fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Obere Lahntalbahn: 03.02.2006 01:15

Obere Lahntalbahn

Wechseln zu: Navigation, Suche
Obere Lahntalbahn Stand: (01. Juli 2005)
Bundesl├Ąnder: Hessen und Nordrhein-Westfalen
Kategorisierung: Nebenbahn
Kursbuchstrecke : 623
Streckenl├Ąnge : 59,7 km
Streckenh├Âchstgeschwindigkeit : 60 (teilweise 80) km/h
elektrifiziert: nein
Stationen : 18
Anzahl der Gleise: 1
Anzahl der Tunnel: 1
Fahrg├Ąste/Tag:  ??
Verkehrstr├Ąger : DB Kurhessenbahn
Verbundgebiet(e): RMV , VGWS
Obere Lahntalbahn
Obere Lahntalbahn
Dieseltriebwagen der Baureihe 628.2
Dieseltriebwagen der Baureihe 628.2

Die Obere Lahntalbahn ist eine 64  km lange eingleisige Eisenbahnstrecke von Marburg nach Erndtebr├╝ck ( DB Kursbuchstrecke 623 ).

Inhaltsverzeichnis

Streckenverlauf

Die Obere Lahntalbahn zweigt 4 km von Marburg Richtung Kassel in C├Âlbe von der Main-Weser-Bahn ab und f├╝hrt weiter in Richtung Norden bis Lahntal-Sarnau, wo die Burgwaldbahn nach Frankenberg (Eder) abzweigt. Anschlie├čend wendet sich die Strecke nach Westen und folgt ├╝ber Biedenkopf bis Bad Laasphe dem oberen Flusslauf der Lahn. Der letzte Abschnitt f├╝hrt nach Nordwesten, ├╝berquert dabei die Eder und endet schlie├člich in Erndtebr├╝ck. Die Strecke von C├Âlbe bis Erndtebr├╝ck ist 59,7 Kilometer lang.

Bedienungsangebot

Die Obere Lahntalbahn ( RB 94 /RMV-Linie 43) verkehrt im Schienenpersonennahverkehr zweist├╝ndlich mit Anbindung in Erndtebr├╝ck an die Rothaarbahn ( RB 93 ) und in Marburg an die Main-Weser-Bahn (RMV-Linie 30). Zur Zeit verkehren elf werkt├Ągliche Zugpaare zwischen Marburg und Bad Laasphe, von denen acht bis Erndtebr├╝ck durchgebunden werden. Zum Einsatz kommen seit 1995 ├╝berwiegend die Triebwagen der Baureihe 628 .

Die Streckenh├Âchstgeschwindigkeit betr├Ągt derzeit gr├Â├čtenteils 60 km/h, lediglich zwischen C├Âlbe und Sarnau sowie zwischen Biedenkopf-Schulzentrum und Wallau existieren kurze Strecken, auf denen 80 km/h gefahren wird.

Die Obere Lahntalbahn erfreut sich vor allem bei Fahrradtouristen gro├čer Beliebtheit, da an ihrem Verlauf mit dem Hessischen Radfernweg R2 bzw. dem Lahntalradweg ein sehr gut zu befahrender Radweg mit vielen Anschlussrouten (zum Beispiel der Hessische Radfernweg R8 ) und einem idyllischen Landschaftbild vorhanden ist. Auch kreuzen viele Wanderwege die Strecke, so zum Beispiel der Lahnh├Âhenweg, der Rothaarsteig oder der Studentenpfad .

Infrastrukturp├Ąchter und Verkehrsbetreiber ist die DB Kurhessenbahn, eine unternehmerisch selbst├Ąndige mittelst├Ąndische Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn .

Bahnh├Âfe und Haltepunkte

Die Strecke beinhaltet 17 Stationen zwischen C├Âlbe und Erndtebr├╝ck, dabei z├Ąhlt die Endstation Marburg Hauptbahnhof nicht mehr zur eigentlichen Oberen Lahntalbahn.

Stand: Herbst 2004

Tarif Kreis (Land) Kreisangeh├Ârige Gemeinde Bahnhof / Haltepunkt Strecken -
km
Anmerkung
RMV Landkreis Marburg-Biedenkopf (He) Stadt Marburg Marburg (Lahn) 0 Anschluss an die Main-Weser-Bahn
dto. dto. Gemeinde C├Âlbe C├Âlbe 4
dto. dto. Gemeinde Lahntal Sarnau 8 Bedarfshalt, Anschluss der Burgwaldbahn
dto. dto. dto. Go├čfelden 10
dto. dto. dto. Sterzhausen 12
dto. dto. dto. Caldern 15 Bedarfshalt
dto. dto. Gemeinde Dautphetal Buchenau (Lahn) 21
dto. dto. dto. Friedensdorf 24
dto. dto. dto. Wilhelmsh├╝tte 26 Bedarfshalt
VGWS und RMV Stadt Biedenkopf Biedenkopf 31
dto. dto. dto. Biedenkopf-Schulzentrum 32
dto. dto. dto. Wallau (Lahn) 36
VGWS Kreis Siegen-Wittgenstein (NRW) Stadt Bad Laasphe Bad Laasphe 40
dto. dto. dto. Feudingen 50
dto. dto. dto. Oberndorf 53 Bedarfshalt
dto. dto. Gemeinde Erndtebr├╝ck Leimstruth 58 Bedarfshalt
dto. dto. dto. Schameder 61 Bedarfshalt
dto. dto. dto. Erndtebr├╝ck 64 Anschluss an die Rothaarbahn

Neue Haltepunkte

Am 1. September 2003 wurde aufgrund des hohen Sch├╝lerverkehrs und der besseren Erreichbarkeit der Beh├Ârden und Gesundheitseinrichtungen in Biedenkopf der Haltepunkt Biedenkopf-Schulzentrum er├Âffnet.

Aufgelassene Haltepunkte

  • (Bad Laasphe-) Sa├čmannshausen
  • (Bad Laasphe-) Friedrichsh├╝tte
  • (Biedenkopf-) Ludwigsh├╝tte
  • (Biedenkopf-) Eckelshausen
  • (Dautphetal-) Carlsh├╝tte
  • (Lahntal-) Brungershausen

Planungen

Bahnhof Friedensdorf mit modernisiertem Bahnsteig
Bahnhof Friedensdorf mit modernisiertem Bahnsteig

Durch die Kurhessenbahn sollen bis 2007 Aufwertungen an der Strecke vorgenommen werden. Dies ist teilweise schon geschehen, indem einerseits in Biedenkopf ein neuer Haltepunkt errichtet wurde (Biedenkopf-Schulzentrum). Andererseits wurden die Bahnsteige der Haltepunkte Go├čfelden, Sterzhausen, Friedensdorf und Bad Laasphe erneuert und auf eine einheitliche H├Âhe von 55 cm gebracht. Weitere Ma├čnahmen sollen die Einrichtung von elektronisch signalisiertem Zugleitbetrieb , die Sicherung bzw. Reduzierung von Bahn├╝berg├Ąngen und damit eine Beschleunigung der Strecke von derzeit teilweise 60 (80) km/h auf bis zu 100 km/h sein.

Geschichte

Der erste Abschnitt von C├Âlbe nach Laasphe wurde am 19. M├Ąrz 1883 f├╝r den G├╝terverkehr freigegeben, am 2. April fuhren auch die ersten Personenz├╝ge . Die Fortsetzung der Strecke nach Erndtebr├╝ck und damit eine durchg├Ąngige Verbindung von Marburg nach Siegen war von Anfang an vorgesehen und konnte im Herbst 1889 dem Verkehr ├╝bergeben werden.

Siehe auch

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Obere Lahntalbahn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Obere Lahntalbahn verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de