fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Ahlen-Vorhelm: 25.12.2005 12:51

Ahlen-Vorhelm

Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorhelm ist ein Ortsteil von Ahlen, Westfalen, Deutschland mit der Postleitzahl 59227.

Inhaltsverzeichnis

Wappen

Wappen von Vorhelm
Wappen von Vorhelm

Das Wappen Vorhelms zeigt ein rotes Band auf weiĂźem Schild und sieben dunkelblaue, schwarz eingefasste Rauten.

Um 1413 befand sich das Haus Vorhelm, Sitz eines Rittergutes, im Eigentum der Herren von Tork. Die sieben Rauten (Runen) symbolisieren dieses Adelsgeschlecht.

Geographische Daten

Allee bei Haus Vorhelm
Allee bei Haus Vorhelm

Einwohner

Vorhelm hat ungefähr 5400 Einwohner.

Fläche

  • Gesamtfläche 25,234 km²
  • Ortslage Vorhelm Dorf 0,994 km²
  • Ortslage Vorhelm Bahnhof 12,349 km²
  • Ortslage Tönnishäuschen 0,216 km²
  • Landwirtsch. Nutzfläche ca. 2640  ha
  • Forstwirtsch. Nutzfläche ca. 290  ha

Kommunal-Info

Geographische Lage


Koordinaten: 51° 45′ 53′′ N 7° 53′ 30′′ O
51° 45′ 53′′ N 7° 53′ 30′′ O

Höhe

61 - 115 m ĂĽber NN

Söhne und Töchter der Stadt

Geschichte

Der Name Vorhelm stammt wahrscheinlich vom mittelhochdeutschen fur elmi ab, was etwa „Vor dem Kalk“ bedeutet, ein Hinweis auf die damals schon bekannten Kalkvorkommen, die noch heute durch die Zementindustrie in großen Steinbrüchen abgebaut werden.

Wichtige geschichtliche Eckdaten

Aus dem Jahr 830 wird in alten Schriften eine Geschichte überliefert, die einen ersten Hinweis darauf gibt, dass es auf Vorhelmer Gebiet eine Siedlung gegeben haben muss. Ein Mann namens Wulfbert pilgert zur Grabstätte Bischof Liudgers nach Werden, um für sein missgebildetes Kind Amulger zu beten. Das Kind wurde danach angeblich gesund. Wulfbert gilt als der erste Vorhelmer.

Im Jahr 1254 wird Vorhelm erstmals urkundlich erwähnt.

Im 13. Jahrhundert kommt Vorhelm zum Amt Wolbeck, das die Landschaft westlich der FlĂĽsse Angel, Werse und Ems umfasst. An der Spitze der Verwaltung des Amtes steht der Droste (Adliger).

Im Mittelalter wüten zahlreiche Kriege ( Dreißigjähriger Krieg , Siebenjähriger Krieg , Spanisch-Niederländischer Krieg ) sowie die Pest und viele Brandkatastrophen, so dass viele Vorhelmer Bewohner nach Holland auswanderten um als Grasmäher oder Soldaten ihren Lebensunterhalt zu finden.

Seit 1707 ist die Familie Droste zu Vischering EigentĂĽmer von Haus Vorhelm gewesen. Heute befindet sich das Haus Vorhelm im Besitz der Reichsgrafen von Schall-Riaucour.

1802 Nach Auflösung der geistlichen Fürstentümer fällt Vorhelm als Teil des Fürstbistums Münster an Preußen .

1809 Nach dem Sieg Napoleons über Preußen schuf dessen Neffe das "Königreich Westfalen" unter französischer Verwaltung. Gründung der 'Mairie Vorhelm' durch französische Besatzungstruppen. Die 'Mairie' umfasst die Gemeinden Vorhelm und Enniger und hat insgesamt 1000 Einwohner.

1815 Durch Beschluss des "Wiener Kongresses" entsteht der Regierungsbezirk MĂĽnster, wodurch Vorhelm erneut eine preuĂźische Gemeinde wird.

1862 Geburtsjahr von Augustin Wibbelt. Berühmter westfälischer Heimat dichter . Der Priester Dr.Augustin Wibbelt lebte lange Jahre in Vorhelm, wo er 1947 starb und begraben wurde.

1870 - 1893 In Vorhelm wird im Tagebau das Mineral Strontianit (= Strontiumcarbonat ) abgebaut. Es dient bei der Herstellung von Zucker zur Restentzuckerung der Melasse , eignet sich aber auch zur Produktion von Leuchtspurmunition . Da im Raum Vorhelm das weltweit einzige ergiebige und abbauwürdige Vorkommen von Strontianit war, erlebte das Dorf eine regelrechte " Goldgräberzeit ", die 1893 jedoch schnell beendet war, nachdem man Strontianit durch Coelestin (= Strontiumsulfat ) ersetzen konnte - ein Produkt, das in England und Sizilien billiger hergestellt wurde.

1893 Einweihung der neuen St.Pankratius - Pfarrkirche, deren Bau 1890 begonnen worden war.

1939 Vorhelm hat 1710 Einwohner.

1946 Vorhelm wächst durch Zuzug vorwiegend schlesischer Kriegsflüchtlinge und - Vertriebene auf 2400 Einwohner.

1968 Elektrifizierung der Bahnstrecke Köln-Berlin, die an Vorhelm vorbei führt.

1975 Vorhelm mit nunmehr 4250 Einwohnern wird ein Ortsteil von Ahlen. Die Fläche Ahlens steigt damit um 25 % an.

1989 Der Bahnhof Vorhelm wird nach 101 Jahren von der Deutschen Bahn wegrationalisiert. Vorhelm, speziell der Ortsteil "Bahnhof" hat damit keine Zuganbindung mehr.

1993 - 1999 Durch Erschließung neuer Baugebiete erfährt Vorhelm ein weiteres Bevölkerungswachstum .

2001 In den Abendstunden des 3. Mai fällt mehrere Stunden lang ein Niederschlag von 80 bis 120 Liter pro m² auf Ahlen und Vorhelm. Im Ortsteil Bahnhof steigt das Wasser aus den Kanälen und überflutet mehrere Straßen . ( Ahlener/Vorhelmer-Hochwasser )

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Witte 59227 Ahlen   02528 / 8886
Zum Pöttenkamp 59229 Ahlen   02388 / 1920
Zum Wersehof 59227 Ahlen   02382 / 2232
Hotel/Restaurant Schneider 59227 Ahlen   02382 / 3695
Hotel Ostermann 59229 Ahlen http://www.hotel-ostermann.de  02388 / 2384
Gasthof zur Post 59229 Ahlen   02388 / 1 vergeblich gesucht: Insert
Feldhaus 59227 Ahlen   02382 / 2440
Hotel SĂĽdtor 59227 Ahlen   02382 / 8551106
Hotel Hof MĂĽnsterland 59229 Ahlen   02382 / 73226
59227 Ahlen http://www.altes-forsthaus-ahlen.de  02382 / 6661
Art-Hotel-Ahlen 59227 Ahlen http://www.art-hotel-ahlen.de/  02382 / 7065-0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ahlen-Vorhelm aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Ahlen-Vorhelm verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de