fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Landkreis Lohr: 16.02.2006 11:00

Landkreis Lohr

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Wappenabbildung auf ngw.nl
Lage von Lohr am Main in Deutschland
Kreisstadt Lohr
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Unterfranken
Verwaltungssitz : Lohr
Fl├Ąche : XXX km┬▓
Einwohner : XX.XXX (T. Mmm JJJJ)
Bev├Âlkerungsdichte : XXX Einwohner je km┬▓
Kfz-Kennzeichen : LOH
Kreisgliederung: 2 St├Ądte , 24 Gemeinden
Karte
Lage des Landkreises Main-Spessart in Bayern

Der Landkreis Lohr, heute oft Altkreis Lohr genannt, war ein Landkreis im Regierungsbezirk Unterfranken , Bundesland Bayern, Deutschland . Er ging 1972 im Zuge der Gebietsreform mit den Landkreisen Gem├╝nden , Karlstadt und Marktheidenfeld im Landkreis Mittelmain , dem heutigen Landkreis Main-Spessart, auf. Lediglich die Gemeinden Rothenbuch und Wiesen wurden dem Landkreis Aschaffenburg zugeschlagen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das K├Ânigliches Bezirksamt Lohr wurde 1872 mit dem Bezirksamt Gem├╝nden zusammengelegt und 1903 wieder getrennt. Die Umbenennung des Bezirksamtes Lohr in Landkreis Lohr erfolgte 1939 .

Wappen

Das Wappen zeigt eine wei├če, senkrechte geschl├Ąngelte Teilung, die den Main symbolisiert. Auf der linken Seite befindet sich Eichenlaub, das den Spessart repr├Ąsentiert. Oben auf der rechten Seite befindet sich das wei├če Kurmainzer Rad auf rotem Grund, darunter gelbe und rote Balken aus dem Wappen der Grafen von Rieneck .

Abbildung siehe: Wappenabbildung auf ngw.nl

St├Ądte und Gemeinden

Der Landkreis Lohr setzte sich aus 26 Gemeinden zusammen, von denen 2 St├Ądte sind.

St├Ądte

  1. Lohr am Main
  2. Rothenfels

Gemeinden

  1. Bergrothenfels , 1971 Angliederung an Rothenfels nach Gemeinderatsbeschluss und Volksabstimmung
  2. Erlach , 1978 Zusammenschluss mit Neustadt am Main
  3. Frammersbach
  4. Habichsthal ,1975 Eingemeindung nach Frammersbach
  5. Halsbach , 1972 Eingemeindung nach Lohr
  6. Hausen , 1972 Eingemeindung nach Steinfeld
  7. Krommenthal
  8. Langenprozelten , Eingemeindung nach Gem├╝nden
  9. Neuendorf
  10. Neuh├╝tten
  11. Neustadt am Main, 1978 Zusammenschluss mit Erlach
  12. Partenstein
  13. Pflochsbach , 1978 Eingemeindung nach Lohr
  14. Rechtenbach
  15. Rodenbach, 1972 Eingemeindung nach Lohr
  16. Rothenbuch, 1972 Zuschlag zum Landkreis Aschaffenburg
  17. Ruppertsh├╝tten, 1972 Eingemeindung nach Lohr
  18. Sackenbach , 1972 Eingemeindung nach Lohr
  19. Steinbach , 1972 Eingemeindung nach Lohr
  20. Steinfeld
  21. Waldzell , 1978 Eingemeindung nach Steinfeld
  22. Wiesen, 1972 Zuschlag zum Landkreis Aschaffenburg
  23. Wiesthal
  24. Wombach , 1972 Eingemeindung nach Lohr

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Landkreis Lohr aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Landkreis Lohr verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de