fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Borgentreich: 28.01.2006 20:24

Borgentreich

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Stadt Borgentreich Lage der Stadt Borgentreich in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Regierungsbezirk : Regierungsbezirk Detmold
Kreis : Kreis Höxter
Fläche : 138,76 km²
Einwohner : 9720 (30. Juni 2004)
Bevölkerungsdichte : 70 Einwohner/km²
H√∂he : 169 - 371 m √ľ. NN
Postleitzahl : 34434
Vorwahl : 0 56 43
Vorwahl : 0 56 45 (Borgentreich-Borgholz)
Geografische Lage : 51¬į 34' n. Br.
9¬į 15' √∂. L.
Kfz-Kennzeichen : HX
Amtliche Gemeindekennzahl : 05 7 62 012
Gliederung des Stadtgebiets: 12 Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Am Rathaus 13
34434 Borgentreich
Website: www.borgentreich.de
E-Mail-Adresse: info@borgentreich.de
Politik
B√ľrgermeister : Bernhard Temme

Borgentreich ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland und gehört zum Kreis Höxter.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Stadtgliederung

  • Borgentreich
  • Borgholz
  • B√ľhne
  • Drankhausen
  • Gro√üeneder
  • K√∂rbecke
  • L√ľtgeneder
  • Manrode
  • Muddenhagen
  • Natingen
  • Natzungen
  • R√∂sebeck

Geschichte

Zum ersten Mal wurde Borgentreich im Jahr 1280 als Borguntriche erwähnt, als der Paderborner Bischof Otto von Rietberg vom Kölner Erzbischof Siegfried von Westerburg die Erlaubnis zur Stadtbefestigung erhielt.

Politik

Gemeinderat

Die 26 Sitze des Gemeinderat verteilen sich wie folgt:

  • CDU 16 Sitze
  • SPD 8 Sitze
  • FDP 1 Sitz
  • CWG 1 Sitz

(Stand: Kommunalwahl am 26. September 2004 )

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Museen

Orgelmuseum Borgentreich
Orgelmuseum Borgentreich

Seit 1980 besteht in Borgentreich das erste Orgelmuseum Deutschlands im ehemaligen Rathaus.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

  • Jordanus Nemorarius (auch Jordanus de Nemore genannt; 1225-1260), Mathematiker des Mittelalters [1]

Literatur

  • Westf√§lischer St√§dteatlas; Band: III; 2 Teilband. Im Auftrage der Historischen Kommission f√ľr Westfalen und mit Unterst√ľtzung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe, hrsg. von Heinz Stoob ‚Ć und Wilfried Ehbrecht. Stadtmappe Borgentreich, Autor: Heinrich Schoppmeyer. ISBN 3-89115-122-5 ; Dortmund-Altenbeken, 1988.

Weblinks

Commons: Borgentreich ‚Äď Bilder, Videos oder Audiodateien

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Borgentreich aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Borgentreich verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de