fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Flughafen Cottbus-Drewitz: 20.01.2006 07:30

Flughafen Cottbus-Drewitz

Wechseln zu: Navigation, Suche
Flughafen Cottbus-Drewitz
Schnellinfo
Typ Flughafen Verkehrslandeplatz
IATA CBU
ICAO EDCD
Betreiber Flughafen S√ľd-Brandenburg-Cottbus GmbH
Eröffnung 1939
H√∂he 83 m √ľ. NN (271 ft)
Breite 51¬į 53' 37 N
L√§nge 14¬į 31' 92 O
Startbahn
Richtung Länge Oberfläche
Meter Fuß
07/25 2.484 8.150 Beton
Statistik
Passagiere ( 2004 ) ?

Der Flughafen Cottbus-Drewitz ist ein deutscher Flughafen bei Cottbus. Cottbus-Drewitz ist ein ehemaliger Milit√§rflughafen . Er ist als Verkehrslandeplatz klassifiziert und f√ľr Flugzeuge bis 5,7 t zugelassen. Cottbus hat noch einen weiteren Verkehrslandeplatz, den Flugplatz Neuhausen .

Inhaltsverzeichnis

Fluggesellschaften und Ziele

Im Sommer 2005 gibt es weder Charter- noch Linienfl√ľge.

Anfahrt

  • Bahn : Bahnhof J√§nschwalde-Ost auf der Strecke Cottbus- Frankfurt .
  • Auto : 20 km nord√∂stlich Cottbus √ľber B 97 . Der Flugplatz liegt auf dem Gebiet des Ortes J√§nschwalde s√ľdlich des Naturschutzgebietes Schlaubetal.

Ausbau

Der Airport soll - ähnlich wie der Flughafen Frankfurt-Hahn - zum Frachtflughafen mit einer Landebahn von 3.000 m ausgebaut werden.

Geschichte

Cottbus-Drewitz wurde im Dritten Reich erbaut und im Zweiten Weltkrieg von der Luftwaffe genutzt. Später diente er als Flugplatz der NVA .

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Flughafen Cottbus-Drewitz aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Flughafen Cottbus-Drewitz verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de