fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Schloss Rhede: 18.02.2006 13:55

Schloss Rhede

Wechseln zu: Navigation, Suche
Schloss Rhede
Schloss Rhede

Das Schloss Rhede (auch Haus Rhede genannt) in der gleichnamigen Stadt in Nordrhein-Westfalen kann auf eine lange Tradition zur├╝ckblicken. Das zweifl├╝gelige Wasserschloss wurde in seiner heutigen Form 1564 von Lubbert von Rhemen erbaut, geht aber auf eine Burganlage aus dem 13. Jahrhundert zur├╝ck.

Geschichte

F├╝r etwa die Mitte des 13. Jahrhunderts ist bereits eine Burganlage der Herren von Rhede an der Stelle des heutigen Wasserschlosses verb├╝rgt. Da sich jedoch der damalige Burgherr Werner von Rhede w├Ąhrend einer Fehde gegen den M├╝nsteraner Bischof Ludwig II. von Hessen auf die Seite der Grafen von Geldern stellte, wurde die Burg 1324 von bisch├Âflichen Truppen zerst├Ârt.

Nachfolgend wurde sie zwar von den neuen Besitzern, den Herren von Rhemen, wieder aufgebaut, jedoch blieb auch dieser Neubau nicht lange von kriegerischen Handlungen verschont. Everhard von Rhemen machte sich die Stadt Bocholt zum Feind, und so zerst├Ârten Bocholter Truppen den Burgsitz mit Ausnahme des Bergfrieds ein weiteres Mal.

Ein Nachfahr Everhards, Lubbert von Rhemen, lie├č 1546 den alten Wehrturm niederrei├čen und an jener Stelle gemeinsam mit seiner Frau Hillegunde von Diepenbrock zu Kortenhorn ein zweifl├╝geliges Herrenhaus umgeben von einer doppelten Gr├Ąfte im Stil der Renaissance errichten.

Als die m├Ąnnliche Linie des Hauses Rhemen 1695 ausstarb, wechselte das Schloss Rhede mehrfach den Besitzer, ehe es 1860 an die F├╝rstenfamilie zu Salm-Salm kam, in deren Besitz es sich noch heute befindet. Sie nutzt es als Wohnsitz.

Der Nordostfl├╝gel des Schlosses ist mit seinem geschweiften Giebelstaffel noch original aus dem Jahr 1564 erhalten, wohingegen das schmalere S├╝dwestfl├╝gel 1845/46 auf den alten Grundmauern seines Vorg├Ąngerbaus neu errichtet wurde.

Die 12-stufige Freitreppe am Portal entstand um 1740.

Der achteckige Treppenturm im Winkel der beiden Fl├╝gel besitzt eine zwiebelf├Ârmige Haube und tr├Ągt das Allianzwappen der Erbauer und des f├╝rstlichen Adelsgeschlechts zu Salm-Salm.

Umgeben ist Schloss Rhede von einem gro├čen Park, der jedoch nicht ├Âffentlich zug├Ąnglich ist.


Siehe auch: Liste historischer Orte in Nordrhein-Westfalen

Weblinks

Commons: Schloss Rhede ÔÇô Bilder, Videos oder Audiodateien


Koordinaten: 51┬░ 50' 24.69" N 6┬░ 42' 23.10" O

Informationen aus der Umgebung

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Schloss Rhede aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Schloss Rhede verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de