fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Marktbreit: 15.02.2006 23:19

Marktbreit

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Deutschlandkarte, Position von  Marktbreit hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Unterfranken
Landkreis : Kitzingen
Fl├Ąche : 20,15 km┬▓
Einwohner : 3.721 (31. Dezember 2003)
Bev├Âlkerungsdichte : 185 Einwohner je km┬▓
H├Âhe : 181 m ├╝. NN
Postleitzahlen : 97338-97340
Vorwahl : 09332
Geografische Lage :
Koordinaten: 49┬░ 39' N, 10┬░ 10' O
49┬░ 39' N, 10┬░ 10' O
Kfz-Kennzeichen : KT
Gemeindeschl├╝ssel : 09 6 75 147
Adresse der
Stadtverwaltung:
Marktstra├če 4
97340 Marktbreit
Offizielle Website: www.marktbreit.de
E-Mail-Adresse: info@marktbreit.de
Politik
B├╝rgermeister : Erich Hegwein (CSU)

Marktbreit ist eine Stadt im Landkreis Kitzingen im bayerischen Regierungsbezirk Unterfranken an der s├╝dlichsten Stelle des Maindreiecks und gleichzeitig des Mains. Sie ist der Geburtsort des Arztes und Entdeckers der nach ihm bekannten Krankheit Alois Alzheimer .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Stadtgliederung

Marktbreit ist Sitz einer Verwaltungsgemeinschaft. Folgende Orte geh├Âren der Gemeinschaft an: Marktsteft, Martinsheim, Obernbreit, Segnitz, Seinsheim.

Eingemeindungen

Mit der Gebietsreform im Jahr 1978 wurde der etwa 4 km entfernte Ort Gnodstadt mit rund 600 Einwohnern zu einem Ortsteil von Marktbreit.

Klima

Das Maindreieck z├Ąhlt mit zu den w├Ąrmsten und trockensten Regionen Bayerns. Dieses Klima ist besonders g├╝nstig f├╝r den Anbau von Wein , Obst und Gem├╝se.

Geschichte

Handelsh├Ąuser im Stil des W├╝rzburger Barock erbaut 1719 und 1725
Handelsh├Ąuser im Stil des W├╝rzburger Barock erbaut 1719 und 1725

Erstmals erw├Ąhnt wurde Marktbreit als "broite inferior", d. h. Unter- oder Niedernbreit, in einer Urkunde des Grafen zu Castell 1266 . Vermutlich gab es bereits einige hundert Jahre fr├╝her eine Siedlung an der M├╝ndung des Breitbaches , ├╝ber die aber wenig bekannt ist. 1557 verlieh K├Ânig Ferdinand das Marktrecht . Marktbreit war entstanden und es kam zu einer ersten Bl├╝tezeit des kleinen Ortes. Vor allem durch die g├╝nstige geografische Lage am s├╝dlichsten Punkts des Mains und damit der k├╝rzesten Verbindung zur Donau konnte Marktbreit profitieren. Im 18. und 19. Jahrhundert war Marktbreit nochmals als Handelsposten bekannt. Zum Verh├Ąngnis wurde dem Ort in wirtschaftlicher Hinsicht die Eisenbahn, die Mitte des 19. Jahrhunderts auch ins W├╝rzburger Land kam. Die Handelsbedeutung ging stark zur├╝ck, viele Kaufleute verlie├čen die Stadt. Kurz zuvor erhielt Marktbreit jedoch noch im Jahr 1819 von der bayerischen Regierung das Stadtrecht .

Politik

Stadttor und Rathaus von Westen
Stadttor und Rathaus von Westen

Wappen

Das Wappen zeigt St. Georg , der einen gr├╝nen Lindwurm die Fahnenlanze in den Rachen st├Â├čt. Er gilt daher als Stadtpatron . 1557 erhielt Marktbreit das Wappen mit der Marktgerechtigkeitsurkunde verliehen. Der Wellenbalken steht f├╝r die Lage des Ortes am Main.

St├Ądtepartnerschaften

Fl├ęac , in der N├Ąhe der s├╝dwestfranz├Âsischen Gro├čstadt Angoul├¬me

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Museen

Museum im Malerwinkelhaus mit wechselnden Ausstellungen

Bauwerke

  • Rathaus mit angeschlossenem Stadttor (erbaut 1587-1600)
  • Frachtkran aus dem Jahr 1784
  • Schloss, erbaut 1580 von Ludwig v. Seinsheim
  • Evangelische Kirche St. Nikolai. (14. Jahrhundert, mehrmals ver├Ąndert)
  • Handelsh├Ąuser im Stil des W├╝rzburger Barock, erbaut 1719 und 1725
  • Hotel L├Âwen, zweit├Ąltestes Gasthaus in Bayern, erstmals 1450 urkundlich erw├Ąhnt

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Stadttor von Osten
Stadttor von Osten

Direkter Anschluss an die Autobahn A 7 Ausfahrt 104. Bahnhaltestelle f├╝r Regionalz├╝ge auf der Strecke von W├╝rzburg ├╝ber Treuchtlingen nach M├╝nchen. Marktbreit liegt direkt an der Landstra├če L 2271 die die Bundesstra├če 8 (5 km ├Âstlich) und die Bundesstra├če 13 (5 km westlich) verbindet.

Weinbau

Marktbreit hat eine Weinlage, den Sonnenberg. Der Marktbreiter Sonnenberg geh├Ârt zur Gro├člage Kitzinger Hofrat, im Weinanbaugebiet Franken . siehe auch: Liste_der_Weinorte_in_Franken

Bildung

Folgende Schulen gibt es in Marktbreit:

  • Grundschule
  • Hauptschule
  • Leo-Weismantel-Realschule Marktbreit
  • Gymnasium

Pers├Ânlichkeiten

S├Âhne und T├Âchter der Stadt

  • 1864 , 14. Juni , Alois Alzheimer , † 19. Dezember 1915 in Breslau, Neurologe und Psychiater
  • 1898 , 12. Juni , Ludwig Friedrich Barthel ÔÇá 14. Februar 1962 in M├╝nchen, Erz├Ąhler und Essayist

Weblinks

Weblinks Gnodstadt

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Meintzinger 97252 Frickenhausen am Main http://www.weingut-meintzinger.de  09331 / 87 21 0
Wald- und Sporthotel Polisina 97199 Ochsenfurt http://www.polisina.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 409331 / 8440
Hotel Zum Goldenen Stern 97340 Marktbreit http://www.goldener-stern.info  09332 / 1316
G├Ąstehaus Neumeister 97258 Ippesheim http://www.oswald-neumeister.de  09339 / 10 02
Gasthof Zum Falken 97350 Mainbernheim http://www.zum-falken.de  09323 / 87280
Landgasthof Zum Rappen 97258 Oberickelsheim http://www.zum-rappen.de  09339 / 9 98 99
Gasthof Zum Wei├čen Ro├č 97199 Ochsenfurt http://www.gasthof-zum-weissen-ross.de  09331 / 2614
Hotel Zum Schmied 97199 Ochsenfurt http://www.hotel-schmied.de Kategorie: 2Kategorie: 209331 / 2438
Gasthof Zum Schiff 97340 Segnitz am Main http://www.zumschiff.de  09332 /
Gasthof Zum Stern 97320 Sulzfeld a. Main http://www.stern-sulzfeld.de  09321 / 13350
Hotel L├Âwen 97340 Marktbreit http://www.loewen-marktbreit.de  09332 / 50 54 0
Gasthof Kauzen 97199 Ochsenfurt http://www.gasthof-kauzen.de/  09331 / 2237
B├Ąren 97199 Ochsenfurt http://www.hotel-baeren-ochsenfurt.de  09331 / 8 66 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Marktbreit aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Marktbreit verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de