute noch einige bedeutende Industriebetriebe wie z.B. Delphi und Brose Fahrzeugteile GmbH als Zulieferer der Automobilindustrie sowie den Kabelhersteller Draka .

Verkehr

Ronsdorf besitzt eine Autobahnauffahrt (Wuppertal-Ronsdorf (Nr. 94)) an der A1. Durch den Ortsteil Linde f├╝hrt die B 51 , die die Autobahnauffahrt Wuppertal-Ronsdorf anbindet. Am n├Ârdlichen Rand von Ronsdorf verl├Ąuft die Landesstra├če 419 als Autobahnzubringer, die den Lichtscheid mit der B 51 verbindet und ├╝ber die Blombachtalbr├╝cke f├╝hrt.

Der etwas au├čerhalb nahe der Wohnsiedlung Rehsiepen gelegene Bahnhof Ronsdorf wird im 20 Minuten Takt vom M├╝ngstener , der Regionalbahnstrecke RB 47 angefahren. Die Ronsdorf-M├╝ngstener-Eisenbahn sowie die aus ihr hervorgegangenen Stra├čenbahnverbindungen nach Elberfeld und Barmen sind schon seit Jahrzehnten stillgelegt und abgebaut.

Medien

In Ronsdorf erscheinen zwei Wochenzeitungen, die Ronsdorfer Wochenschau und das Ronsdorfer Sonntagsblatt, welches in einer Auflage von 18.000 St├╝ck kostenlos im Gro├čraum Ronsdorf verteilt wird.

Pers├Ânlichkeiten

S├Âhne und T├Âchter des Stadtbezirkes

Siehe die ausf├╝hrliche Liste S├Âhne und T├Âchter der Stadt Wuppertal

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Andersen Hotel Remscheider Hof 42853 Remscheid http://remscheid.andersen.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 402191 / 4 32 - 0
Noll 42853 Remscheid http://www.hotel-noll.de/  02191 / 47 00 0
Ascot 42855 Remscheid http://www.ascothotel.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302191 / 88 8 - 0
Berliner Hof 42897 Remscheid http://www.berlinerhof-remscheid.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302191 / 60 92 10
Fischer 42899 Remscheid http://www.hotel-fischer-remscheid.de/  02191 / 9 56 30
Kromberg 42899 Remscheid http://www.hotel-kromberg.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302191 / 59 00 31
Lindner Golfhotel Juliana 42279 Wuppertal http://www.lindner.de/de/JUL/200Contact/complexdoc_view  0202 / 64 75-0
InterCityHotel Wuppertal 42103 Wuppertal http://www.intercityhotel.de/intercityhotel/view/hotelinformationen/wuppertal.sh  02 02 / 4 30 60
Hotel Astor 42103 Wuppertal http://www.astor-wuppertal.de  0202 / 45 05 11
Best Western Hotel Central 42103 Wuppertal http://www.central.bestwestern.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30202 / 698230
Novotel Wuppertal Varresbeck 42115 Wuppertal http://www.novotel.com/novotel/fichehotel/de/nov/0789/fiche_hotel.shtml  0202 / 71900
Restaurant - Trattoria - Hotel Scarpati 42327 Wuppertal http://scarpati.de  0202 / 78 40 74
Rathaus - Hotel garni 42105 Wuppertal http://rathaushotel-wuppertal.de  0202 / 450148
Hotel N├╝ller Hof 42115 Wuppertal http://www.nueller-hof.de  0202 / 2762500
K├Ânig v. Preu├čen 42897 Remscheid  Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 302191 / 66 82 67
Hotel Imperial 42289 Wuppertal http://www.hotel-imperial-wuppertal.de  0202 / 255 44-0
also-Hotel an der Hardt 42285 Wuppertal http://www.also-hotel.de  0202 / 28035-01
Hotel & Restaurant Gut Drinhausen 42327 Wuppertal http://gutdrinhausen.de  02104 / 13060
Hotel Rubin 42107 Wuppertal http://www.hotel-rubin-online.de  0202 / 24838-0
Mercure Hotel Remscheid 42897 Remscheid   02191 / 6 07 10
Mercure Hotel Wuppertal Auf dem Johannisberg 42103 Wuppertal http://www.mercure.com/mercure/fichehotel/de/mer/2828/fiche_hotel.shtml Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40202 / 49670
Hotel & Restaurant Aal-Kate 42279 Wuppertal http://aal-kate-hotel.de  0202 / 265699-20
ART FABRIK & Hotel 42289 Wuppertal http://www.art-fabrik-hotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40202 / 28 37-0
City Hotel 42287 Wuppertal http://www.city-hotel-wuppertal.de  0202 / 254 3314
ETAP HOTEL Wuppertal Nord Oberbarmen 42279 Wuppertal http://www.etaphotel.com/etaphotel/fichehotel/de/etp/2629/fiche_hotel.shtml#  0202 / 64 80 948
Haus Demuth 42349 Wuppertal http://demuth-s.de  0202 / 473262
Hotel-Neuenhof 42389 Wuppertal http://www.hotel-neuenhof.com  0202 / 265120
Hotel zur Krone 42275 Wuppertal http://hotel-zur-krone-wuppertal.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30202 / 59 50 20
Hotel zur Post 42349 Wuppertal http://hotel-zur-post-wuppertal.de  0202 / 474041
Ibis Wuppertal 42103 Wuppertal http://www.ibishotel.com/ibis/fichehotel/de/ibi/3169/fiche_hotel.shtml  0202 / 87040
Waldhotel Eskeshof 42115 Wuppertal http://www.eskeshof.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40202 / 27 18-0
Hotel am Zoo 42117 Wuppertal http://www.hotel-garni-am-zoo.de  0202 / 743090

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ronsdorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Ronsdorf verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de