fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Gefrees: 10.02.2006 21:50

Gefrees

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Deutschlandkarte, Position von Gefrees hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberfranken
Landkreis : Bayreuth
Geografische Lage :
Koordinaten: 50┬░ 6' N, 11┬░ 45' O
50┬░ 6' N, 11┬░ 45' O
H├Âhe : 593 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 50,08 km┬▓
Einwohner : 4.793 (1. Januar 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 96 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 95482
Vorwahl : 09254
Kfz-Kennzeichen : BT (M├ťB)
Gemeindeschl├╝ssel : 09 4 72 139
Gliederung: 44 Ortsteile
Adresse der
Rathaus
Hauptstr. 22
95482 Gefrees
Website : Stadt Gefrees
E-Mail-Adresse: poststelle@gefrees.bayern.de
Politik
B├╝rgermeister : Harald Schlegel ( SPD )

Gefrees ist eine Stadt im Landkreis Bayreuth im Regierungsbezirk Oberfranken in Bayern, Deutschland .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geografische Lage

Gefrees liegt am ├Ąu├čeren Hang des westlichen Hufeisenschenkels des Fichtelgebirges, zwischen Waldstein und Ochsenkopf. Im Norden ├Âffnet sich die M├╝nchberger Gneisplatte, von Osten n├Ąhern sich Ausl├Ąufer des Frankenwaldes und im S├╝den erstreckt sich nach Westen das Maintal.
Durchs Gemeindegebiet flie├čen Oelschnitz, L├╝bnitz und Kornbach. Letzterer trifft in der Stadt auf die L├╝bnitz, die im weiteren Verlauf zwischen B├Âseneck und der Entenm├╝hle in die Oelschnitz m├╝ndet. Das Wasser flie├čt im Stadtgebiet Bad Berneck in den Wei├čen Main und endet dann irgendwann in der Nordsee .

Ortsteile

  • Ackermannshof
  • Bechertsh├Âfen
  • B├Âseneck
  • Bucheck
  • Entenm├╝hle
  • Falls
  • Falls - Bahnhof
  • Gefrees
  • Gottmannsberg
  • Gr├╝nstein
  • Gr├╝nh├╝gel
  • Haidlas
  • H├Ąmmerlas
  • Hermersreuth
  • Hinterbug
  • H├Âflas
  • Hollenreuth
  • Hutschenreuth
  • Kesselberg
  • Kirschbaumeinzel
  • Knopfhammer
  • Kornbach
  • Lochnerseinzel
  • L├╝bnitz
  • L├╝tzenreuth
  • Metzlersreuth
  • Meyerhof
  • Mittelbug
  • Moos
  • Neubau
  • Neuenreuth
  • Oberbug
  • Oberneuenreuth
  • Petzet
  • Sandeinzel
  • Schamlesberg
  • Schweinsbach
  • Stein
  • Streitau
  • Streitauer M├╝hle
  • Unterbug
  • Witzleshofen
  • Wundenbach
  • Zettlitz

Nachbargemeinden

Im n├Ârdlichsten Zipfel des Landkreises Bayreuth gelegen, etwa 26 Kilometer n├Ârdlich der Kreisstadt Bayreuth, umgeben Gefrees im S├╝den die Gemeinde Bischofsgr├╝n und die Stadt Bad Berneck im Fichtelgebirge, im Westen der Landkreis Kulmbach mit dem Markt Marktschorgast, im Norden der Landkreis Hof mit den M├Ąrkten Stammbach und Zell im Fichtelgebirge und im Osten der Landkreis Wunsiedel mit der Stadt Wei├čenstadt.

Geschichte

  • 1902 Lokalbahn FallsÔÇôGefrees er├Âffnet
  • 1936 27. September: Freigabe des Abschnittes Schleiz-Berneck der Reichsautobahn M├╝nchen-Berlin
  • 1973 Personentransport mit der Eisenbahn eingestellt
  • 1993 Eisenbahng├╝tertransport eingestellt und Strecke nach Falls stillgelegt und r├╝ckgebaut
  • 2005 Haltepunkt Falls (Halt auf Zuruf) aufgelassen

Politik

Stadtrat

Der Stadtrat zu Gefrees besteht aus 16 gew├Ąhlten Vertretern.

Ergebnis der Wahl vom 3. M├Ąrz 2002
Gruppierung Stimmenanteil Sitze
CSU 30,65
SPD 41,37
FW 16,52
Wahlgemeinschaft Gefrees-Land11,62

B├╝rgermeister

seit 2002 Harald Schlegel (SPD)

Wappen

Das Gefreeser Wappen ist gespalten. Vorne geviert von Schwarz und Silber und hinten in Gold ├╝ber einer roten Zinnenmauer eine wachsende, rot bewehrte schwarze Bracke mit rotem Halsband.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Regelm├Ą├čige Veranstaltungen

Von Donnerstag vor dem zweiten Sonntag im Juli bis zum Montag danach findet j├Ąhrlich das ├╝ber die Region hinaus bekannte Volks- und Wiesenfest statt, bei dem sich neue und alte Freunde und Verwandte aus nah und fern treffen.

Wirtschaft und Infrastruktur

Verkehr

Die Bundesstra├če 2 f├╝hrt mitten durch die Stadt, sie ist die Bedarfs umleitung f├╝r die parallel verlaufende Bundesautobahn 9 mit der Anschlussstelle 37 - Gefrees, beide durchqueren das Gemeindegebiet in Nord-S├╝d-Richtung.
Die n├Ąchst gelegenen Bahnh├Âfe sind Marktschorgast, Stammbach und M├╝nchberg, sie alle liegen oberhalb der Schiefen Ebene an der Kursbuchstrecke 850 . Die n├Ąchtsgelegenen Bahnh├Âfe mit Fernverkehrsanschluss sind Bayreuth, Hof und Marktredwitz.

Ans├Ąssige Unternehmen

Gefrees ist gepr├Ągt von der Textilindustrie. Das bedeutendste Unternehmen sind die HELSA-Werke mit ihrer Produktion von Schulterpolstern, Funktionstextilien und Filter vliesen .

├ľffentliche Einrichtungen

  • Stadthalle mit
    • Hallenbad
    • Kegelbahn
    • Schie├čstand
    • Saal f├╝r Sport und Versammlungen
    • Tagungsr├Ąume und Restaurant

Bildung

  • Jacob-Ellrod-Schule, evangelische Ganztags realschule , gegr├╝ndet 1967

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Gasthof Zum Waldstein 95239 Zell http://www.gasthof-zum-waldstein.de  09257 / 501
Hotel Hartl┬┤s Lindenm├╝hle 95460 Berneck, Bad http://www.lindenmuehle.de/  09273 / 500650

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Gefrees aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Gefrees verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de