fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Flughafen Hannover: 20.02.2006 15:04

Flughafen Hannover

Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafenkenndaten
IATA -Code: HAJ
ICAO -Code: EDDV
Breite : 52° 27' 61" N
LÀnge : 09° 41' 01" E
Höhe: 58 m ĂŒber NN
Verkehrsanbindung
Öff. Personen-
nahverkehr (ÖPNV):
S-Bahn zum Hauptbahnhof Hannover
Straße: A 352 , B 552
Betreiber: Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH
Daten
FlÀche:
Passagiere: 5.637.391 (2005)
Luftfracht: 6.552 Tonnen (2005)
Starts/Landungen: 88.935 (2005)
KapazitÀt: ca. 8 Mio Passagiere/Jahr
BeschÀftigte:
Bahnsystem
27L/09R 2.350 x 45 m
27R/09L 3.800 x 45 m
27C/09C 780 x 22,5 m
Terminals A und B mit dem ehemaligen Kontrollturm
Terminals A und B mit dem ehemaligen Kontrollturm
Terminal C des Flughafens Hannover
Terminal C des Flughafens Hannover
Neuer Kontrollturm des Flughafens
Neuer Kontrollturm des Flughafens

Der Flughafen Hannover-Langenhagen in Langenhagen rangiert auf Platz 8 der wichtigsten FlughĂ€fen der Bundesrepublik . Er ist der Landesflughafen von Niedersachsen und Deutschlands zweitgrĂ¶ĂŸter Flughafen fĂŒr Verbindungen nach Osteuropa hinter Frankfurt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Der Flughafen wurde am 26. April 1952 eröffnet. Das bauliche Konzept des Flughafens wurde auch als Basis fĂŒr den in Moskau gelegenen Flughafen Scheremetjewo genutzt. Die beiden heute noch benutzten Fluggast- Terminals A und B wurden allerdings erst 1973 fertiggestellt.

Am 01. Oktober 1995 nahm der Hubschrauber Sonder Dienst (HSD) am Flughafen Langenhagen den Intensivtransporthubschrauber (ITH) mit dem Funkrufnamen "Christoph Niedersachsen" in Dienst. Der ITH ist 24h tÀglich, ganzjÀhrig in die deutsche Luftrettung eingebunden.

Der dritte und grĂ¶ĂŸte Terminal C wurde 1998 ĂŒbergeben. Im Jahr 1999 wurde ein neuer 74 m hoher Kontrollturm in Dienst gestellt. PĂŒnktlich zur Weltausstellung Expo 2000 wurde im Jahr 2000 ein unterirdischer S-Bahnhof in Betrieb genommen. Er verbindet den Flughafen direkt mit dem Hauptbahnhof und zu Großmessen auch mit dem MessegelĂ€nde .

Im Jahr 2004 drohte der Tourismuskonzern TUI, die Flugzeugflotten seiner Tochtergesellschaften Hapag-Lloyd Flug und Hapag-Lloyd Express aus Hannover abzuziehen, sollte sich der britische Konkurrent Easyjet am Flughafen ansiedeln. Auch Air Berlin drohte mit einer Verringerung der KapazitĂ€ten am Flughafen, sollten dem britischen Konkurrenten Start- und Landerechte erteilt werden. Letztendlich wurde EasyJet hierfĂŒr keine Genehmigung erteilt, da die TUI wie auch Air Berlin im Gegenzug eine VerstĂ€rkung ihrer AktivitĂ€ten auf dem Flughafen Hannover zusicherten. Aktuell gibt es zudem PlĂ€ne das Luftfahrtmuseum Hannover aus Laatzen direkt an den Flughafen zu verlegen.

Ausstattung

Der Flughafen besitzt drei Start- beziehungsweise Landebahnen . Die Nordbahn ist 3.800 m lang und 45 m breit und hat eine Schlechtwetterzulassung nach ICAO CAT-IIIb, die SĂŒdbahn ist 2.340 m lang und 45 m breit und hat eine Schlechtwetterzulassung nach ICAO CAT-I. Die kurze Mittelbahn ist fĂŒr Sportflugzeuge ausgelegt und besitzt nur eine Sichtanflugzulassung. Damit kann der Flughafen bei fast jedem Wetter angeflogen werden. Ein generelles Nachtflugverbot gibt es nicht. Eine Zulassung fĂŒr Ultraleichtflugzeuge ist vorhanden, was fĂŒr einen Flughafen dieser GrĂ¶ĂŸe relativ selten ist.

FĂŒr die gelandeten Flugzeuge stehen 20 gebĂ€udenahe (Finger) AbstellplĂ€tze an den drei Terminals A, B und C zur VerfĂŒgung. ZusĂ€tzlich gibt es 27 AbstellplĂ€tze am Rollfeldrand. In den Terminals befinden sich 8 GeschĂ€fte, 7 Duty-Free-Shops, 4 Lounges (EXPO-Lounge, Karl-Jatho-Lounge, Lufthansa-FTL-Lounge und Lufthansa-Senator-Lounge) 40 Reiseveranstalter, 15 Restaurants, Bars und Bistros, eine Kapelle, ein islamischer Gebetsraum, und diverse Freizeit- und Serviceeinrichtungen. Direkt am Terminal C liegt das Maritim Airport-Hotel, aber auch das Holiday Inn Airport-Hotel befindet sich auf dem FlughafengelĂ€nde. Im Norden des Flughafens befinden sich zudem Abfertigungsanlagen fĂŒr Privat- und Sportflugzeuge ( GAT ). Nördlich des Terminal A befindet sich der Frachtterminal, an dem Flugzeuge bis zur GrĂ¶ĂŸe einer Boeing 747 abgefertigt werden können. RegelmĂ€ĂŸige FrachtflĂŒge von und nach Hannover bieten TNT Airways, Lufthansa und Hapagfly an. Wobei Lufthansa und Hapagfly ausschließlich Luftpost transportieren. ZusĂ€tzlich befindet sich neben Terminal C der unscheinbare Terminal D. Dieser wird vor allem von der Royal Air Force genutzt, die ĂŒber den Flughafen die britischen Soldaten in Norddeutschland versorgt.

Billigflieger

Der Flughafen Hannover hat im Vergleich zu anderen deutschen FlughĂ€fen lange gebraucht, bis sich die ersten Billigflieger ansiedelten. Lange angekĂŒndigt war "LowFare Jet" das erste Billigfliegerprojekt, das am Flughafen starten sollte. Es hob jedoch nie eine Maschine dieser Gesellschaft ab. Erfolgreicher war der Start von HLX dann 2002, durch die Nizza, Rom sowie Venedig mit Hannover ab 19,99 Euro angebunden wurden. HLX hat sich zum Flughafen Hannover bekannt und bedient im Sommerflugplan 2006 mit vier Maschinen bei 79 wöchentlichen AbflĂŒgen 19 Ziele ab Hannover.

Auch Air Berlin hat stetig zwischen drei und vier Maschinen am Flughafen stationiert. Obwohl keine klassische Billiglinie so bietet auch AirBerlin mit dem "EuroShuttle" sehr gĂŒnstige FlĂŒge u.a. nach Wien, ZĂŒrich, London sowie Budapest ab Hannover an. Hinzu kommen regulĂ€re FlĂŒge der Air Berlin zu traditionellen Ferienzielen.

Die mittlerweile in der DBA aufgegangene Germania Express (Gexx) flog von Hannover nach MĂŒnchen, mittlerweile hat die DBA diese FlĂŒge ĂŒbernommen. Die DBA fliegt zudem auch Stuttgart von Hannover aus an.

Easyjet und Ryanair haben beide zu unterschiedlichen Zeitpunkten ihr Interesse an Hannover bekundet. Ryanair war der Flughafen zu teuer, da sie keine fĂŒr sie sonst ĂŒblichen Rabatte gewĂ€hrt bekommen sollten, und Easyjet scheiterte am Widerstand von TUI (HLX und Hapagfly), AirBerlin und Gexx.

Ein Mini mit Aufkleber von 96
Ein Mini mit Aufkleber von 96

Fluggesellschaften

Ab Hannover fliegen folgende Fluggesellschaften:

  • Air Adriatic (nur im Sommer)
  • Air Astana
  • Air-Berlin
  • Air Europa (nur im Sommer)
  • Air France
  • Air Via - Bulgarian Airways (nur im Sommer)
  • Atlasjet - International Airways
  • Austrian Airlines
  • Belavia (nur im Sommer)
  • Blue Wings (nur im Sommer)
  • BMI - British Midland
  • British Airways
  • Bulgaria Air (nur im Sommer)
  • Bulgarian Air Charter (nur im Sommer)
  • Condor
  • Contact Air
  • Corendon Airlines (nur im Sommer)
  • Croatia Airlines (nur im Sommer)
  • CSA - Czech Airlines
  • DBA
  • Eurocypria Airlines
  • Eurowings
  • Fly LAL (nur im Sommer)
  • Futura International Airlines
  • Hapagfly
  • Hapag-Lloyd Express
  • Hemus Air
  • Iberia Regional
  • Inter Airlines
  • Karthago Airlines (nur im Sommer)
  • KLM - Royal Dutch Airlines
  • Kras Air
  • Kyrghyzstan Airlines
  • LTU - International Airways (nur im Sommer)
  • Lufthansa
  • Lufthansa City Line
  • MNG Airlines
  • Nordic Leisure (nur im Sommer)
  • Nouvelair Tunisie (nur im Sommer)
  • OLT (nur im Sommer)
  • Onur Air
  • Orenburg Airlines (nur im Sommer)
  • Pegasus Airlines
  • Pulkovo Airlines
  • Samara Airlines (nur im Sommer)
  • Saravia
  • SAS
  • Siberia Airlines
  • Sky Airlines
  • Sun Express
  • Swiss
  • TNT Airways
  • Tunis Air
  • Turkish Airlines
  • UM Air (nur im Sommer)
  • Ural Airlines (nur im Sommer)
  • Welcome Air

Flugziele

Über 100 Flugziele werden ab Hannover nonstop angeflogen. Darunter auch Fernreiseziele wie Toronto, Moncton, Halifax oder Vancouver (alle nur im Sommer). Besonderes Merkmal des Flughafens Hannover sind die zahlreichen FlĂŒge in den Osten:

  • Almaty
  • Astana
  • Beirut (nur im Sommer)
  • Bishkek
  • Budapest
  • Burgas (nur im Sommer)
  • Dubrovnik
  • Ekaterinburg (nur im Sommer)
  • Karaganda
  • Kustanay
  • Minsk (nur im Sommer)
  • Moskau-Domodedovo
  • Novosibirsk
  • Omsk
  • Orenburg (nur im Sommer)
  • Palanga (nur im Sommer)
  • Pavlodar (nur im Sommer)
  • Prag
  • Pristina
  • Rijeka
  • Samara (nur im Sommer)
  • Saratov
  • Simferopol (nur im Sommer)
  • Sofia
  • Split (nur im Sommer)
  • St. Petersburg
  • Ust-Kamenogorsk (nur im Sommer)
  • Varna (nur im Sommer)
  • Vilnius (nur im Sommer)

Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA)

Von 1957 bis 1990 fand die ILA auf dem GelĂ€nde des Flughafens Hannover statt. 1957 wurde sie als Bestandteil der Hannover-Messe erstmals veranstaltet und entwickelte sich schnell zu einer eigenstĂ€ndigen Veranstaltung mit ĂŒber 200.000 Besuchern. Bis zu 300 Aussteller aus 30 LĂ€ndern prĂ€sentierten dort Neuheiten aus dem Bereich der Luft- und Raumfahrt. Die ILA galt schnell als drittgrĂ¶ĂŸte europĂ€ische Luftfahrtausstellung nach Farnborough in England und Le Bourget in Frankreich. Im Laufe der 1980er ergaben sich jedoch zunehmend Probleme. Der Flughafen expandierte und die AusstellungsflĂ€chen mussten verkleinert werden, bei steigender Teilnehmer- und Besucherzahl. Zudem durfte der regulĂ€re Flugbetrieb nicht wesentlich gestört werden. 1988 starben wĂ€hrend der ILA mehrere Menschen als ein Chinook Hubschrauber der British Army eine Gangway rammte. Das UnglĂŒck machte klar, dass ein neuer Standort gefunden werden musste. 1990 fand die ILA zum letzten Mal in Hannover statt, 1992 zog die ILA dann nach Berlin-Schönefeld um.

Lage und Verkehrsanbindung

Obwohl das FlughafengelÀnde offiziell zur Stadt Hannover gehört, liegt es doch einige Kilometer weiter nördlich als Exklave umgeben von der Stadt Langenhagen.

Mit der S-Bahn -Linie S5 kann der Flughafen vom Hauptbahnhof, sowie aus Hameln, Bad Pyrmont und Paderborn Hauptbahnhof im 30 Minuten-Takt erreicht werden. Die Strecke vom Hauptbahnhof Hannover bis zum Flughafen dauert ca. 20 Minuten. WĂ€hrend großer Messen fĂ€hrt die zusĂ€tzliche S-Bahnlinie S6 ĂŒber Hauptbahnhof weiter zum Bahnhof Hannover Messe/Laatzen.

Die Stadtbuslinie 470 fĂ€hrt zwei- bis dreimal die Stunde von Hannover-Stöcken ĂŒber Langenhagen-Zentrum zum Flughafen.

Der Flughafen liegt nordwestlich vom Autobahnkreuz Hannover-Ost und ist ĂŒber die Bundesautobahn 352 erreichbar. Diese bietet einen direkten Anschluss an die A 2 und A 7. Die hannoversche Innenstadt wird mit der B 522 angeschlossen.

ZusÀtzlich bieten folgende Unternehmen Transferdienste zum Flughafen an:

  • BFM
  • Flughafentransfer Hannover
  • TVS - Flughafentransfer

Weblinks


Koordinaten: 52° 27' 30" N, 9° 41' 40" O

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Bullerdieck 30826 Garbsen http://www.bullerdieck.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305131 / 458-0
Wildhage 30823 Garbsen http://www.hotel-wildhage.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305137 / 7037-0
Grethe 30853 Langenhagen http://www.hotel-grethe.de/  0511 / 7262910
Wegner 30851 Langenhagen http://www.hotel-wegner.de/  0511 / 72691-0
Zollkrug 30851 Langenhagen http://www.hotel-zollkrug.de/ Kategorie: 10511 / 78671-0
Maritim Airport Hotel 30669 Langenhagen http://www.maritim.de/tagungsplaner/hotel/hannover_air/deutsch/index.html Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40511 / 9 73 70
JĂ€gerhof 30855 Langenhagen http://www.der-jaegerhof.de Kategorie: 10511 / 77 96 0
Hof MĂŒnkel 30827 Garbsen http://www.hotel-muenkel.de/ Kategorie: 10511 / 2794 953-0
Ringhotel Ambiente 30853 Langenhagen http://www.ringhotels.de/de/ergebniss_hotel.php4?hotelname=ambiente Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 30511 / 77 06-0
Landhaus am See 30827 Garbsen http://www.landhausamsee.de/ Kategorie: 2Kategorie: 20511 / 872880
Waldhotel Garbsener Schweiz 30823 Garbsen http://waldhotel-garbsen.de/ Kategorie: 105137 / 89 81 - 0
Kabus 30827 Garbsen http://www.hotel-kabus.de  05131 / 60 04
Thiele 30826 Garbsen http://www.hotel-gasthaus-thiele.de/  05031 / 71598
Löns Hotel 30827 Garbsen http://www.loenshotel.de/  05131 / 4988-0
Etap 30823 Garbsen http://www.etaphotel.com/etaphotel/fichehotel/de/etp/2625/fiche_hotel.shtml Kategorie: 2Kategorie: 205137 / 87 52 44
Best Western Autobahnhotel Rasthaus Garbsen Nord 30823 Garbsen http://www.garbsen-nord.bestwestern.de/ Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 305137 / 72021-22
Allegro 30853 Langenhagen www.airportcongresshotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40511 / 77 19 61-0
Globotel 30827 Garbsen http://www.globotel.de/  05131 / 49 20
Zur HahnmĂŒhle 30826 Garbsen http://www.zur-hahnmuehle.de/  05131 / 92939

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Flughafen Hannover aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Flughafen Hannover verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de