fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Tourismus in Brandenburg: 11.02.2006 18:30

Tourismus in Brandenburg

Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Tourismus in Brandenburg wird bestimmt durch

  • Viel Landschaft
  • seine historischen Stadtkerne
  • seine wald- und wasserreichen Gro√üschutzgebiete mit vielen M√∂glichkeiten zum Landurlaub , Wassersport , Radsport und Wandern
  • Sehensw√ľrdigkeiten wie zum Beispiel Schl√∂sser und Burgen

Das Brandenburger Lebuser Land an der Oder wurde f√ľr 2003/2004 zur grenz√ľberschreitenden Landschaft des Jahres gew√§hlt. Die Havel wurde 2004/2005 Flusslandschaft des Jahres .

Neben diesen Preisen wird seit 2001 der Tourismuspreis des Landes Brandenburg vergeben, in dem jährlich drei besonders kreative touristische Angebote, vorbildhafte Projekte und innovative Dienstleistungen im Tourismus ausgezeichnet werden.

Kahnfahrten in Lehde, Spreewald
Kahnfahrten in Lehde, Spreewald

Inhaltsverzeichnis

Viel Landschaft

Landschaft haben wir hier viel ‚Äď diesen Satz mit einer Mischung aus Selbstironie und Selbstbewu√ütsein h√∂rt man oft an m√§rkischen Stammtischen. Selbstironie, weil der M√§rker wei√ü, dass der Tourismus in Brandenburg keine mallorquinischen Str√§nde, keine Alpengipfel und nicht einmal die grandiosen H√∂hen eines Schwarzwaldes oder wenigstens einen kleineren mecklenburgischen Strandabschnitt vorweisen kann. Das Land ist flach. Landschaft ist viel. Selbstbewu√ütsein, weil dieses Viel an Landschaft seine ganz eigenen und unverwechselbaren Reize hat.

Nuthe bei Saarmund
Nuthe bei Saarmund

Da ist das einzigartige Biosph√§renreservat Spreewald mit seiner Lagunenlandschaft und sorbischen Tradition. Da ist der Naturpark Westhavelland, der mit den angrenzenden Luchlandschaften Rhinluch, Havell√§ndisches Luch, Dossebruch und J√§glitzniederung das gr√∂√üte zusammenh√§ngende Binnen-Feuchtgebiet Mitteleuropas bildet. Da gibt es gro√üe Geschichten in Sanssouci in Potsdam, da gibt es kleine Geschichten um vergessene Slawenburgen an der Nuthe. Mit etwas Sinn f√ľr Weite, stille Natur und Geschichte kann man sich, wie Theodor Fontane , in diese Landschaft und seine Geschichte verlieben.

Es gibt 3087 Seen ‚Äď Brandenburgs Wasserreichtum steht nach Bayern und Mecklenburg-Vorpommern an dritter Stelle aller Bundesl√§nder, mit ca. 100.000 Hektar nimmt die Wasserfl√§che 13 % der gesamten Landesfl√§che ein.

30 Historische Stadtkerne

Die Arbeitsgemeinschaft "St√§dte mit historischen Stadtkernen" des Landes Brandenburg pr√§sentiert den Besuchern 30 St√§dte, deren alter Stadtkern mit Stadtmauer und T√ľrmen einen eindrucksvollen Blick in die Geschichte der Stadt und des Landes erlaubt. Diese St√§dte sind:

Dammtor in J√ľterbog, 15. Jahrhundert
Dammtor in J√ľterbog, 15. Jahrhundert
Treuenbrietzen
Treuenbrietzen

15 Großschutzgebiete

Der Naturschutz hat im Land Brandenburg eine hohe Priorit√§t. Im Jahre 2002 sind im Land 15 so genannte Gro√üschutzgebiete ausgewiesen, darunter eines als Nationalpark , drei als Biosph√§renreservat und elf als Naturpark . Insgesamt nehmen die Gro√üschutzgebiete rund ein Drittel der Landesfl√§che ein. Dazu kommen Naturschutzgebiete und Totalreservate wie das Plagefenn im Biosph√§renreservat Schorfheide-Chorin zwischen Liepe und Brodowin ‚Äď hier ist selbst die Forstwirtschaft und das Betreten verboten. Teile der Gro√üschutzgebiete und weitere Brandenburger Landschaften und Sehensw√ľrdigkeiten k√∂nnen auf teils gut erschlossenen Wanderwegen erkundet werden. Daneben gibt es neu eingerichtete und bestens befahrbare Radwege, die, wie beispielsweise der Gurken-Radweg das Biosp√§hrenreservat Spreewald, den vielf√§ltigen Naturraum in Brandenburg n√§her bringen.

  • 1 Nationalpark:
    • Nationalpark Unteres Odertal (106 km2)
  • 3 Biosp√§hrenreservate:
Schild Naturschutzgebiet

8 Regionalparks

Sind Nationalparks und Naturparks in erster Linie dem Naturschutz verpflichtet, dienen die geschichtlich j√ľngeren Regionalparks rund um Berlin vor allem einer nachhaltigen Stadt-Umland-Entwicklung, die mit ihrer Strategie zum Freiraumschutz den Schwerpunkt auf die Bereiche Freizeit und Tourismus legen. Acht Regionalparks in Brandenburg und Berlin bem√ľhen sich unter einem 2003 gegr√ľndeten Dachverband, die landschaftlichen und kulturhistorischen Besonderheiten ihrer Regionen der eigenen Bev√∂lkerung und den Besuchern ‚Äď vor allem aus der Metropolregion Berlin/Brandenburg ‚Äď n√§her zu bringen.

Wandern, Sport und Wasser

  • Dem Wanderer stehen in Brandenburg 3.400 km ausgeschilderte Wanderwege zur Verf√ľgung.
  • Es gibt 2.400 km pr√§parierte und ausgeschilderte Radwege.
  • Es gibt √ľber 100 Reiterh√∂fe , kanpp 350 Reitervereine und √ľber 5.000 km markierte Reitwege.
  • Es gibt 20 Anbieter f√ľr Ballonfahrten .
  • Es gibt 17 Golfpl√§tze ‚Äď √ľberwiegend mit Gastpielregelungen.
  • Es gibt 4 Segelflugareale und 20 Sonderlandepl√§tze wie beispielsweise Sportflugh√§fen .
  • Es gibt 2 Angebote f√ľr Draisinenfahrten auf stillgelegten Bahngleisen.
  • Es gibt 3.087 Seen , 33.000 km Wasserl√§ufe, 8000 km Gew√§sser f√ľr Wasserfahrzeuge ohne Motor wie Kanus , 1.600 km f√ľr Motorboote freigegebene Gew√§sser.

Reisegebiete in Brandenburg und ihre Sehensw√ľrdigkeiten

F√ľr den Tourismus ist Brandenburg in 13 Reisegebiete aufgeteilt, die nicht immer deckungsgleich mit der Verwaltungsgliederung in Landkreise (s.o.) sind.

Barnim

Luftaufnahme Schiffshebewerk Niederfinow
Luftaufnahme Schiffshebewerk Niederfinow
  • Zisterzienserkloster Chorin
  • Schiffshebewerk Niederfinow
  • Tierpark Eberswalde
  • √Ėkodorf Brodowin
  • Wildpark Schorfheide
  • Wandergebiet der Gamengrund-Seenkette

Dahme-Seengebiet

Elbe-Elster-Land

Potsdam

Schloss und Park Sanssouci um 1900
Schloss und Park Sanssouci um 1900
  • Schloss und Park Sanssouci
  • Schloss und Park Babelsberg
  • Neuer Garten mit Schloss Cecilienhof
  • Filmpark Babelsberg

Fläming

Havelland

Kirche in Fahlhorst, Storchennest
Kirche in Fahlhorst, Storchennest

Märkisch-Oderland

Floßtourismus auf dem Oberpfuhl, Lychen
Floßtourismus auf dem Oberpfuhl, Lychen

Niederlausitz

Turmuhr des Nähmaschinenwerkes in Wittenberge (Größte Turmuhr Deutschlands und auf dem europäischen Kontinent)
Turmuhr des Nähmaschinenwerkes in Wittenberge (Größte Turmuhr Deutschlands und auf dem europäischen Kontinent)

Prignitz

Ziegeleimuseum Glindow
Ziegeleimuseum Glindow

Ruppiner Land

Oder-Spree-Seengebiet

Uckermark

Spreewald

  • Spreewald-Museum Lehde in L√ľbbenau/Spreewald
  • Tropical Island bei L√ľbbenau

Siehe auch: Radwege in Brandenburg, Regionalparks in Brandenburg und Berlin, Liste der Seen in Deutschland

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Tourismus in Brandenburg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Tourismus in Brandenburg verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de