fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln: 19.01.2006 16:43

Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln liegt am nördlichen Rand der deutschen Mittelgebirge am Übergang zur Norddeutschen Tiefebene , ca. 50 km sĂŒdwestlich von Hannover. TrĂ€ger des 1975 gegrĂŒndeten Naturparks ist das Land Niedersachsen.

Karte von Deutschland Naturpark hervorgehoben
Karte von Deutschland Naturpark hervorgehoben

Der Park umfasst das Wesertal zwischen Rinteln und Hameln mit Teilen vom Schaumburger Land, Calenberger, Lippischen und Pyrmonter Bergland von Bad Nenndorf im Norden bis Bad Pyrmont im SĂŒden, BĂŒckeburg und Bad Eilsen im Westen und Bad MĂŒnder und Osterwald im Osten mir der höchsten Erhebung im SĂŒntel .

Inhaltsverzeichnis

Geographische Lage

Im Norden begrenzt durch die bewaldeten HöhenzĂŒge BĂŒckeberg und Deister , zieht sich der fast 1000 kmÂČ große Naturpark vom östlichen Wesergebirge , Harrl und SĂŒntel beiderseits der Weser entlang nach SĂŒden bis zum Ith , dem Osterwald und dem ThĂŒster Berg durch eine vielseitige Landschaft aus sanften WaldhĂŒgeln und kleinen TĂ€lern mit zahlreichen BĂ€chen und FlĂŒssen. Im SĂŒntel , im Ith und auf dem Kanstein ragen felsige Steilkanten in die Landschaft. Eine bunte Mischung aus Natur- und Landschaftsschutzgebieten , StĂ€dten, mehreren HeilbĂ€dern und kleinen Dörfern und Schlössern und Burgen der Weserrenaissance machen den Naturpark zu einem beliebten Naherholungs- und Feriengebiet im norddeutschen Raum.

Besonderheiten

Architektur

Natur

  • Das 800 Hektar große Naturschutzgebiet Hohenstein im SĂŒntel.
  • Das 240 Hektar große Naturschutzgebiet Naturwald Saubrink/Oberberg.
  • Das Naturschutzgebiet "Kamm des Wesergebirges"
  • Die hier heimischen, sehr seltenen SĂŒntelbuchen .
  • Tropfsteinhöhlen

Die Weserberge sind erheblich bedroht durch die Kurzsichtigkeit der Politiker. Diese lassen nĂ€mlich zu, daß immer mehr Weserberge durch SteinbrĂŒche zerstört werden. Zerstört sind der Messingberg bei Steinbergen, die WĂŒlpker Egge und der Papenbrink bei Kleinenbremen, der Riesenberg bei Langenfeld/Hessisch-Oldendorf, teilweise zerstört sind die Westendorfer Egge bei Deckbergen, der Mönkeberg bei Rohden. Weitere Berge stehen auf der Abschußliste der niedersĂ€chsischen Landesregierung. Es gibt eine BĂŒrgerinitiative gegen diese Entwicklung, die Aktionsgemeinschaft "Rettet die Weserberge" (siehe: http://www.weserberge.de/7_berge/park7_berge.html , dort finden Sie viele zusĂ€tzliche ErlĂ€uterungen zum Naturpark Weserbergland )

Freizeit

  • Frei- und HallenbĂ€der, Badeteiche.
  • GolfplĂ€tze
  • Rad- und Wanderwege durch Berge und TĂ€ler entlang der Weser.
  • Schiffahrtslinien auf der Weser.
  • Wintersportmöglichkeiten in höheren Berglagen.
  • Steilfelsen zum Klettern.
  • Schauhöhlen und Bergwerksstollen.

siehe auch

Weserbergland

Weblinks

Website zum Naturpark

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Naturpark Weserbergland Schaumburg-Hameln verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de