fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kloster Kempten: 03.01.2006 20:11

Kloster Kempten

Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Benediktinerkloster Kempten ist ein ehemaliges Kloster der Benediktiner in Kempten (Allg├Ąu) in Bayern in der Di├Âzese Augsburg .

Geschichte

Das der Heiligen Maria, St. Gordianus und St. Epimachus geweihte Kloster wurde 752 durch Audogar (als Sippenklostergr├╝ndung) gegr├╝ndet; es wurde 1803 im Zuge der S├Ąkularisierung aufgel├Âst. 94 Bilder aus der f├╝rstlichen Sammlung kamen nach M├╝nchen. Das Archiv wurde ins Allgem. Reichsarchiv ├╝bernommen. Ein Teil der Bibliothek ging nach Augsburg, viele B├╝cher verkamen auf dem Dachboden des Klosters. ├ťberreste erhielt sp├Ąter das Kloster Metten.

Äbte von Kempten

  • Audogar I. 773-796
  • Theothun 796-8 ?
  • Agapetus von Harthorn 8 ?-817
  • Totto I. 817-840
  • Erkenbert M├Âringer 840-854
  • Konrad I. von Kalbsangst 854-857
  • Gerung Amberger 857-862
  • Ringrim 862-865
  • Caroman 865-867
  • Lantfried I. von Hattenweil 867-876
  • Salomon 876-888
  • Waldo 889-892
  • Friedrich I. Gremlich von Ochsenbach 892-910
  • Burkhard I. Rizner von Hattenhofen 910-927
  • Theobald I. Preitfelder von Aichstetten 927-928
  • Adalbert I. Landfuhrer von Sulgau 928-930
  • Irminhard 930
  • Agilolf 930-940
  • Ludwig Friedsamer von Rauns 940-941
  • Egilbert von Richsluss 941
  • Ulrich I. von Dillingen 941-962
  • Alexander Fordresser von Eck 962-972
  • Giselfried I. 972-983
  • Rudolf I. 983-993
  • Stephan Taradur von Erbach 993-1012
  • Eberhard I. Hartensteiner von Wineden 1012-1013, ÔÇá 1044
  • Burkhard II. 1013-1026
  • Eberhard I. Hartensteiner von Wineden 1026-1044 (erneut)
  • Giselfried II. Preitblath von M├╝hlhausen 1044-1048
  • Landolf Reinstetter von Hoheneck 1048-1049
  • Berthold I. von Tannenfels 1049-1061
  • Otenus 1061-1064
  • Heinrich I. Dornstich von Alt-Ravensburg 1064-1073
  • Konrad II. Neubrunner 1073-1075
  • Adalbert II. 1078-1089
  • Eberhard II. 1089-1092
  • Ulrich II. Lindagrun von Ochsenbach 1092-1094
  • Eberhard III. 1094-1105
  • Mangold 1105-1109
  • Hartmann 1109-1114
  • vakant
  • Totto II. von Crisheim 1125-1127
  • Friedrich II. Festenberger 1127-1138
  • Friedrich III. von Klingenstein 1138-1142
  • Robert Konrad von Scheideck 1142-1144
  • Eberhard IV. 1144-1147
  • Fredeloch Vorb├╝rger von Helmstorff 1147-1150
  • Friedrich IV. von Helmishofen 1150-1155
  • Adalbert III. 1155-1164
  • Hartmann II. 1164-1166
  • Lantfried II. 1166-1185
  • Berthold II. Hochberger 1185-1197
  • Heinrich II. 1197- ?
  • Werner von Kalbsangst  ? -1208
  • Rudolf II. Wolfgang von K├Ânigsegg 1208-1213
  • Heinrich III. von Burtenbach 1213-1224
  • Heinrich IV. von S├Âmmerau 1224-1234
  • Arnold 1234-1235
  • Gebhard Orteck 1235-1237
  • Friedrich V. von M├╝nster 1237-1239
  • Theothun II. Birkh von Felsberg 1239-1240
  • Overger Randecker 1240-1242
  • Hartmann III. Mulegg 1242-1251
  • Hugo 1251-1253
  • Ulrich III. Nordlinger 1253-1255
  • Ruprecht I. 1255-1268
  • Eberhard IV. Burgberger 1268-1270
  • Rudolf III. von Hoheneck 1270-1284
  • Guido Ritzner 1284-1286
  • Konrad III. von Gundelfingen 1286-1302
  • Hartmann IV. von Rauns 1302-1315
  • Wilhelm 1315-1320
  • Heinrich V. Unrein von Hirsendorf 1320-1331
  • Burkhard III. B├╝rck von Hasenweiler 1331-1346 zusammen mit
  • Konrad IV. 1333-1346 zusammen mit
  • Gerwig I. von Helmshofen 1333-1336
  • Heinrich VI. von Oberhofen 1346-1347
  • Randger Feldeck von Roggenfurt 1347-1356 (erster F├╝rstabt)
  • Heinrich VII. von Mittelsburg 1356-1382
  • Friedrich VI. von Hirsdorf 1382-1405 zusammen mit
  • Pilgrim I. von Nordholz 1382-1386
  • Friedrich VII. von Laubenberg 1405-1434
  • Pilgrim II. von Wernau 1434-1451
  • Gerwig II. von Sulmentingen 1451-1460
  • Johann I. von Wernau 1460-1481
  • Johann II. von Rietheim 1481-1507
  • Johann Rudolf von Raitenau 1507-1523
  • Sebastian von Breitenstein 1523-1536
  • Wolfgang von Gr├╝nenstein 1536-1557
  • Georg von Gravenegg-Burchberg 1557-1571
  • Eberhard V. von Stein 1571-1584
  • Adalbert IV. von Hoheneck 1584-1587
  • Johann Eberhard Blaarer von Wartensee 1587-1594
  • Johann Adam Renner von Aimendingen 1594-1607
  • Heinrich VIII. von Ulm-Langenrhein 1607-1616
  • Johann Eucharius von Wolffarth 1616-1631
  • Johann Willibald Schenk von Castell 1631-1639
  • Romanus Bernhard Christoph Giel von Gielsperg 1639-1673
  • Bernhard Gustav Adolf von Baden-Durlach 1673-1677
  • Ruprecht II. von Bodnau 1678-1728
  • Anselm Reichlin von Meldegg 1728-1747
  • Engelbert von Sorgenstein 1747-1760
  • Honorius Roth von Schreckenstein 1760-1785
  • Ruprecht III. von Neuenstein 1785-1793
  • Castolus Reichlin von Meldegg-Amtezell 1793-1803

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kloster Kempten aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kloster Kempten verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de