fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bahnhof Hennigsdorf Nord: 18.01.2006 00:20

Bahnhof Hennigsdorf Nord

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Bahnhof Hennigsdorf Nord ist ein ehemaliger Umsteigebahnhof zwischen dem Regionalverkehr und bis 1983 auch der S-Bahn in Brandenburg. Seit dem 30. Mai 1998 hielt hier kein Zug mehr.

Lage

Der Bahnhof, der haupts├Ąchlich dem Umsteigeverkehr diente, befand sich an der Kreuzungsstelle des Berliner Au├čenrings mit der Kremmener Bahn, n├Ârdlich der Stadt Hennigsdorf gelegen. Der obere Bahnsteig am Au├čenring wies zwei Seitenbahnsteige auf, der untere nur einen Seitenbahnsteig. Zus├Ątzlich zum Bahnhof bestanden zwei je eingleisige Verbindungen vom Au├čenring nach Hennigsdorf.

Geschichte

Die erste Z├╝ge hielten hier am Au├čenringbahnsteig am 30. April 1953 . Anfangs war die M├Âglichkeit, hier umzusteigen, noch garnicht geboten. Diese wurde jedoch am 18. August 1958 mit der Errichtung des unteren Bahnsteigs erm├Âglicht. W├Ąhrend oben die Regionalz├╝ge von Falkenhagen nach Berlin fuhren, hielt am unteren Bahnsteig zun├Ąchst noch die S-Bahn von Velten nach Rangsdorf. Auch nach dem Mauerbau 1961 ├Ąnderte sich nicht viel an der Situation, lediglich, dass die S-Bahnz├╝ge fortan als Insellinie zwischen Hennigsdorf und Velten pendelte.

Der Bahnhof entwickelte sich schnell zu einer Art Hauptbahnhof von Hennigsdorf, da man von hier aus in fast alle Richtungen verkehren konnte. Da der Verkehr gr├Â├čtenteils auf dem Au├čenring ablief, wurde der Taktfahrplan der S-Bahn aufgegeben und ein Anschlussfahrplan eingerichtet. Die Z├╝ge fuhren nun so, dass eine m├Âglichst kurze Umsteigezeit zwischen den Au├čenringz├╝gen und denen der S-Bahn bestand.

1983 wurde die elektrische Insellinie schlie├člich eingestellt. Den meisten Berlinern war sie bis dato kaum einmal bekannt. An ihrer Stelle wurde die Strecke zwischen Hennigsdorf und Velten mit einer Oberleitung elektrifiziert, fortan hielten am unteren Bahnsteig auch Regionalz├╝ge.

Die Wende und die Zeit danach sollten dann das schnelle Aus bedeuten. Der Au├čenring verlor seine Beudeutung als Umfahrungsstrecke, da der direkte und somit k├╝rzere Weg durch West-Berlin wieder gegeben war. Der Verkehr wurde nach und nach ausged├╝nnt, die meisten Z├╝ge fuhren nun nicht als Sputnik sondern nahmen den Weg nach Oranienburg. Hier bestand noch keine direkte Verbindung in die Innenstadt, so dass man auf den Au├čenring ausweichen musste.

Der Schwerpunkt des Verkehrs verlagerte sich schnell zur├╝ck nach Hennigsdorf, die Chancen, dass die S-Bahn wieder bis hierher fuhr, waren gro├č. Dagegen war eine Verl├Ąngerung von Hennigsdorf ├╝ber Hennigsdorf Nord nach Velten noch vollkommen ungewiss.

Nachdem der obere Bahnsteig bereits am 28. Mai 1995 stillgelegt wurde, folgte der untere Bahnsteig am 30. Mai 1998 . Die meisten Z├╝ge, die vorher hier hielten, machten in Hennigsdorf Kopf um die Stadt auf diese Weise anzuschlie├čen.

Siehe auch


Koordinaten: 52┬░ 39' 36.22" N, 13┬░ 12' 12.45" O

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Waldschl├Â├čchen 16548 Glienicke (Nordbahn) http://www.waldschloesschen-berlin.de  033056 / 8 20 00
Andersen Hotel Birkenwerder / Berlin 16547 Birkenwerder b. Berlin http://www.andersen.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 303303 / 29 460
Schildow 16552 Schildow http://www.hotel-schildow.de/  033056 / 8 57 00
Mercure 16761 Hennigsdorf http://www.accorhotels.com Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 403302 / 8750
Am Stadtrand 16562 Hohen Neuendorf http://www.tiscover.de/de/guide/5de,de/objectId,ACC97826de/home.html Kategorie: 2Kategorie: 203303 /
Am Hofjagdrevier 16562 Hohen Neuendorf   03303 / 5312-0
Diana 14621 Sch├Ânwalde (Glien) http://www.hotel-diana-berlin.de/  03322 / 2979 0
Etap 16761 Hennigsdorf   03302 / 5051350
G├Ąstehaus Rheden 16548 Glienicke (Nordbahn) http://www.stunden-hotel.de/  033056 /
Gasthof & Pension Palmenhof 16767 Leegebruch http://www.gasthof-pension-palmenhof.de  03304 / 250 212

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bahnhof Hennigsdorf Nord aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bahnhof Hennigsdorf Nord verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de