fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Karl (Hessen-Kassel): 17.02.2006 22:35

Karl (Hessen-Kassel)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Bild:Karl (Hessen-Kassel, 1654).jpg Karl (* 3. August 1654 in Kassel; ‚Ć 23. M√§rz 1730 ) war von 1670 bis zu seinem Tod Landgraf von Hessen-Kassel. Er war der Sohn von Wilhelm VI. von Hessen-Kassel und Hedwig Sophia von Brandenburg. Bis 1675 regierte seine Mutter als Vormund , bevor er die Regierung f√ľr die folgenden 55 Jahre √ľbernahm.

Unter seiner Herrschaft konnten die Folgen des Drei√üigj√§hrigen Krieges in der Landgrafschaft schneller √ľberwunden werden als in anderen Regionen Deutschlands . Er trieb den Wiederaufbau des Heeres voran und setzte es unter anderem im Spanischen Erbfolgekrieg ein. Diese Politik blieb umstritten; zu seinen Gesch√§ften mit S√∂ldnern sagt der Brockhaus von 1908 (Band 9, S. 96):

Dieses System verbesserte die Finanzen, aber nicht den Wohlstand des Landes, und brachte den glänzenden Hof selbst in ausländische Familienverbindungen.

Als Reaktion auf das Edikt von Fontainebleau 1685 erließ Karl die so genannte "Freiheitskonzession", die den aus Frankreich vertriebenen Hugenotten und Waldensern freie Ansiedlung sowie eigene Kirchen und Schulen zusicherte. In den nächsten Jahren kamen etwa 4000 der in ihrer Heimat verfolgten Protestanten nach Nordhessen und wurden beispielsweise in der Kasseler Oberstadt angesiedelt.

1699 gr√ľndete Karl Sieburg (seit 1717 Karlshafen) und siedelte auch dort Waldenser und Hugenotten an; er hatte vor, einen Kanal von Kassel √ľber die Diemel dorthin zu bauen.

Karl begann mit der Gestaltung des Bergparks Wilhelmsh√∂he am Habichtswald, im Westen von Kassel. Auf ihn geht insbesondere der Bau des Herkules zur√ľck.

Nachkommen

Karl war verheiratet mit Amalia von Kurland (1653-1711), Tochter von Jakob Kettler .

  • Friedrich I. (1676-1751), K√∂nig von Schweden, Landgraf von Hessen-Kassel
  • Wilhelm VIII. (1682-1760), Landgraf von Hessen-Kassel
  • Marie Luise (1688-1765) - verheiratet mit Johann Wilhelm Friso (1687-1711)

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Karl (Hessen-Kassel) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Karl (Hessen-Kassel) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de