fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Internationales Congress Centrum (Berlin): 18.01.2006 17:03

Internationales Congress Centrum (Berlin)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Internationale Congress Centrum
Das Internationale Congress Centrum

Das Internationale Congress Centrum Berlin (ICC Berlin) im Ortsteil Berlin-Charlottenburg des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf ist eines der grĂ¶ĂŸten KongresshĂ€user der Welt. Das 320 Meter lange, 80 Meter breite und 40 Meter hohe GebĂ€ude wurde nach nur vier Jahren Bauzeit nach PlĂ€nen der Berliner Architekten Ralf SchĂŒler und Ursulina SchĂŒler-Witte erbaut und 1979 eröffnet. Es zĂ€hlt zu den bedeutendsten Bauwerken der deutschen Nachkriegszeit. Bis heute dient es als Vorbild fĂŒr viele Neubauten von Kongresszentren in aller Welt. Der Berliner Volksmund nennt es „Raumschiff“.

Mit seinen 80 SĂ€len und RĂ€umen von 20 bis 9.100 PlĂ€tzen, seinen multifunktionalen Einrichtungen, seiner modernen Technik und seinen umfangreichen Serviceangeboten eignet es sich fĂŒr Tagungs- und Unterhaltungsveranstaltungen aller Art. Durch ein dreigeschossiges BrĂŒckenbauwerk ist das ICC Berlin direkt mit dem Berliner MessegelĂ€nde (160.000 m2) verbunden.

Aufgrund der hohen Betriebskosten und hoher anstehender Renovierungskosten wird von Seiten der Messegesellschaft und des Berliner Senats ĂŒber den Neubau eines Kongresscentrums auf dem GelĂ€nde der Deutschlandhalle nachgedacht. Ob und wie das ICC in diesem Falle weitergenutzt wird ist noch ungeklĂ€rt. Auch weil die Kosten fĂŒr den Neubau offensichtlich schöngerechnet wurden, ist das ganze Projekt noch sehr umstritten.

Vor dem ICC an der Kantstraße steht die Monumentalskulptur Ecbatane - der Mensch baut seine Stadt ( 1980 ) des rumĂ€nischen KĂŒnstlers Jean IpoustĂ©guy . Die Skulptur ist der Umbau seiner 1979 aufgestellten VorlĂ€uferskulptur Alexander der Große betritt die eroberte Stadt Ecbatane , die er vor Ort vergrĂ¶ĂŸerte und an ihren Berliner Standort anpasste.

Weblinks


Koordinaten: 52° 30' 16" N, 13° 16' 50" O

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Internationales Congress Centrum (Berlin) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Internationales Congress Centrum (Berlin) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de