fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Poppenricht: 30.10.2005 03:56

Poppenricht

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Gemeinde Poppenricht Karte der Bundesrepublik Deutschland, Poppenricht hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberpfalz
Kreis : Landkreis Amberg-Sulzbach
Fl├Ąche : 11,58 km┬▓
Einwohner : 3.448 (31. Dezember 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 298 Einwohner/km┬▓
H├Âhe : 445 m ├╝. NN
Postleitzahlen : 92284
Vorwahlen : 09621
Kfz-Kennzeichen : AS
Gemeindekennzahl : 09371144
Gemeindegliederung: 9 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Rathausplatz 2

92284 Poppenricht

Website: www.poppenricht.de
E-Mail-Adresse: gemeindeverwaltung
@poppenricht.de
Politik
B├╝rgermeister : Franz Birkl (CSU)

Poppenricht liegt in der Mitte des Landkreises Amberg-Sulzbach ( Oberpfalz ), zwischen Sulzbach-Rosenberg und der kreisfreien Stadt Amberg.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • 1150 Erste urkundliche Erw├Ąhnung.
  • 1505 Der Landshuter Erbfolgekrieg f├╝hrt zur Schaffung des Herzogtums Sulzbach, dem die heutigen Gemeindeteile Poppenricht, H├Ąringlohe und Wirnsricht angeh├Ârten.
  • 30.09. 1621 Pl├╝nderung Poppenrichts im Drei├čigj├Ąhriger Krieg durch 50 Musketiere des Heeres Tilly .
  • 1628 Im Rahmen der Annexion der Oberpfalz werden die ├╝brigen Ortsteile dem Kurf├╝rstentum Bayern einverleibt.
  • 1653 Einf├╝hrung des Simultaneum
  • 1792 Das Gasthaus "Zu den Drei Mohren" wird erbaut.
  • 24. August 1796 Schlacht auf der Anh├Âhe S├╝ndersb├╝hl. W├Ąhrend einer Schlacht zwischen einer franz├Âsischen Division und ├ľsterreichern anl├Ąsslich des 1. Koalitionskrieges starben circa 700 Franzosen bei Witzlhof.
  • 1879 Gr├╝ndung der Feuerwehr Poppenricht
  • 1895 Gr├╝ndung der Feuerwehr Tra├člberg
  • 1883 Verhinderte der Bahnw├Ąrter Martin Baumer ein Zugungl├╝ck bei Tra├člberg.
  • 1962 Nach ├╝ber 300 Jahren wird das Simultaneum beendet.
  • 22. April 1944 Einmarsch amerikanischer Soldaten in Poppenricht.

Gemeindegliederung

Poppenricht besteht neben dem Hauptort Poppenricht aus den Ortsteilen Tra├člberg, Altmannshof, Speckshof, Witzlhof, Wirnsricht, Laubm├╝hle, H├Ąringlohe und Neuhof.

Wappen

Am 17. September 1981 beschloss der Gemeinderat die Annahme eines Wappens, die Regierung der Oberpfalz erteilte am 13. Oktober 1983 ihre Zustimmung.

Die Wappenbeschreibung lautet:

"├ťber von Blau und Silber gespaltenen Schildfu├č, belegt mit einem schr├Ąg gekreuzten schwarzen Hammer und einem schwarzen Schl├Ągel, gespalten von Silber und Blau, vorne der heilige Michael mit roter R├╝stung und rotem Flammenschwert in der Rechten, hinten eine durchgehend goldene ├ähre".

Politik

Der Gemeinderat besteht aus 17 Sitzen, davon belegt die CSU 9, die SPD 7 und die Freien W├Ąhler einen. Der B├╝rgermeister Franz Birkl und seine zwei Stellvertreter geh├Âren der CSU an.

Wirtschaft

Verkehr

Poppenricht liegt zwischen den St├Ądten Amberg und Sulzbach-Rosenberg an der Staatsstra├če 2040.

Partnergemeinde

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Poppenricht aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Poppenricht verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de