fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Werse: 26.01.2006 16:06

Werse

Wechseln zu: Navigation, Suche
M├╝ndung der Werse in die Ems bei M├╝nster-Gelmer
M├╝ndung der Werse in die Ems bei M├╝nster-Gelmer

Die Werse ( FGKZ 32) ist ein linksseitiger, 67 km langer Zufluss der Ems im M├╝nsterland, Nordrhein-Westfalen.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Sie entsteht in den Beckumer Bergen bei Beckum aus den drei Quellb├Ąchen Lippbach , Kollenbach und Siechenbach . Die Bezeichnung Werse wird ab dem Osttor und oberhalb Kollenbach verwendet. Ab Beckum flie├čt die Werse in Richtung Westen und m├╝ndet bei M├╝nster-Gelmer in die Ems.

Verschiedenes

Das Einzugsgebiet der Ems, derern Wasser ├╝ber die Ems in die Nordsee flie├čt, ist 762,47 km┬▓ gro├č.

Die ├ťberschwemmungsgebietsgrenzen der Werse sind durch die zust├Ąndigen Beh├Ârden noch nicht abschlie├čend festgelegt worden.

Der Name stammt m├Âglicherweise aus einer vorindoeurop├Ąischen Sprache, dem Vaskonischen , aus dem sich die baskische Sprache entwickelt hat.

Ortschaften

Zufl├╝sse

  • Kollenbach
  • Lippbach
  • Siechenbach
  • R├╝enkolk
  • Rattbach
  • Stelterbach
  • Elkerbach
  • Olfe
  • K├Ąlberbach
  • Erlebach (Bach)
  • Suerbach
  • Umlaufbach
  • Flaggenbach
  • Ahrenhorster Bach
  • Westerbach
  • Emmerbach
  • Angel
  • Honebach
  • Kreuzbach

Weblink

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Werse aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Werse verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de