fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Wolsdorf (Sieg): 16.11.2005 17:24

Wolsdorf (Sieg)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wolsdorfer Maipaare 2004
Wolsdorfer Maipaare 2004

Wolsdorf ist ein Stadtteil von Siegburg im Rhein-Sieg-Kreis in Nordrhein-Westfalen. Wolsdorf liegt √∂stlich des Stadtzentrums Siegburgs, zum S√ľden hin bildet die Sieg die nat√ľrliche Grenze zu Buisdorf. √Ėstlich von Wolsdorf liegen die weiteren Siegburger Stadtteile Kaldauen und Stallberg .

Geschichte

Wolsdorf feierte 1999 das Hundertjährige Jubiläum zur Eingemeindung Wolsdorfs zur Stadt Siegburg. Bereits 1144, in einer Urkunde des Königs Konrad , wurde "Wolckeshemeroholz" erwähnt, wohl als damalige Bezeichnung des Wolsdorfer Waldes. Der Begriff "Wolkerstorp" taucht erstmals in einer Urkunde des Erzbischofs Rainald von Dassel 1166 auf. Die Landgemeinde Wolsdorf, zu der auch der Stallberg zählte, wurde im Zuge einer "Gebietsreform" am 1. April 1899 zu Siegburg annektiert. Laut Sitzungsprotokoll der öffentlichen Sitzung der Stadtverordneten-Versammlung betrug der Flächeninhalt 350 Hektar mit 1400 Einwohnern. An diesem Tag, so heißt es, endete die "Dreiheit" Droistorp - Wolsdorp - Syberg (Troisdorf - Wolsdorf - Siegburg).

Wolsdorfer Junggesellen Rosenh√ľgel 1936
Wolsdorfer Junggesellen Rosenh√ľgel 1936

Traditionen und Vereine

Wohl den Junggesellenvereinen des Dorfes ist es zu verdanken, dass so manche rheinische Sitten und Gebr√§uche in Wolsdorf in die heutige Zeit √ľberf√ľhrt wurden und seit vielen Jahren gepflegt werden. Eine besonders sch√∂ne Sitte ist das F√§hndelschwenken, was bis heute zu √∂rtlichen Anl√§ssen, wie beispielsweise der Wolsdorfer Kirmes, dem Sch√ľtzenfest oder der Mainacht von den F√§hnrichen der Junggesellenvereine ausgef√ľhrt wird. Die wohl √§lteste Familiengemeinschaft des alten wie neuen Wolsdorf, die Familie Schmitz, wohnt auch heute noch in der Dorfstrasse "Auf der Papagei", benannt nach dem traditionellen Vogelschiessen, welches bis in die fr√ľhen 20er Jahre als Sch√ľtzenfest hier stattfand. Kurios : den Zusatz "von" Schmitz verkaufte man Ende des 18. Jahrhunderts....ein Gegenwert ist nicht √ľberliefert.

Vereine:

  • Junggesellenverein M√§nnerreih Rosenh√ľgel
  • M√§nner-Gesang-Verein Siegburg-Wolsdorf
  • Junggesellenverein Eintracht Siegburg Wolsdorf
  • Freiwillige Feuerwehr L√∂schzug 3 Wolsdorf
  • Kirchenchor
  • Sport- & Turnverein TSV 06 Wolsdorf
  • Kyffh√§user-Kameradschaft
  • Sch√ľtzenbruderschaft St. Stephanus e.V.
  • Tambourcorps "In Treue Fest"
  • Interessengemeinschaft der Wolsdorfer Vereine
  • Verein der Freunde und F√∂rderer der Grundschule in Wolsdorf e.V.
  • Ahrschw√§rmer
  • FeG Siegburg

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wolsdorf (Sieg) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Wolsdorf (Sieg) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de