fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Betzenstein: 22.12.2005 00:20

Betzenstein

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Deutschlandkarte, Position von Betzenstein hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberfranken
Landkreis : Bayreuth
Geografische Lage :
Koordinaten: 49┬░ 40' N, 11┬░ 25' O
49┬░ 40' N, 11┬░ 25' O
H├Âhe : 511 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 51,84 km┬▓
Einwohner : 2.571 (31. Dezember 2003)
Bev├Âlkerungsdichte : 50 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 91282
Vorwahl : 09244
Kfz-Kennzeichen : BT
Amtlicher Gemeindeschl├╝ssel : 09 4 72 118
Adresse der
Stadtverwaltung:
N├╝rnberger Stra├če 5
91282 Betzenstein
Website: www.betzenstein.de
E-Mail-Adresse: E-Mail
Politik
B├╝rgermeister : Fritz Funk

Betzenstein ist eine Stadt im Landkreis Bayreuth ( Regierungsbezirk Oberfranken , Bayern). Sie ist Sitz der Verwaltungsgemeinschaft Betzenstein.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Betzenstein ist im Naturpark Fr├Ąnkische Schweiz gelegen.

Gemeindegliederung

Altenwiesen, Betzenstein, Eckenreuth, Eibental, Eichenstruth, Hetzendorf, H├Âchst├Ądt, H├╝ll, Hunger, Illafeld, Klausberg, Kr├Âttenhof, Leupoldstein, Mergners, M├╝nchs, Ottenberg, Reipertsgesee, Riegelstein, Schermsh├Âhe, Spies, Stierberg, Waiganz, Weidensees

Verwaltungsgemeinschaft

Die Gemeinde Betzenstein bildet mit der Gemeinde Plech eine Verwaltungsgemeinschaft.

Geschichte

Betzenstein wurde 1187 erstmals urkundlich erw├Ąhnt (Friedrich von Betzenstein) und von Kaiser Karl IV. 1359 zum Markt erhoben. Kaiser Maximilian II. erhob 1611 Betzenstein zur Stadt. Von 1505 bis zur Eingliederung nach Bayern geh├Ârte Betzenstein zum Gebiet der Reichsstadt N├╝rnberg.

In der Umgebung wurde bis ins 20. Jahrhundert hinein Hopfen angebaut.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Museum

Anton-Buchner-Heimatmuseum mit geschichtlichen Zeugnissen sowie fossilen und mineralogischen Sammlungen

Bauwerke

  • Evangelische Stadtpfarrkirche, erbaut 1732-1748
  • Tiefer Brunnen in einem Fachwerkhaus, 92 m tief, 1543-1549 als Radziehbrunnen erbaut, diente ├╝ber Jahrhunderte der Wasserversorgung
  • Teile der ehemaligen Stadtmauer mit zwei Stadttoren (Hinteres Tor und Unteres Tor)
  • Ehemaliges Pflegamtsschloss. 1569-1570 erbaut (in Privatbesitz)
  • Zwei Burgen (in Privatbesitz, nicht zug├Ąnglich)
  • Schmidberganlage mit Aussichtsturm - der Aussichtsturm ist leider z. Zt. wegen Einsturzgefahr gesperrt und nicht zug├Ąnglich.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Betzenstein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Betzenstein verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de