fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kleinlangheim: 23.12.2005 20:35

Kleinlangheim

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Kleinlangheim hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Unterfranken
Kreis : Kitzingen
Geografische Lage :
Koordinaten: 49┬░ 46' N, 10┬░ 16' O
49┬░ 46' N, 10┬░ 16' O
H├Âhe : 231 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 19,09 km┬▓
Einwohner : 1.673 (31. Dezember 2003)
Bev├Âlkerungsdichte : 88 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 97355
Vorwahl : 09325
Kfz-Kennzeichen : KT
Gemeindeschl├╝ssel : 09 6 75 142
Gemeindegliederung: 3 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Hauptstra├če 15
97355 Kleinlangheim
Website: www.Kleinlangheim.de
E-Mail-Adresse: info@grosslangheim.de
Politik
1. B├╝rgermeister : Roland Lewandowski ( FWG )

Kleinlangheim ist eine Marktgemeinde im Nordosten von Kitzingen in Bayern, und geh├Ârt zur Verwaltungsgemeinschaft Gro├člangheim.

Inhaltsverzeichnis

Geografische Lage

Kleinlangheim liegt zwischen den Orten Kitzingen und Wiesentheid, zwischen Maindreieck und Steigerwald.

Geschichte

  • circa 70000 v. Chr. hinterl├Ąst ein Mensch ein Nephitbeil welches als ├Ąltestes Fundst├╝ck von Menschenhand auf Kleinlangheimer Gemarkung in Kitzingen ausgestellt ist.
  • circa 500 v. Chr. hinterlassen Menschen einen M├╝hlstein welcher im bereich des Rathausesgefunden wird. Dieser M├╝hlstein hat ein Alter von 2000 bis 2500 Jahren.
  • circa 1000 v. Chr. werden erste H├╝gelgr├Ąber in der Kleinlangheimer Flur angelegt.
  • circa 50 v. Chr. beginnt die durchgehende Siedlungsgeschichte. Auf der Ostseite des Gr├╝ndleinbaches werden Elbgermanen sesshaft. Hiervon zeugt ein Brandgrubenfriedhof mit ├╝ber 200 Brandgruben der bei Ausgrabungen in den 60er-Jahren entdeckt wurde. Die Toten wurden verbrannt und ihre Asche wurde lose oder auch in Urnen in kleine Gruben gelegt. Daher kommt der Name Brandgrubengr├Ąber.
  • circa 300 bis 350 lassen sich Franken auf der Westseite des Gr├╝ndleinsbaches nieder, was durch den Fund von ├╝ber 300 K├Ârpergr├Ąber und weitere 70 Brandgrubengr├Ąber belegt ist. Zusammen mit den Franken kam auch das Christentum hierher.
  • 630 wird die ersten Kirche an der selben Stelle errichtet, wo auch die heutige ev. Kirche steht. Hier entstanden bis zum 10. Jahrhundert 3 weitere Holzkirchen.
  • 816 wird Kleinlangheim erstmalig Urkundlich erw├Ąhnt. Kleinlangheim wird seinerzeit Lanchheim genannt. in einer Urkunde wurde es an den Markgrafen von Ansbach aus dem Geschlecht der Hohenzollern verpf├Ąndet.
  • im 10. Jh. entsteht die erste Steinkirche.
  • im 12. Jh. wird der Kirchhof befestigt.
  • im 13. Jh. werden um die Kirche Keller H├Ąuser und Gaden errichtet wodurch die Kirchenburg entsteht.
  • 1424 wird die erste Kirchturmglocke gegossen.
  • 1427 bekommt der Ort das Marktrecht verliehen. Ab da werden j├Ąhrlich Vier M├Ąrkte abgehalten .
  • 1430 erh├Ąlt Kleinlangheim eine Dorfordnung und eine Marktordnung. Gleichzeitig wird das Dorf befestigt und erh├Ąlt vier Tort├╝rme.
  • 1441 wird das Schafrecht vom Markgrafen an Kleinlangheim verliehen.
  • 1484 entsteht das erste Rathaus in Kleinlangheim
  • 1490 werden die Sch├╝tzen von Kleinlangheim in einer Einladung zum Landeskleinod-Schie├čen nach W├╝rzburg erw├Ąhnt.
  • 1491 erh├Ąlt Kleinlangheim das Privileg Viehm├Ąrkte abhalten zu d├╝rfen. Dieses Privileg wurden bis 1908 hier wahrgenommen.
  • 1492 wird die zweiten und gr├Â├čere Kirchturmglocke gegossen.
  • 1530 verlie├čt der Kleinlangheimer Christian Beyer die Thesen Luthers auf dem Augsburger Reichstag. Beyer der in Erfurt studierte war zur Zeit Martin Luthers Ratsherr in Wittenberg. Als Anwalt Christian Beyer hat er Martin Luther rechtlich vertreten. Die Kleinlangheimer wechselten in diesem Jahr zum evangelischen Glauben.
  • 1532 existieren schon alle heute noch erhaltenen M├╝hlen. Au├čerdem gibt es eine Ziegelh├╝tte in der Gemarkung.
  • 1552 wird die Kirchenburg im Zweiten Markgrafenkrieg schwer besch├Ądigt.
  • 1558 wird das heutige Rathauses errichtet
  • 1584 wird das alte Rathaus wiedererrichtet. In diesem Geb├Ąude wird sp├Ąter die erste Schule untergebracht.
  • 1577 entsteht der heutige Friedhof.
  • im 17. Jh. . wird das Rathaus umgebaut und um den Arkadengang verbreitert.
  • im 17. Jh. . geh├Ârt Kleinlangheim verschiedenen Herrschern.
  • 1725 errichten die Juden ihre erste Sinagoge.
  • 1734 wird die Friedhofskapelle errichtet.
  • 1795 werden erstmals Viehm├Ąkte in Kleinlangheim abgehalten.
  • 1803 kommt das ehemals markgr├Ąfliche Amt durch Grenzbereinigungen mit Preu├čen zu Bayern.
  • 1810 kommt Kleinlangheim wieder durch Grenzbereinigungen zum Gro├čherzogtum W├╝rzburg
  • 1814 kommt Kleinlangheim durch die Vertr├Ągen von Paris wieder zum K├Ânigreich Bayern.
  • 1802 wird die Sinagoge erweitert.
  • 1895 findet die 100 Jahrfeier Viehmarkt in Kleinlangheim statt.
  • mitte 20. Jh. wird die Sch├╝tzengilde Kleinlangheim wieder gegr├╝ndet.
  • 1908 wird der letzte Viehmarkt abgehalten. Durch den Bau der Bahnstrecke Kitzingen Schweinfurt hatten die Bauern es nun leicht ihre Rinder nach Schweinfurt transportieren und zu verkaufen, hierdurch war der Viehmarkt in Kleinlangheim, welcher der gr├Â├čte Viehmarkt in Franken war, ├╝berfl├╝ssig geworden.
  • 9.11.1938 wird die Sinagoge zerst├Ârt
  • Ende des 1. Weltkrieges kommen wieder Katholiken nach Kleinlangheim

Wissenswertes

Landschaft

Zwischen Main und Steigerwald sehr Eben. F├╝nf Kilometer s├╝dlich ragt der Schwanberg circa 200 Meter aus der Ebene heraus. Sieben Kilometer ├Âstlich ragt der Friedrichsberg aus der Ebene.

Nachbargemeinden

Gemeindegliederung

Ortsteile:

  • Atzhausen
  • Haidt
  • Stephansberg

Religionen

  • Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde
  • Katholische Kirchengemeinde

Politik

Gemeinderat

Der Rat der Gemeinde besteht aus 12 Ratsfrauen und Ratsherren.

  • CSU 3 Sitze
  • SPD 2 Sitze
  • B├╝rgervereinigung/Freie W├Ąhler 5 Sitze
  • B├╝rgerblock Atzhausen 2 Sitze

B├╝rgermeister

  • 1. B├╝rgermeister Roland Lewandowski
  • 2. B├╝rgermeister Alois Klebes

Wappen

Urspr├╝ngliche Bedeutung des Wappens:

in der obere H├Ąlfte des Wappens ist das gevierteilte Wappen der Familie Zollern , Markgrafen von N├╝rnberg, welche das Gebiet seit 1283 regierten, zu sehen. Das wei├če Lamm auf einer gr├╝nen Wiese auf Rotem Grund in der unteren H├Ąlfte des Wappenschildes wurde vermutlich von einem Recht zur Schafzucht abgeleitet welches im Jahre 1441 vom Markgraf Johann von Brandenburg verliehen wurde. Im 19. Jahrhundert wurde der wei├če Baum in der unteren H├Ąlfte des Wappens hinzugef├╝gt. Dieser hat vermutlich Bezug zum Obstanbau und den damit verbundenen Brennrechten.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Theater

  • Laienspielgruppe spielt Jedes Jahr beim Kirchenburgfest an zwei Abenden
  • Frauenkabarett Lila Kleinlangheimer Kabarettgruppe aus drei Damen bestehend nicht mehr aktiv.

Museen

  • Privatmuseum in der Kirchenburg

Musik

  • Gesangverein 1910 Kleinlangheim mit M├Ąnnerchor , Frauenchor und gemischtem Chor
  • Posaunenchor Kleinlangheim

Bauwerke

Rathaus in Kleinlangheim
Rathaus in Kleinlangheim
  • Rathaus Kleinlangheim ist das ├Ąlteste Rathaus im Landkreis Kitzingen
  • Evangelische Pfarrkirche St. Georg und Maria
  • Kirchenburg
  • ehemaliger Bahnhof Kleinlangheim an der Nebenbahnstrecke Kitzingen - Schweinfurt

Sport

  • VfL Verein f├╝r Leibes├╝bungen Kleinlangheim
  • Sch├╝tzengilde Kleinlangheim 1490 e.V.
  • Radfahrverein "Pfeil 1908"

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

  • Weinfest findet jedes Jahr im Mai statt. Im Weinfestzellt werden Wein und andere kulinarische K├Âstlichkeiten bei traditioneller und auch moderner Musik geboten.
  • Kirchenburgfest
  • Herbstmarkt findet jedes Jahr am am 3. Oktober statt. Es werden einheimische Landwirtschaftliche Produkte angeboten.
  • Kirchweih findet jedes Jahr am ersten Wochenende im November statt. Die traditionell von der Dorfjugend durchgef├╝hrte Kirchweih mit Ausgrabung, Kirchweihumzug , Kirchweihpredigt und Kirchweihzeitung ist jedesmal eine Attraktion.
  • Weihnachtsmarkt findet jedes Jahr am 2. Adventssonntag Statt. Die Ortsans├Ąssigen Vereine bieten handwerkliches kulinarisches und selbstgebasteltes an. Den passenden Rahmen dazu gibt die historische Kirchenburg.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

  • Bahn : Die Nebenbahnlinie Kitzingen Schweinfurt f├╝hrt durch Kleinlangheim. Personenverkehr ist eingestellt. Es verkehren nur noch wenige G├╝terz├╝ge. Kleinlangheim ist kein Haltepunkt mehr, auch die Verladung von G├╝tern ist eingestellt.
  • Stra├čenverkehr: ├ťber die Kreisstra├če zwischen Kitzingen Gro├člangheim Kleinlangheim Feuerbach Wiesentheid bzw. R├╝denhausen sind folgende ├╝berregionalen Stra├čen zu erreichen:
    • Bundesstra├če 8
    • Bundesstra├če 22
    • Bundesstra├če 266
    • Bundesautobahn 3, Europastra├če E45 Ausfahrt 74 Kitzingen Schwarzach und Ausfahrt 75 Wiesentheid. Die Autobahnrastst├Ątte Haidt auf der A3 befindet sich auf Kleinlangheimer Gemarkung.
    • Bundesautobahn 7, Europastra├če E43 Ausfahrt 103 Kitzingen Biebelried

Bildung

  • Kindergarten : dreigruppig
Evangelischer Kindergarten Arche Noah
Am Horn 1
97355 Kleinlangheim
Telefon: 09325 / 1096
http://kindergarten.kleinlangheim.de
  • Schule : Grundschule und Teilhauptschule
Volksschule Kleinlangheim
Schulstr. 18
97355 Kleinlangheim
Tel.: 09325 / 210
e-mail: vs-kleinlangheim@t-online.de

Pers├Ânlichkeiten

S├Âhne und T├Âchter der Stadt

  • Nikolaus Esper : Gro├čvater des Erzbischofs von Upsala Olaus Esper , der Erzieher und Berater des jungen sp├Ąteren K├Ânigs Gustav Adolf und sp├Ąter dessen Freund war.
Christian Beyer, Ephitaph in der Evangelische Pfarrkirche St. Georg und Maria in Kleinlangheim
Christian Beyer, Ephitaph in der Evangelische Pfarrkirche St. Georg und Maria in Kleinlangheim
  • Christian Beyer: s├Ąchsischer Kanzler und Freund Martin Luthers
  • Lorenz L├Âhl : Stadtpfarrer in Ansbach, Schriftsteller , Generalsuperintendant in der Markgrafschaft Ansbach - Brandenburg.
  • August Friedrich Cr├Ąmer : Gr├╝nder der kleinen deutschen Stadt Frankenmuth in den USA.
  • Johann Carl Cr├Ąmer : Vater des bayrischen Eisenbahnnetzes.

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
G├Ąstehaus Zur Schwane 97355 Abtswind http://www.gasthof-schwane.de/  09383 / 6051
Akzent Hotel Franziskaner 97337 Dettelbach http://www.dettelbach-hotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 409324 / 97 30 30
Romantik Hotel Zehntkeller 97346 Iphofen http://www.zehntkeller.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 409323 / 8440
Hotel Goldene Krone 97346 Iphofen http://www.gasthof-krone-iphofen.de  09323 / 8724-0
Wirtshaus zum Kronsberg 97346 Iphofen http://www.wirtshaus-zum-kronsberg.iphofen.de  09323 / 80 20 - 3
Esbach - Hof 97318 Kitzingen http://www.esbachhof.de  09321 / 2 20 90-0
Bayerischer Hof 97318 Kitzingen http://www.bayerischer-hof-kitzingen.de  09321 / 14 40
Landhotel Alte Schmiede 97357 Prichsenstadt http://www.landhotel-alte-schmiede.de  09383 / 972213
Hotel R├Âdelseer Schwan 97348 R├Âdelsee http://www.landhotelschwan.de  09323 / 8714-0
G├Ąstehaus Sulzbacher 97348 R├Âdelsee http://www.gaestehaus-sulzbacher.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 309323 / 5510
Hotel und Gasthof Zum Benediktiner 97359 Schwarzach http://www.zumbenediktiner.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 309324 / 9120
Gasthof Zum Wei├čen Lamm 97334 Sommerach am Main http://www.strobel-lamm.de  09381 / 9377
Hotel Gasthof Stegner 97348 R├Âdelsee http://www.hotel-stegner.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 309323 / 87 21-0
Hotel Garni Zur Linde 97355 Abtswind http://www.abtswind.de/fremdenverkehr/Linde/linde.htm  09383 / 1858
Gasthof und Weingut Zum Storch 97357 Prichsenstadt http://www.gasthof-storch.de  09383 / 6587
Landhotel Neuses 97357 Prichsenstadt http://www.landhotel-neuses-sand.de  09383 / 7155
Huhn - Das kleine Hotel 97346 Iphofen http://kleines-hotel-huhn.iphofen.de Kategorie: 109323 / 1246
Ilmbacher Hof - Weingut Gerhard Fr├Âhlich 97346 Iphofen http://www.ilmbacher-hof.iphofen.de  09323 / 3657
Hotel - Restaurant Deutsches Haus 97318 Kitzingen http://www.deutsches-haus-hotel.de Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 509321 / 9169-0
W├╝rzburger Hof 97318 Kitzingen http://www.wuerzburger-hof.info  09321 / 220 80
Hotel Kitzinger Hof 97318 Kitzingen http://www.kitzingerhof.de  09321 / 2305-0
Gasthof Zum Falken 97350 Mainbernheim http://www.zum-falken.de  09323 / 87280
Landgasthof Zum Goldenen Adler 97357 Prichsenstadt http://www.zumgoldenenadler.com  09383 / 6031
Akzent Hotel Am Bach 97337 Dettelbach http://www.hotelambach.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 309324 / 9 73 00
Landgasthof Zur Br├╝cke 97353 Wiesentheid http://www.landgasthof-zur-bruecke.de  09383 / 99 94 9
Gasthaus Gr├╝ner Baum 97357 Prichsenstadt http://www.prichsenstadt.de/gruener-baum/index.htm  09383 / 1572

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kleinlangheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kleinlangheim verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de