fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Langes Moor: 19.02.2006 19:11

Langes Moor

Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel wurde zur L√∂schung vorgeschlagen. Wenn du meinst, dass dieser Artikel nicht gel√∂scht werden sollte, beteilige dich bitte an der Diskussion auf der im Link unten angegebenen Seite. √úber die L√∂schung wird nach sieben Tagen entschieden. W√§hrend dieser Zeit ist es nat√ľrlich m√∂glich, den Artikel zu erweitern und zu verbessern.

Falls du einer der Autoren des Artikels bist, lies dir bitte vorher Wikipedia:Was bedeutet ein Löschantrag durch und entferne den Löschantrag keinesfalls eigenmächtig.

Die Diskussion √ľber diesen Antrag findet auf der L√∂schkandidatenseite statt.
Hier der konkrete Grund, warum dieser Artikel nicht den Qualitätsanforderungen entsprechen soll: Kann wohl noch bei Cuxhaven rein. -- ahz 20:18, 14. Feb 2006 (CET)

Der Hadelner Kanal
Der Hadelner Kanal

Das Lange Moor ist ein unter Naturschutz stehendes Moor im Landkreis Cuxhaven zwischen den Gemeinden Stinstedt im Norden, Armstorf im Osten und Lintig im Westen. Es besitzt rund 910,0 Hektar Fl√§che und wird beim Landkreis Cuxhaven mit der Kennzeichnung ‚ÄěL√ľ 114‚Äú gekennzeichnet.

In diesem Gebiet liegen folgende Dörfer:

  • Stinstedt
  • Mittelstenahe
  • Neu- und Altbachenbruch
  • Moorausmoor und "Moorausmoor Abbau"
  • Armstorf (Horn)
  • Dornsode
  • Gro√üenhain
  • Meckelstedt
  • Lintig
  • Ankelohe
Das Sch√∂pfwerk f√ľr die G√∂sche, die Pumpen werden von Treibgut befreit
Das Sch√∂pfwerk f√ľr die G√∂sche, die Pumpen werden von Treibgut befreit

Entwässerung

  • Abfl√ľsse aus diesem Gebiet von Nord nach S√ľd in den Hadelner Kanal sind:
    • Der Stindstedter Randkanal zur Entw√§sserung von Stindstedt, Moorausmoor, Mittelstenahe, der Kanal f√ľhrt bis nach Lamstedt.
    • Mooraue zur Entw√§sserung vom Gebiet zwischen Moorausmoor und Armsdorf.
    • Br√∂ckelbeck Bach zur Entw√§sserung vom Gebiet um Br√∂ckelbeck.
    • Die G√∂sche zur Entw√§sserung von Moorausmoor, Neu- und Altbachenbruch
    • Die M√ľhe zur Entw√§sserung vom Gebiet um M√ľhedeich und dem Meckelstedter Moor.
  • Abflu√ü in den Bederkesaer See
    • Der Ankeloher Randkanal zur Entw√§sserung vom Gebiet zwischen Ankelohe, Lintig und Meckelstedt.
  • Abflu√ü in den Bederkesa-Geeste-Kanal
    • Obere Wittgeeste f√ľr die Entw√§sserung von Meckelstedt, Gro√ühain und Armsdorf

Integrierte Moore

  • Langenmoor
  • Meckelstedter Moor
  • Moorausmoor
  • Kohlmoor
  • Neues Moor
  • Horbecks Moor
  • Kurzes Moor


Koordinaten: 53¬į 35‚Ä≤ 02‚Ä≥ n. Br., 008¬į 59‚Ä≤ 57‚Ä≥ √∂. L.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Langes Moor aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Langes Moor verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de