fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Weiberfastnacht: 14.02.2006 16:42

Weiberfastnacht

Wechseln zu: Navigation, Suche

Weiberfastnacht, auch Altweiberfasching, Altweiber oder Wieverfasteloovend genannt, ist im Rheinland der Donnerstag vor dem Karnevalswochenende und markiert den Übergang vom Sitzungs- zum Straßenkarneval.

In vielen Orten wurde dieser Donnerstag fr√ľher mit Schmaus und lustigem Mummenschanz gefeiert. In einer alten Schrift aus K√∂ln (Walters Werk) findet sich im Abschnitt ‚ÄěDer Carneval in K√∂ln vor 1823‚Äú: ‚ÄěDie Vorfeier des Carnevals begann mit dem sogenannten Weiberfastnacht am Donnerstag vor demselben. Dann herrschte die ganz eigenth√ľmliche Sitte, da√ü Frauen und M√§dchen sich untereinander die Hauben abrissen, was man M√∂tzenbestohl nannte. Nachmittags bewegte sich der Bellegeck, eine echt k√∂lnische Maske, mit vielen Schellen beh√§ngt, in den Stra√üen herum ...‚Äú

Im Bonner Stadtteil Beuel feiern traditionell ausschlie√ülich Frauen die Beueler Weiberfastnacht. Einen Tag im Jahr ruhte die Arbeit in den Beueler W√§schereien, und zwar am Donnerstag vor Karneval. 1824 schlossen sich die Beueler W√§scherinnen zum ‚ÄěAlten Damenkomitee von 1824 e.V.‚Äú zusammen, um eine Teilnahme am bislang rein m√§nnlichen Karneval zu erfechten. W√§hrend anderswo die Weiberfastnacht nur eine Vorfeier ist, wurde und blieb sie in Beuel die Hauptsache. Auch heute noch st√ľrmt nach einem gro√üen Weiberfastnachtsumzug die Beueler W√§scheprinzessin mit ihrem Damenkomitee das Beueler Rathaus und √ľbernimmt symbolisch die Macht. Dieser Sturm auf das Rathaus wird vom WDR -Fernsehen live √ľbertragen.

Im gesamten Rheinland gilt Weiberfastnacht als inoffizieller Feiertag, an den meisten Arbeitspl√§tzen wird ab mittags nicht mehr gearbeitet. Die Feiern beginnen meist um 11.11 Uhr. Im Unterschied zum Rosenmontag und den anderen Tagen gibt es in der Regel an Weiberfastnacht keine Umz√ľge, es wird kost√ľmiert in den Kneipen und auf den Stra√üen gefeiert.

Es ist an diesem Tag Brauch , dass Frauen den M√§nnern die Krawatte als Symbol der m√§nnlichen Macht abschneiden, so dass die M√§nner nur noch mit einem Krawattenstumpf herumlaufen, wof√ľr sie mit einem B√ľtzchen (K√ľsschen) entsch√§digt werden.

In Wien findet an diesem Tag traditionell der Opernball statt.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Weiberfastnacht aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Weiberfastnacht verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de