fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Amt Seenlandschaft Waren: 21.12.2005 07:42

Amt Seenlandschaft Waren

Wechseln zu: Navigation, Suche
Amt Seenlandschaft Waren im Landkreis M├╝ritz
Amt Seenlandschaft Waren im Landkreis M├╝ritz

Das Amt Seenlandschaft Waren im Landkreis M├╝ritz erstreckt sich vom S├╝den der Mecklenburgischen Schweiz bis in das Herz der Mecklenburgischen Seenplatte. Es umschlie├čt die Kreisstadt Waren (M├╝ritz), die selbst nicht amtsangeh├Ârig ist, in der sich aber der Amtssitz befindet. Das Amt grenzt im Westen und Nordwesten an den Landkreis G├╝strow, im Nordosten an den Landkreis Demmin und im S├╝dosten an den Landkreis Mecklenburg-Strelitz.

Von den zahlreichen Seen im Amtsgebiet seien die M├╝ritz, der K├Âlpinsee, der Fleesensee (jeweils anteilig) sowie Gro├čer Varchentiner See , Torgelower See , Specker See und Jabelscher See (vollst├Ąndig) genannt. Im Amtsgebiet liegen die Quellen der Nebel und der Ostpeene. Das von der Eiszeit gepr├Ągte Relief des Amtes Seenlandschaft Waren weist geringe H├Âhenunterschiede auf (von ca. 40 m ├╝. NN (Gro├čer Varchentiner See) bis 127 m ├╝. NN (nahe dem Grabowh├Âfer Ortsteil Panschenhagen). Das Amtsgebiet hat im Norden Anteile am Naturpark Mecklenburgische Schweiz und Kummerower See, im Westen am Naturpark Nossentiner-Schwinzer Heide und im S├╝dosten am Nationalpark M├╝ritz .

Im Amt Seenlandschaft Waren sind 19 Gemeinden zur Erledigung ihrer Verwaltungsgesch├Ąfte zusammengeschlossen. Das Amt wurde am 1. Januar 2005 aus den ehemaligen ├ämtern Waren-Land und Moltzow gebildet.

Durch das Amtsgebiet, das von Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Tourismus gepr├Ągt wird, f├╝hren die Bundesstra├čen B 192 von Malchow ├╝ber Waren (M├╝ritz) nach Malchin, die B 108 von Waren (M├╝ritz) nach Teterow sowie die B 194 von Waren (M├╝ritz) nach Stavenhagen. Durch den Bereich des Amtes f├╝hrt die Hauptbahnlinie von Berlin nach Rostock und die Nebenbahnlinie von Waren (M├╝ritz) nach Parchim.

Daten

  • Fl├Ąche: 502,55 km┬▓
  • Einwohnerzahl: 10.551 (30. Juni 2005)
  • Bev├Âlkerungsdichte: 21 Einwohner je km┬▓
  • Die Adresse der Amtsverwaltung: Friedensstra├če 11 in 17192 Waren (M├╝ritz)
  • Amtsvorsteher: Berthold Schulz

Die Gemeinden mit ihren Ortsteilen

  • Grabowh├Âfe mit OT Baumgarten, Louisenfeld, Panschenhagen, Sommerstorf und Sophienhof
  • Gro├č Dratow mit OT Klein Dratow, Klockow und Schwastorf
  • Gro├č Gievitz mit OT Carlsruh, Klein Gievitz, Minenhof und Sorgenlos
  • Gro├č Plasten mit OT Deven und Klein Plasten
  • Hinrichshagen mit OT Forsthof und Levenstorf
  • Hohen Wangelin mit OT Cramon, Liepen und Malkwitz
  • Jabel mit OT Damerow und Loppin
  • Kargow mit OT Damerow, Federow, Godow, Speck, Rehof und Schwarzenhof
  • Klink mit OT Eldenburg-S├╝d, Grabenitz und Sembzin
  • Klocksin mit OT Bl├╝cherhof, L├╝tgendorf, Neuhof und Sapshagen
  • Lansen-Sch├Ânau mit OT Alt Sch├Ânau, Johannshof, Lansen, Neu Sch├Ânau und Schwarzenhof
  • Moltzow mit OT Marxhagen und Rambow
  • Neu Gaarz mit OT Alt Gaarz
  • Schloen mit OT Neu Schloen, Oberschloen und Schloener Kolonie
  • Schwinkendorf mit OT Langwitz, Lupendorf, Tressow und Ulrichshusen
  • Torgelow am See mit OT Meierei und Schmachthagen
  • Varchentin mit OT Beckenkrug und Carolinenhof
  • Vielist
  • Vollrathsruhe mit OT Gro├č Rehberg, Hallalit, Kirch Grubenhagen, Klein Luckow, Klein Rehberg und Schlo├č Grubenhagen

Weblink

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Amt Seenlandschaft Waren aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Amt Seenlandschaft Waren verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de