fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Altmannstein: 05.02.2006 11:06

Altmannstein

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappenabbildung
auf ngw.nl
Deutschlandkarte, Position von Altmannstein hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Landkreis : Eichstätt
Geografische Lage :
Koordinaten: 48° 54' N, 11° 39' O
48° 54' N, 11° 39' O
Höhe : 421 m ü. NN
Fläche : 114,29 km²
Einwohner : 6.959 (30. Juni 2005)
Bevölkerungsdichte : 62 Einwohner je km²
Postleitzahl : 93336
Kfz-Kennzeichen : EI
GemeindeschlĂĽssel : 09 1 76 112
Adresse der
Verwaltung:
Marktplatz 4
93336 Altmannstein
Offizielle Website: www.altmannstein.de
E-Mail-Adresse: poststelle@altmannstein.de
Politik
Bürgermeister : Adam Dierl (CSU/Parteilose Wähler)

Altmannstein ist ein Markt im oberbayerischen Landkreis Eichstätt und liegt im Naturpark Altmühltal.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Gemeindegliederung

Altmannstein besteht aus den folgenden Ortsteilen:

  • Altmannstein (1.436)
  • Berghausen (104)
  • Hagenhill, Schwabstetten (520)
  • Hexenagger (431)
  • Laimerstadt, Ried (328)
  • Mendorf, Biber (510)
  • Neuenhinzenhausen, Sollern (581)
  • Pondorf, Neuses (521)
  • Sandersdorf (1.055)
  • Schafshill, Thannhausen (163)
  • Schamhaupten (370)
  • Steinsdorf (573)
  • Tettenwang (436)
  • Winden, Breitenhill, Megmannsdorf (308)

Geschichte

Der Ort erhielt seinen Namen nach der von Altmann II. von Abensberg nach dem Jahr 1232 erbauten Burg Altmannstein. Der Ort erhielt im Jahr 1331 durch Kaiser Ludwig den Bayern die Marktrechte. 1777 bis 1808 gehörte der Ort zu Niederbayern. Altmannstein wurde 1818 im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern eine selbstständige politische Gemeinde. Von 1808 bis 1838 gehörte der Ort organisatorisch zum Regenkreis, von 1838 bis 1972 zur Oberpfalz und ab 1972 zu Oberbayern.

Politik

Marktgemeinderat

Der Marktgemeinderat von Altmannstein hat 20 Mitglieder.

(Stand: Kommunalwahl am 3. März 2002 )

BĂĽrgermeister

BĂĽrgermeister ist seit dem 1. Januar 1986 Adam Dierl (CSU).

Wappen

Beschreibung: Wappen mit von Schwarz und Silber schräg geteiltem Schild, oben und unten je ein gestieltes Kleeblatt in verwechselten Farben.

Persönlichkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

  • Ignaz GĂĽnther , deutscher Bildhauer
  • Franz Hummel , deutscher Komponist und Pianist

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
SchloĂź Eggersberg Gast im SchloĂź 93339 Riedenburg 09442  09442 / 91870

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Altmannstein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Altmannstein verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de