fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Landkreis Ebersberg: 25.01.2006 19:08

Landkreis Ebersberg

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen des Landkreises Ebersberg Lage des Landkreises Ebersberg in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Verwaltungssitz : Ebersberg
Fl├Ąche : 549,30 km┬▓
Einwohner : 123.684 (30. September 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 225 Einwohner je km┬▓
Kfz-Kennzeichen : EBE
Kreisschl├╝ssel : 09 1 75
Kreisgliederung: 21 Gemeinden
Adresse der
Kreisverwaltung:
Eichthalstra├če 5
85560 Ebersberg
Offizielle Website: www.landkreis-ebersberg.de
E-Mail-Adresse : poststelle@lra-ebe.bayern.de
Politik
Landrat : Gottlieb Fauth (CSU)
Karte
Landkreis Ebersberg in Bayern

Der Landkreis Ebersberg ist ein Landkreis ├Âstlich von M├╝nchen im Regierungsbezirk Oberbayern in Bayern. Nachbarkreise sind im Norden der Landkreis Erding, im Nordosten der Landkreis M├╝hldorf am Inn, im Osten und S├╝den der Landkreis Rosenheim und im Westen der Landkreis M├╝nchen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Der Landkreis hat eine Fl├Ąche von 549,3 Quadratkilometer und rund 122.000 Einwohner. Er z├Ąhlt zu den kleineren Landkreisen in Deutschland.

Wappen

Wappen des Landkreises

Beschreibung: In Silber auf gr├╝nem Dreiberg ein schreitender, goldbewehrter schwarzer Eber, hinter dem eine gr├╝ne Tanne mit 29 ├ästen hinaufw├Ąchst.

Erkl├Ąrung: Der Eber und der Berg bilden den Namen "Ebersberg" (Herkunft vermutlich von "Burg eines Eberhart", urkundliche Erw├Ąhnung im 10. Jahrhundert als "Eberesperch"). Die Tanne versinnbildlicht den Ebersberger Forst, der zu den gr├Â├čten zusammenh├Ąngenden Waldgebieten S├╝ddeutschlands geh├Ârt. Die 29 ├äste der Tanne weisen auf die urspr├╝nglich 29 Gemeinden des Landkreises hin.

St├Ądte und Gemeinden

St├Ądte

  1. Ebersberg (11.065)
  2. Grafing b.M├╝nchen (12.477)

M├Ąrkte
┬╣ Mitgliedsgemeinde einer Verwaltungsgemeinschaft

  1. Glonn, Markt (4.341) ┬╣
  2. Kirchseeon (9.224)
  3. Markt Schwaben (10.969)

Verwaltungsgemeinschaften

  1. A├čling
    1. A├čling (4.257)
    2. Emmering (1.393)
    3. Frauenneuharting (1.438)
  2. Glonn
    1. Baiern (1.482)
    2. Bruck (1.202)
    3. Egmating (1.966)
    4. Glonn, Markt (4.341)
    5. Moosach (1.390)
    6. Oberpframmern (2.143)

Gemeinden

  1. Anzing (3.593)
  2. Forstinning (3.389)
  3. Hohenlinden (2.758)
  4. Pliening (4.962)
  5. Poing (11.885)
  6. Steinh├Âring (3.815)
  7. Vaterstetten (21.155)
  8. Zorneding (8.507)

Gemeindefreie Gebiete (75,61 km┬▓)

  1. Anzinger Forst (31,03 km┬▓)
  2. Ebersberger Forst (17,82 km┬▓)
  3. Eglhartinger Forst (26,76 km┬▓)

(Fl├Ąche in km┬▓ am 31. Dezember 2001, Einwohnerzahlen vom 30. Juni 2005)

Literatur

  • Schriftreihe ├╝ber Landkreise und kreisfreie St├Ądte in Bayern, "Unser Landkreis Ebersberg", herausgegeben in Zusammenarbeit mit der bayerischen Landesanstalt f├╝r politische Bildungsarbeit und dem Landkreis Ebersberg, 1993, ISBN 3-87052-531-2

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Landkreis Ebersberg aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Landkreis Ebersberg verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de