fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Eitting: 05.02.2006 19:32

Eitting

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Deutschlandkarte, Position von Eitting hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Landkreis : Erding
Geografische Lage :
Koordinaten: 48┬░ 22' N, 11┬░ 54' O
48┬░ 22' N, 11┬░ 54' O
H├Âhe : 401 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 35,63 km┬▓
Einwohner : 2.256 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 62 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 85462
Vorwahl : 0 81 22
Kfz-Kennzeichen : ED
Gemeindeschl├╝ssel : 09 1 77 116
Ortsgliederung: 4 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung
Gemeinde Eitting
c/o VG Oberding
Tassilostr. 17
85445 Oberding
Offizielle Website: www.eitting.de
E-Mail-Adresse: info@eitting.de
Politik
B├╝rgermeister : Matthias Kammerbauer

Eitting ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Erding und Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Oberding. Die Gemeinde liegt im Erdinger Moos in der N├Ąhe von Freising und unweit des M├╝nchner Flughafens.

Die Gemeinde besteht aus den vier Ortsteilen Eitting, Gaden, Eittingermoos und Reisen. Sie wird im Jahre 848 erstmals urkundlich erw├Ąhnt. Neben den ├╝blichen Einrichtungen f├╝r eine Gemeinde dieser Gr├Â├če beherbergt Eitting eine Aussenstelle der Technischen Universit├Ąt M├╝nchen.

Eittingermoos

Stra├čendorf, Kirche 20.Jhd, Wirtshaus, N├Ąhe dem Naherholungsgebiet Stoiberm├╝hle
Fu├čballverein FC Moos-Eittingermoos

Wappen und Fahne

Das Wappen der Gemeinde Eitting wurde am 13. M├Ąrz 1967 festgelegt: "Im Wellenschnitt schr├Ąglinks geteilt von Rot und Gold; oben die wachsende Kr├╝mme eines Bischofsstabes, unten ein schwarzer Eberkopf."

Durch die Gemarkung zieht der Kanal der Mittleren Isar, dessen Energie im Kraftwerk Eitting genutzt wird. Dieses markante Kennzeichen der Gemeinde wird im Wappen durch das heraldische Symbol f├╝r den Wasserlauf, den sog. Wellenschnitt dargestellt. Die Ortsgeschichte ist gepr├Ągt durch die Hofmark Eitting des Hochstifts bzw. Domkapitels Freising und durch die Wirksamkeit der adeligen Familie von Ebersbeck im Gemeindeteil Reisen. Daran erinnern im Wappen der Bischofsstab als Hinweis auf Freising sowie die Freisinger Farben (Schwarz, Gold und Rot) und die Wappenfigur der Ebersbeck, der Eberkopf.

Neben dem Wappen f├╝hrt die Gemeinde eine Fahne mit den Farben Gelb-Schwarz.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Eitting aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Eitting verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de