fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bad Kissingen: 15.02.2006 19:32

Bad Kissingen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Bad Kissingens Lage von Bad Kissingen
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Unterfranken
Landkreis : Bad Kissingen
Geografische Lage :
Koordinaten: 50¬į 12' N, 10¬į 4' O
50¬į 12' N, 10¬į 4' O
H√∂he : 220 m √ľ. NN
Fläche : 69,42 km²
Einwohner : 21.441 (31.Dezember 2003)
Bevölkerungsdichte : 1309 Einwohner je km²
Postleitzahlen : 97688
Vorwahl : 0971
Kfz-Kennzeichen : KG
Gemeindeschl√ľssel : 09 6 72 114
Stadtgliederung: 9 Stadtteile
Adresse der
Stadtverwaltung:
Rathausplatz 1
97688 Bad Kissingen
Website: www.badkissingen.de
E-Mail-Adresse: info@badkissingen.de
Politik
Oberb√ľrgermeister : Karl Heinz Laudenbach ( Partei )

Bad Kissingen ist Gro√üe Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises in Bayern und liegt an der Fr√§nkischen Saale, Regierungsbezirk Unterfranken, s√ľdlich der Rh√∂n.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Stadtgliederung

Neben der Kernstadt (11.010 Einw.) besteht Bad Kissingen aus den Stadtteilen Albertshausen (625 Einw.), Arnshausen (1.310 Einw.), Garitz (4.623 Einw.), Hausen (1.824 Einw.), Kleinbrach (415 Einw.), Poppenroth (975 Einw.), Reiterswiesen (2.238 Einw.) und Winkels (1.417 Einw.). Im Jahr 1972 wurden die Stadtteile mit der Kernstadt zur Gro√üen Kreisstadt zusammengef√ľgt.

Geschichte

801 erstmals urkundlich als "chizzicha" erw√§hnt, wurde der Ort vor allem durch seine Heilquellen , die bereits im Jahre 823 nachgewiesen wurden, bekannt. Im Jahre 1279 wird Kissingen erstmals als "oppidum" ( Stadt ) erw√§hnt. Der erste nachweisbare Kurgast wurde schon 1520 verzeichnet, im selben Jahrhundert festigte sich der Ruf als Heilort. Im 19. Jahrhundert avancierte Kissingen zum mond√§nen Badeort und wurde in der Regierungszeit Ludwigs I. von Bayern gezielt ausgebaut. Gekr√∂nte H√§upter wie Kaiserin Elisabeth von √Ėsterreich, Zar Alexander II. und K√∂nig Ludwig II. von Bayern, der Kissingen 1883 zum Bad Kissingen ernannte, f√ľhrten in dieser Zeit die G√§stelisten an. Reichskanzler F√ľrst Otto von Bismarck besuchte Bad Kissingen mehrere Male zur Kur. In seinem damaligen Wohnhaus befindet sich jetzt das Bismark-Museum. Auch K√ľnstler wie der Schriftsteller Leo Tolstoi und der Maler Adolph von Menzel z√§hlen zu den Besuchern.

Bad Kissingen um 1900
Bad Kissingen um 1900

Im 20. Jahrhundert wandelte sich das G√§stepotential. Statt Adel und gehobenem B√ľrgertum besuchten immer mehr Sozialg√§ste die Stadt . Das Jahr 1945 blieb als einziges Jahr g√§nzlich ohne Kurbetrieb. Danach errichteten Sozialversicherungstr√§ger in der Stadt Kliniken. In den Neunziger Jahren f√ľhrten √Ąnderungen im Bereich der Gesundheitsgesetzgebung zu Arbeitsplatzverlusten. In der Folge bem√ľhte man sich darum, neue G√§stepotenziale zu erschlie√üen. Als Ergebnis einer EMNID-Umfrage darf sich Bad Kissingen als bekanntester Kurort Deutschlands bezeichnen. 2003 z√§hlte man gut 1,5 Millionen √úbernachtungen. Mit der KissSalis-Therme hat Bad Kissingen seit dem Februar 2004 auch eine Heilbadelandschaft. Im Dezember 2004 wurde die DCFA (deutsch-chinesische Fusballakademie) in der Stadt gegr√ľndet. In der Akademie lebt und trainiert das chinesische "08-Star-Team" um sich auf die Olympischen Spiele 2008 in China vorzubereiten.

siehe auch: Kissinger Diktat

Politik

Stadtrat

Der bis 2008 gewählte Bad Kissinger Stadtrat besteht aus dem

  • Oberb√ľrgermeister Karl-Heinz Laudenbach (parteilos, auf der Liste der CSU) und
  • 15 Stadtr√§ten der CSU ,
  • 8 Stadtr√§ten der SPD ,
  • 3 Stadtr√§ten der DBK,
  • 3 Stadtr√§ten der Freie W√§hler ,
  • 1 Stadtrat BfU/ Gr√ľne .
  • Dazu kommen ein Ortssprecher f√ľr den Stadtteil Albertshausen und ein Ortssprecher f√ľr den Stadtteil Kleinbrach .

Städtepartnerschaften

  • Eisenstadt ( √Ėsterreich ) ca. 700 km entfernt
  • Massa ( Italien ) ca. 900 km entfernt
  • Vernon ( Frankreich ) ca. 800 km entfernt

Kultur und Sehensw√ľrdigkeiten

Bad Kissingen von der Ruine Bodenlaube gesehen
Bad Kissingen von der Ruine Bodenlaube gesehen

Museen

  • Bismarck-Museum in der Oberen Saline
  • Dauerausstellung J√ľdisches Leben im J√ľdischen Gemeindehaus
  • Kardinal-D√∂pfner-Museum in Hausen

Musik

Aus dem kulturellen Angebot der Stadt ragt das Klassik-Musikfestival Kissinger Sommer mit Auftritten international bekannter Orchester und Solisten heraus. Das Gegenst√ľck hierzu f√ľr den Winter stellt der Kissinger Winterzauber dar. Des weiteren zu erw√§hnen sei das Rakoczy-Fest. Dies ist das j√§hrliche Stadtfest am letzten Juli-Wochenende das zu Ehren all der historischen Prominenten abgehalten wird deren Biografie im Zusammenhang mit Bad Kissingen steht. H√∂hepunkt ist der Festumzug am Sonntag Nachmittag. Das ganze Wochenende werden die historischen Pers√∂nlichkeiten von B√ľrgern der Stadt dargestellt und nehmen am st√§dtischen Leben teil.

Bauwerke

Ludwigsbr√ľcke um 1908
Ludwigsbr√ľcke um 1908

Zu den bedeutenden Geb√§uden der Stadt geh√∂rt das Alte Rathaus , ein Renaissance -Bau aus dem Jahr 1577 . Zwischen 1838 und 1913 entstehen rund um den heutigen Kurgarten durch Friedrich von G√§rtner der Arkadenbau, und nach Pl√§nen von Max Littmann die Wandelhalle und die Brunnenhalle. Ein weiteres Geb√§ude ist der Regentenbau; er wurde von Balthasar Neumann errichtet. Von Littmann stammt auch das bereits 1905 fertiggestellte Jugendstil-Kurtheater. Oft vergessen wird das Bahnhofsgeb√§ude mit seiner klassizisierte Neurenaissance-Fassade, dass 1874 unter der Leitung von Friedrich B√ľrklein fertiggestellt wurde. Einen modernen Akzent setzt die 2004 er√∂ffnete KissSalis-Therme. Diese ist eines der gr√∂√üten europ√§ischen Wellnessb√§der sowie das gr√∂√üte st√§dtische Bauprojekt nach dem Zweiten Weltkrieg.

Ein weiterer Anziehungspunkt ist das Spielcasino im Kurpark.

Sport

Bad Kissingen zeichnet sich durch eine große Anzahl von Sportvereinen und angebotenen Sportarten aus.

  • Fu√üball
  • Tennis
    • TC Rot Wei√ü Bad Kissingen
    • TSV Bad Kissingen
  • Golf
  • Fechten
  • Basketball
  • Schwimmen
  • Eishockey
  • Fliegen
  • Judo
  • Schach
  • Sportschie√üen
    • Sch√ľtzenverein "Edelwei√ü" Reiterswiesen (Bayernliga Luftpistole 2005/2006)

Regelmäßige Veranstaltungen

Kissinger Theatertage in der Oberen Saline
Kissinger Theatertage in der Oberen Saline
  • Kissinger Sommer (internationales Musikfestaval Juni/Juli)
  • Kissinger Winterzauber (internationales Musikfestival Dezember/Januar)
  • Theatertage Bad Kissingen (August)
  • Rakoczy-Fest (letztes Wochenende im Juli)
  • Kissinger KlavierOlympiade (September)

Bildung

  • Staatliche Realschule Bad Kissingen.
  • Jack-Steinberger -Gymnasium.

Touristische Angebote f√ľr Blinde

In Bad Kissingen bietet Albert Plohnke zahlreiche Leistungen an - kostenfrei und ehrenamtlich.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

  • Oskar Panizza (* 12. November 1853 ; ‚Ć 28. September 1921 ), Arzt und Schriftsteller
  • Edmund Veesenmayer (* 12. November 1904 ; ‚Ć 24. Dezember 1977 ), nationalsozialistischer Kriegsverbrecher
  • Julius D√∂pfner (* 26. August 1913 ; ‚Ć 24. Juli 1976 ), Kardinal, Erzbischof
  • Jack Steinberger (* 25. Mai 1921 ), Physik-Nobelpreistr√§ger
  • G√ľnter Noris (* 5. Juni 1935 ), Bandleader
  • Rainer Holzschuh (* 17. Juni 1944 ), Sportjournalist

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Kurhotel Kunzmann 97708 Bad Bocklet http://www.kurhotelkunzmann.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 309708 / 78-0
Hotel Laudensack 97708 Bad Bocklet http://www.hotel-laudensack.de  09708 / 2 24
Steigenberger Kurhaus Hotel 97688 Bad Kissingen http://www.bad-kissingen.steigenberger.de Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 5Kategorie: 50971 / 8 041-0
Hotel Frankenland 97688 Bad Kissingen http://www.hotel-frankenland.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40971 / 81-0
Romantik Parkhotel Laudensack 97688 Kissingen, Bad http://www.laudensacks-parkhotel.de/ Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 409 71 / 7 22 40
Bristol 97688 Bad Kissingen http://www.bristolhotel.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 40971 / 824-0
Hotel Vier Jahreszeiten 97688 Bad Kissingen http://hotel4jahreszeiten.de  0971 / 9260
Kurhaus Erika 97688 Bad Kissingen http://www.hotel-erika.de  0971 / 71040
Hotel Rh√∂ner Land 97723 Oberthulba http://www.hotelrhoenerland.de  09736 / 707-0
Hotel Sonnenh√ľgel 97688 Bad Kissingen http://www.hotel-sonnenhuegel.de  0971 / 830
Haus Bayern 97688 Kissingen, Bad http://www.hotel-haus-bayern.de  0971 / 80 47 - 0
Villa Spahn 97688 Kissingen, Bad http://www.villa-spahn.de  0971 / 30 44
Hotel Sonneneck 97688 Bad Kissingen http://www.hotel-sonneneck.de  0971 / 71 17 - 0
Haus Marga 97688 Bad Kissingen http://www.haus-marga.de  0971 / 3326

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bad Kissingen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bad Kissingen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de