fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Landkreis Oder-Spree: 28.01.2006 12:37

Landkreis Oder-Spree

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen des Landkreises Oder-Spree Lage des Landkreises Oder-Spree in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Brandenburg
Verwaltungssitz : Beeskow
Fl├Ąche : 2.242,49 km┬▓
Einwohner : 191.080 (31. August 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 85 Einwohner je km┬▓
Kreisschl├╝ssel : 12 0 67
Kfz-Kennzeichen : LOS
Kreisgliederung: 38 Gemeinden
Adresse der
Kreisverwaltung:
Breitscheidstra├če 7
15841 Beeskow
Website : www.landkreis-oder-spree.de
E-Mail-Adresse : info@l-os.de
Politik
Landrat : Manfred Zalenga ( SPD )
Karte
Lage des Landkreises Oder-Spree in Brandenburg

Der Landkreis Oder-Spree ist ein Landkreis im Osten Brandenburgs.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Landkreis grenzt im S├╝den an den Landkreis Spree-Nei├če, im S├╝den und S├╝dwesten an den Landkreis Dahme-Spreewald, im Westen an Berlin, im Norden an den Landkreis M├Ąrkisch-Oderland und die kreisfreie Stadt Frankfurt (Oder), im Osten an Polen .

Wirtschaft

Die Wirtschaftliche Entwicklung vollzieht sich im Landkreis in drei Schwerpunkten. Im Speckg├╝rtel von Berlin ist die Wirtschaft eng mit dem Berliner Ballungsraum verflochten.

Im Zentrum dominiert die Landwirtschaft und der Tourismus. Ein ausgebautes Radwegenetz l├Ądt zu Radtouren ein und das Oder-Spree-Seengebiet ist ein attraktives Gebiet f├╝r Wasserwanderer. Weitere Reiseziele sind unter anderem das Thermalbad in Bad Saarow, der eiszeitlich gepr├Ągte Naturpark Schlaubetal und das Zisterzienserkloster in Neuzelle.

Im Grenzgebiet zu Polen besteht in Eisenh├╝ttenstadt ein metallurgisches Zentrum.

Verkehr

Die Bundesautobahn 12 durchquert den Landkreis in Ost-West-Richtung. Sie verbindet den Berliner Ring mit der polnischen Grenze bei Frankfurt (Oder). In Nord-S├╝d-Richtung wird gegenw├Ąrtig entlang der polnischen Grenze die Oder-Lausitz-Trasse gebaut.

Parallel zur Autobahn verl├Ąuft ein Teilst├╝ck der Eisenbahnstrecke Paris - Moskau .

Mit Flussschiffen kann der Landkreis ├╝ber die Oder, die Spree, den Oder-Spree-Kanal und den Storkower Kanal erreicht werden.

Mit den Flugzeug ist der Landkreis ├╝ber die Berliner Flugh├Ąfen gut zu erreichen. Bei Eisenh├╝ttenstadt und F├╝rstenwalde gibt es Verkehrslandepl├Ątze f├╝r Kleinflugzeuge.

Geschichte

Der Landkreis Oder-Spree entstand mit der Kreisreform in Brandenburg am 6. Dezember 1993 durch Zusammenlegung der kreisfreien Stadt Eisenh├╝ttenstadt und der Landkreise Eisenh├╝ttenstadt , Beeskow und F├╝rstenwalde .

Den Vorschlag, den alten Kreis Guben (bis 1950) in einem neuen Oder-Nei├če-Kreis wieder herzustellen, wurde zugunsten der Bildung eines Gro├čkreises der an Berlin und Polen grenzt, nicht entsprochen, obwohl es dazu Beschl├╝sse der Kreistage von Eisenh├╝ttenstadt-Stadt, Eisenh├╝ttenstadt-Land und Guben sowie eine Verfassungsbeschwerde von 1993 gab.

Wappen

St├Ądte und Gemeinden

Nach der Gemeindegebietsreform 2003 umfasst der Landkreis noch 38 Gemeinden, darunter 7 St├Ądte. (in Klammern Einwohnerzahlen vom 30. Juni 2005)

St├Ądte
┬╣ amtsangeh├Ârige Stadt

  1. Beeskow (8.542))
  2. Eisenh├╝ttenstadt (35.388)
  3. Erkner (11.797)
  4. Friedland (3.414)
  5. F├╝rstenwalde/Spree (33.343)
  6. M├╝llrose┬╣ (4.444)
  7. Storkow (Mark) (9.517)

Amtsfreie Gemeinden

  1. Gr├╝nheide (Mark) (7.696)
  2. Rietz-Neuendorf (4.490)
  3. Sch├Âneiche bei Berlin (11.946)
  4. Steinh├Âfel (4.636)
  5. Tauche (4.069)
  6. Woltersdorf (7.525)

├ämter und zugeh├Ârige Gemeinden

  1. Amt Brieskow-Finkenheerd
    1. Brieskow-Finkenheerd (2.596)
    2. Gro├č Lindow (1.902)
    3. Vogelsang (835)
    4. Wiesenau (1.430)
    5. Ziltendorf (1.694)
  2. Amt Neuzelle
    1. Lawitz (669)
    2. Nei├čem├╝nde (1.860)
    3. Neuzelle (4.651)
  3. Amt Odervorland
    1. Berkenbr├╝ck (1.007)
    2. Briesen (Mark) (2.336)
    3. Jacobsdorf (1.971)
    4. Madlitz-Wilmersdorf (748)
  4. Amt Scharm├╝tzelsee
    1. Bad Saarow (4.765)
    2. Diensdorf-Radlow (553)
    3. Langewahl (833)
    4. Reichenwalde (1.091)
    5. Wendisch Rietz (1.409)
  5. Amt Schlaubetal
    1. Grunow-Dammendorf (603)
    2. Mixdorf (1.025)
    3. M├╝llrose (Stadt) (4.444)
    4. Ragow-Merz (542)
    5. Schlaubetal (2.000)
    6. Siehdichum (1.781)
  6. Amt Spreenhagen
    1. Gosen-Neu Zittau (2.699)
    2. Rauen (1.875)
    3. Spreenhagen (3.522)

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Landkreis Oder-Spree aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Landkreis Oder-Spree verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de