fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Fuchsstadt: 11.02.2006 13:42

Fuchsstadt

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Fuchsstadt Deutschlandkarte, Position des Orts hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Unterfranken
Landkreis : Bad Kissingen
Geografische Lage :
Koordinaten: 50¬į 6' N, 9¬į 56' O
50¬į 6' N, 9¬į 56' O
H√∂he : 290 m √ľ. NN
Fläche : 18,3 km²
Einwohner : 1.833 (Stand: 2003)
Bevölkerungsdichte : 100 Einwohner je km²
Postleitzahlen : 97727
Vorwahl : 09732
Kfz-Kennzeichen : KG
Gemeindeschl√ľssel : 09 6 72 124
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Marktstr. 17
97725 Elfershausen
Website: www.fuchsstadt.de
E-Mail-Adresse: vg-elfershausen@elfershausen.de
Politik
B√ľrgermeister : Peter Hart (CSU/Unabh√§ngige W√§hlergem.)

Fuchsstadt ist eine Gemeinde im Regierungsbezirk Unterfranken (Bayern) im Landkreis Bad Kissingen. Sie ist Teil der Verwaltungsgemeinschaft Elfershausen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Fuchsstadt liegt im lieblichen Tal der Fr√§nkischen Saale, das von den Ausl√§ufern der Bayerischen Rh√∂n umschlossen wird. Von der idyllisch gelegenen Kohlenbergkapelle, in deren N√§he man die seltenen Silberdisteln und K√ľchenschellen bewundern kann, hat man einen fantastischen Blick auf den Ort, das Saaletal, Schloss Saaleck, Hammelburg und dessen Weinberge, sowie den steil abfallenden Hammelberg und den Sodenberg als h√∂chste Erhebung. Ein Waldlehrpfad f√ľhrt durch den Fuschter Wald und zeigt eindrucksvoll die sehr abwechslungsreiche heimische Fauna und Flora. Ganz in der N√§he liegen viele interessante Sehensw√ľrdigkeiten, z.B die Trimburg, Schloss Saaleck, Ruine Botenlauben. Auch der Kreuzberg in der Rh√∂n und die bekannten St√§dte W√ľrzburg, Schweinfurt und Bad Kissingen sind nicht weit.

Geschichte

Das ehemalige Amt des Hochstiftes W√ľrzburg wurde nach der S√§kularisation 1803 zugunsten Bayerns 1805 Erzherzog Ferdinand von Toskana zur Bildung des Gro√üherzogtums W√ľrzburg √ľberlassen und fiel mit diesem 1814 endg√ľltig an Bayern. Im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern entstand mit dem Gemeindeedikt von 1818 die heutige Gemeinde.

Einwohnerentwicklung

Auf dem Gebiet der Gemeinde wurden 1970 1.339, 1987 dann 1.446 und im Jahr 2003 1.833 Einwohner gezählt.

Politik

B√ľrgermeister ist Peter Hart (CSU/Unabh√§ngige W√§hlergem.). Er wurde im Jahr 2002 Nachfolger von Josef Hugo (CSU).

Wappen

Die Wappenbeschreibung lautet: In Rot zwei silberne Balken, aufgelegt ein von Gold und Rot wechselnd geteilter Fuchs.

Wirtschaft und Infrastruktur

Erdfunkstelle (Blick von Hammelburg)
Erdfunkstelle (Blick von Hammelburg)

Die auffälligste Wirtschaftseinrichtung in Fuchsstadt ist wohl die Erdfunkstelle der Firma Intelsat . Vor allem die beiden Klasse A Antennen mit 32 Meter Durchmesser sind schon fast so etwas wie das Wahrzeichen von Fuchsstadt.

Wirtschaft sowie Land- und Forstwirtschaft

Die Gemeindesteuereinnahmen betrugen im Jahr 1999 umgerechnet 1260 T‚ā¨, davon betrugen die Gewerbesteuereinnahmen (netto) umgerechnet 611 T‚ā¨. Es gab 1998 nach der amtlichen Statistik im produzierenden Gewerbe 238 und im Bereich Handel und Verkehr keine sozialversicherungspflichtig Besch√§ftigte am Arbeitsort. In sonstigen Wirtschaftsbereichen waren am Arbeitsort 80 Personen sozialversicherungspflichtig besch√§ftigt. Sozialversicherungspflichtig Besch√§ftigte am Wohnort gab es insgesamt 603. Im verarbeitenden Gewerbe gab es 1 Betrieb, im Bauhauptgewerbe 2 Betriebe. Zudem bestanden im Jahr 1999 29 landwirtschaftliche Betriebe mit einer landwirtschaftlich genutzten Fl√§che von 272 ha, davon waren 223 ha Ackerfl√§che und 44 ha Dauergr√ľnfl√§che.

Verkehr

  • Fuchsstadt ist leicht von der nahen Bundesautobahn 7 auf der Bundesstra√üe 287 zu erreichen.
  • Vom benachbarten Hammelburg aus besteht die M√∂glichkeit, mit der Saaletalbahn eine Zugverbindung zu benutzen.

Bildung

Im Jahr 2005 existierten folgende Einrichtungen:

  • Kinderg√§rten: 75 Kindergartenpl√§tze mit 50 Kindern
  • Katharinen-Privat-Sonderschule
  • Maximilian-Kolbe-Schule (Schule zur individuellen Sprachf√∂rderung)
  • Volksschule Fuchsstadt
  • Pfarrbibliothek

Weblinks

www.fuchsstadt.de

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Ullrich 97725 Elfershausen http://www.hotel-ullrich.de  9704 / 91 30-0
Landgasthof Zum Stern 97725 Elfershausen http://www.landgasthof-zum-stern.de  09704 / 2 74
Kaiser 97762 Hammelburg   09732 / 91 13 - 0
Hotel - Gasthof N√∂th 97762 Hammelburg http://www.hotel-noeth.de  09357 / 479
Schloss Saaleck 97762 Hammelburg http://www.burgsaaleck.de  09732 / 2020
Stadtcaf√© - Hammelburg 97762 Hammelburg http://www.stadtcafe-hammelburg.de  09732 / 91190
Gasthaus - Hotel Zum Engel 97762 Hammelburg http://www.hotel-zum-engel.de  09732 / 78 77 0

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Fuchsstadt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Fuchsstadt verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de