fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Willebadessen: 03.02.2006 19:34

Willebadessen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Wappenabbildung auf ngw.nl
Lage der Stadt Willebadessen in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Regierungsbezirk Detmold
Kreis : Kreis Höxter
Fläche : 128,13 km²
Einwohner : 8.848 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 70 Einwohner/km²
H√∂he : 295 m √ľ. NN
Postleitzahl : 34435, 34437 u. 34439
Vorwahl : 0 56 44, 0 56 42, 0 56 46
Geografische Lage : 51¬į 38' n. Br.
9¬į 02' √∂. L.
Kfz-Kennzeichen : HX
Amtliche Gemeindekennzahl : 05 7 62 040
Gliederung des Stadtgebiets: 13 Stadtteilen
Adresse der Stadtverwaltung: Abdinghofweg 1
34439 Willebadessen
Website: www.willebadessen.de
E-Mail-Adresse: info@willebadessen.de
Politik
B√ľrgermeister : Hans Hermann Bluhm (unabh√§ngig)
letzte Wahl : 10. Oktober 2004 ( Stichwahl )
nächste Wahl : 2009

Willebadessen ist eine Kleinstadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und gehört zum Kreis Höxter im Regierungsbezirk Detmold.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Willebadessen liegt am √∂stlichen Rand des Eggegebirges (s√ľdliche Verl√§ngerung des Teutoburger Waldes) und wird von dem kleinen Fluss Nethe durchzogen, die im Nachbarort Bad Driburg-Neuenheerse entspringt und schlie√ülich bei H√∂xter-Godelheim in die Weser einm√ľndet.

Stadtgliederung

Politik

Gemeinderat

Die 26 Sitze des Gemeinderat verteilen sich wie folgt:

  • CDU 18 Sitze

Fraktionsvorsitzender : Hubertus Gockeln

  • SPD 7 Sitze

Fraktionsvorsitzender : Manfred Feierabend

  • Gr√ľne 1 Sitz

(Stand: Kommunalwahl am 26. September 2004 )

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Bauwerke

Klosteranlage des ehem. 1149 gegr. Benediktinerinnenklosters


Die Anlage des ehem. Benediktinerinnenklosters Willebadessen um 1910

Bild:Klosteranlage1910.jpg


Wasserschloss in Borlinghausen

Wasserschloss Borlinghausen
Wasserschloss Borlinghausen

Aussichtsturm "Bierbaums Nagel" im Wald des Eggegebirges bei Borlinghausen

Naturdenkmäler

Tausendjährige Eiche in Borlinghausen auf dem Weg nach Helmern (nach einer Legende von Karl dem Großen gepflanzt)

Tausendjährige Rieseneiche bei Borlinghausen
Tausendjährige Rieseneiche bei Borlinghausen

Teutoniaklippen in Borlinghausen am Rand des Eggegebirges

Karlsschanze in Willebadessen

Literatur

Willebadessen gestern und heute von Karl Hengst (Herausgeber) 1999 erschienen im Bonifatius Verlag ISBN 3-89710-104-1

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Willebadessen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Willebadessen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de