fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Barntrup: 12.01.2006 09:47

Barntrup

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Barntrup.png Lage der Stadt Barntrup in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Detmold
Kreis : Lippe
Geografische Lage :
Koordinaten: 51┬░ 58' B., 9┬░ 07' L.
51┬░ 58' B., 9┬░ 07' L.
H├Âhe : 203 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 59,46 km┬▓
Einwohner : 9.575 (31. Dezember 2003)
Bev├Âlkerungsdichte : 162 Einwohner pro km┬▓
Postleitzahl : 32683
Vorwahl : 05263
Kfz-Kennzeichen : LIP
Gemeindekennzahl : 05 7 66 012
Stadtgliederung: 5 Ortsteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Mittelstra├če 38
32683 Barntrup
Website: www.barntrup.de
E-Mail-Adresse: info@barntrup.de
Politik
B├╝rgermeister : Herbert Dahle SPD

Barntrup ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und geh├Ârt zum Kreis Lippe.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Stadtgliederung

  • Barntrup
  • Alverdissen
  • Sonneborn
  • Sommersell
  • Selbeck

Geschichte

Barntrup und Alverdissen sind st├Ądtische Gr├╝ndungen der Grafen von Sternberg, deren Territorium im Jahre 1220 von dem Herrschaftsgebiet der Schwalenberger Grafen abgetrennt wurde. Urspr├╝nglich hie├č Barntrup Barendorf und lag als fr├╝he Siedlung am Schratweg, wo noch heute ein altes Katasterst├╝ck "Aule Kerke" hei├čt. Zwischen 1317 und 1359 entstand auf dem "Thornesberg", dem H├╝gelr├╝cken, der sich von Osten nach Westen in das obere Begatal hineinschiebt, ein neues Berninctorp, das planm├Ą├čig als Siedlung auf der h├Âchsten Stelle des 189 m hohen Bergr├╝ckens angelegt wurde und mit seinem Dreistra├čensystem den alten Kern des heutigen Barntrups bildet.

Politik

Stadtrat

Die 28 Sitze des Stadtrates verteilen sich wie folgt:

  • CDU 12 Sitze
  • SPD 11 Sitze
  • FDP 3 Sitze
  • Gr├╝ne 2 Sitze

(Stand: Kommunalwahl am 26. September 2004 )

Wappen

Die Wappenbeschreibung lautet: Von Gold (Gelb) und Silber gespalten. Vorn ein roter, halber achstrahliger Stern und hinten eine rote, halbe, f├╝nfbl├Ąttrige Rose mit goldenen Butzen und Kelchbl├Ąttern am Spalt.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Bauwerke

  • Ev.-ref. Pfarrkirche. 1317 gegr├╝ndet. Kanzel und Emporen aus der 2. H├Ąlfte des 17. Jahrhunderts.
  • Kerssenbrocksches Schloss. 1577 begonnen. Der eigentliche Bau wurde 1584-88 im Auftrag Anna von Cannstein durch den Baumeister Eberhard Wilkening aus Hameln errichtet. Das Herrenhaus ist ein dreigeschossiger Bau mit drei Eckt├╝rmen. An der Hofseite befinden sich ein polygonaler Treppenturm und eine gro├če Utlucht . Das Innere wurde durch Umbauten von 1879/90 stark ver├Ąndert.
  • Im Ortskern haben sich einige, zumeist giebelst├Ąndige Fachwerk- Dielenh├Ąuser des 16. bis 18. Jahrhunderts erhalten:
    • Mitteltr. 55, bezeichnet 1646 . Der Giebel ├╝ber Knaggen vorkragend. An der Frontseite beschnitzte F├╝llbretter und Auslucht .
    • Mitteltr. 57 von 1651.
    • Untere Str. 29, bezeichnet 1614 , mit beschnitzten F├╝llbrettern.
    • Untere Str. 33, bezeichnet 1596 . Wohl das ├Ąlteste erhaltene Wohnhaus.
    • Untere Str. 51, bezeichnet 1671 . Mit Auslucht und Schnitzereien.

Literatur

  • Martin u. Erika B├Âttcher (Hrsg.): 600 Jahre Barntrup 1376-1976. Barntrup 1976
  • Westf├Ąlischer St├Ądteatlas; Band: III; 1 Teilband. Im Auftrage der Historischen Kommission f├╝r Westfalen und mit Unterst├╝tzung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, hrsg. von Heinz Stoob ÔÇá und Wilfried Ehbrecht. Stadtmappe Barntrup, Autoren: Hartwig Walberg, Michael T├Ânsing. ISBN 3-89115-121-7 ; Dortmund-Altenbeken, 1988.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Burghotel Blomberg 32825 Blomberg http://www.burghotel-blomberg.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 405235 / 500 10
Deutsches Haus 32825 Blomberg http://www.deutsches-haus-blomberg.de/ Kategorie: 1 / 95 90 90

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Barntrup aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Barntrup verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de