fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kreis Warendorf: 06.02.2006 00:20

Kreis Warendorf

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Kreiswappen des Kreises Warendorf Lage des Kreises Warendorf in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : M├╝nster
Landschaftsverband: Westfalen-Lippe
Verwaltungssitz : Warendorf
Fl├Ąche : 1.316,8 km┬▓
Einwohner : 283.593 (31. Mai 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 215 Einwohner je km┬▓
Kreisschl├╝ssel : 05 5 70
Kfz-Kennzeichen : WAF
Kreisgliederung: 13 Gemeinden
Hausanschrift der
Kreisverwaltung:
Waldenburger Stra├če 2
48231 Warendorf
Website : www.kreis-warendorf.de
E-Mail-Adresse : verwaltung@kreis-warendorf.de
Politik
Landrat : Dr. Wolfgang Kirsch ( CDU )
Karte
Lage des Kreises Warendorf in Nordrhein-Westfalen

Der Kreis Warendorf liegt im M├╝nsterland im Regierungsbezirk M├╝nster im Norden des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

R├Ąumliche Lage

Das Gebiet des Kreises ist weitgehend flache m├╝nsterl├Ąndische Parklandschaft, die h├Âchste Erhebung sind die Beckumer Berge mit dem 173 Meter hohen Mackenberg in Oelde.

Gr├Â├čte Fl├╝sse im Kreisgebiet sind Ems, die den Kreis in Ost-West-Richtung durchflie├čt, und Lippe, die in Ahlen und Wadersloh die s├╝dliche Kreisgrenze bildet.

Kreisgliederung

Der Kreis Warendorf gliedert sich in 13 kreisangeh├Ârige Gemeinden , von denen vier Mittlere kreisangeh├Ârige St├Ądte sind.

St├Ądte

  1. Ahlen, Mittlere kreisangeh├Ârige Stadt (55.276)
  2. Beckum, Mittlere kreisangeh├Ârige Stadt (37.549)
  3. Drensteinfurt (15.139)
  4. Ennigerloh (20.608)
  5. Oelde, Mittlere kreisangeh├Ârige Stadt (29.365)
  6. Sassenberg (14.329)
  7. Sendenhorst (13.283)
  8. Telgte (19.501)
  9. Warendorf, Mittlere kreisangeh├Ârige Stadt (38.867)

Gemeinden

  1. Beelen (6.385)
  2. Everswinkel (9.554)
  3. Ostbevern (10.587)
  4. Wadersloh (13.190)

(Einwohnerzahlen vom 30. Juni 2005)

Nachbarkreise bzw. -st├Ądte

Der Kreis Warendorf grenzt im Norden an den Kreis Steinfurt und den nieders├Ąchsischen Landkreis Osnabr├╝ck, im Osten an den Kreis G├╝tersloh und im S├╝den an den Kreis Soest und an die kreisfreie Stadt Hamm und im Westen an den Kreis Coesfeld und an die kreisfreie Stadt M├╝nster (Westfalen).

Geschichte

Der heutige Kreis Warendorf entstand am 1. Januar 1975 aus dem Zusammenschluss der damalig selbstst├Ąndigen Kreise Beckum und Warendorf . Hinzu kamen noch Drensteinfurt und Walstedde, die bis dahin dem Kreis L├╝dinghausen angeh├Ârten, und Albersloh, Rinkerode und Telgte aus dem damals aufgel├Âsten Kreis M├╝nster. Der alte Kreis Warendorf verlor die Stadt Harsewinkel an den neu gegr├╝ndeten Kreis G├╝tersloh. Im S├╝den wurde die neue Kreisgrenze nach Norden verschoben, sodass die Gemeinden Lippborg und Herzfeld der neuen Gemeinde Lippetal und somit dem Kreis Soest angeh├Ârten. Ebenfalls dem Kreis Soest wurde der bis dahin zum Kreis Beckum geh├Ârende Kur- und Badeort Bad Waldliesborn zugeordnet. Die Gemeinde Benteler kam aus dem Kreis Beckum zur Gemeinde Langenberg im Kreis G├╝tersloh. Das neue Kreiswappen ist ein Zusammenschluss der beiden alten Wappen der bis dahin selbst├Ąndigen Kreise Beckum und Warendorf .

Politik

Landrat : Dr. Wolfgang Kirsch ( CDU )

Kreistag

Die Kommunalwahl 2004 ergab folgendes Ergebnis:

CDU SPD B├╝ndnis 90/Die Gr├╝nen FWG FDP Gesamt
% 49,5 24,1 9,6 9,2 7,6
Sitze 27 13 5 5 4 54

Wappen

siehe oben

Partnerschaften

... Kreis Waren Mecklenburg Vorpommern

Infrastruktur/Verkehr

Das Kreisgebiet wird von der Autobahn A 2 mit den Abfahrten Beckum und Oelde und zahlreichen Bundesstra├čen erschlossen.

Die Eisenbahnlinien

dienen dem Personenverkehr im Kreisgebiet.

Die Strecken Neubeckum - Beckum, Neubeckum - Ennigerloh und M├╝nster - Neubeckum sowie Beckum - Lippstadt - Warstein werden zurzeit nur im G├╝terverkehr durch die Westf├Ąlische Landeseisenbahn bedient.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kreis Warendorf aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kreis Warendorf verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de