fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Geretsried: 12.02.2006 20:48

Geretsried

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen von Geretsried Deutschlandkarte, Position von Geretsried hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Landkreis : Bad T├Âlz-Wolfratshausen
Fl├Ąche : 24,59 km┬▓
Einwohner : 23.320 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 983 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 82538
Vorwahl : 08171
Geografische Lage :
Koordinaten: 47┬░ 52' N, 11┬░ 28' O
47┬░ 52' N, 11┬░ 28' O
H├Âhe : 602 m.├╝. NN
Kfz-Kennzeichen : T├ľL
Gemeindeschl├╝ssel : 09 1 73 126
Adresse der
Stadtverwaltung:
Karl-Lederer-Platz 1
82538 Geretsried
Offizielle Website: www.geretsried.de
E-Mail-Adresse: Stadtverwaltung@geretsried.de
B├╝rgermeisterin : Cornelia Irmer (parteilos)

Geretsried ist mit fast 24.000 Einwohnern die gr├Â├čte und j├╝ngste Stadt im oberbayerischen Landkreis Bad T├Âlz-Wolfratshausen.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Geretsried (Region Oberland) liegt etwa 35 Kilometer s├╝dlich der Bayerischen Landeshauptstadt M├╝nchen und ca. 10 km ├Âstlich vom Starnberger See.

Das Stadtgebiet liegt zwischen den Fl├╝ssen Loisach und Isar und grenzt n├Ârdlich unmittelbar an die Nachbarstadt Wolfratshausen. Damit ergibt sich ein nicht unerheblicher Wirtschaftsraum, mit ├╝ber 40.000 Einwohnern.

Das Stadtgebiet besteht aus den Ortsteilen Gartenberg (ca. 11.700 Einw.), Gelting (ca. 1.800 Einwohner), Geretsried (ca. 7.700 Einw.) und Stein (ca. 2.500 Einw.), sowie den kleineren Ansiedlungen Buchberg und Schwaigwall .

Wappen

Im Stadtwappen repr├Ąsentieren die drei Symbole die lokale Industrie, die Lage an der Isar und die Natur/Waldgebiete.

Geschichte

Geschichtlich zusammengefasst wurde aus einer Doppel- Schwaige eine Stadt:

  • Im Jahre 1083 wird "Gerratesried", sp├Ąter auch "Geroldsried" und ab 1736 Geretsried geschrieben, erstmalig urkundlich erw├Ąhnt und bestand bis ins 19. Jahrhundert aus Bauernh├Âfen und einer Kapelle.
  • Auf dem Gebiet der heutigen Stadt gab es w├Ąhrend des Zweiten Weltkriegs ( 1938 / 1939 - Kriegsende) zwei gro├če Munitionsfabriken. Dies bedeutete f├╝r viele tausende Menschen Arbeitsdienst und Zwangsarbeit .
  • Im Mai 1945 wurden die Munitionsfabriken, die gut getarnt und weitr├Ąumig im Staatsforst Wolfratshausen lagen, von den Amerikanern besetzt.
  • Im Laufe des Jahre 1946 kamen die ersten Heimatvertriebenen in Geretsried an und wurden in den Barackenlagern Buchberg und Stein und im heutigen Rathaus, der damaligen Verwaltung der Munitionsfabriken, untergebracht.
  • Am 1. April 1950 wurde die Gemeinde Geretsried gegr├╝ndet.
  • Durch stetiges Wachstum der Bev├Âlkerung und die Entwicklung der Industriebetriebe in Geretsried wurde die Gemeinde am 27. Juli 1970 zur Stadt erhoben.
  • Der Ortsteil Gelting wurde am 1. Mai 1978 in die Stadt Geretsried eingemeindet.

Zusammen mit Kaufbeuren-Neugablonz, Neutraubling, Traunreut und Waldkraiburg ist Geretsried eine der bayerischen Vertriebenenst├Ądte/-Gemeinden mit vergleichbarer Kriegs- und Nachkriegsgeschichte.

Einwohnerentwicklung

Jahr Einwohnerzahlen
( 1946 ) (~ 1.218)
1950  ??
1960 7.872
1970 17.413
1980 20.034
1990 21.866
2000 23.056
2004 23.273
2005 24.177

Politik

Im Stadtrat hat die CSU 15 Sitze, die SPD 6 Sitze, die Freien W├Ąhler 6 Sitze, die Gr├╝nen 2 Sitze und die FDP 1 Sitz. B├╝rgermeisterin ist Cornelia Irmer (parteilos).

Verkehr

Geretsried liegt zwischen zwei in Nord-S├╝d-Richtung von Wolfratshausen bzw. Gr├╝nwald nach Bad T├Âlz verlaufenden Hauptstra├čen ( B 11 und ST 2073), die im Stadtgebiet ├╝ber eine Staatsstra├če ( ST 2369: Tattenkofer Stra├če - Tattenkofener Isarbr├╝cke) miteinander verbunden sind.

├ťber die Autobahn ist Geretsried wie folgt zu erreichen:

Es gibt eine ausschlie├člich dem G├╝tertransport vorbehaltene Bahnstrecke nach Wolfratshausen.

Geretsried geh├Ârt zum M├╝nchner Verkehrs- und Tarifverbund und wird, weil es keine direkte Bahnanbindung gibt, vom Wolfratshausener-Bahnhof ausgehend mit entsprechenden Busverbindungen versorgt.

Eine direkte Anbindung an das M├╝nchener S-Bahn -Netz ist zum Jahr 2009 geplant. Hierzu wird die S7 von Wolfratshausen (bisherige Endhaltestelle) ├╝ber eine neu zu bauende Trasse ins Stadtgebiet verl├Ąngert. Die Bauarbeiten sollen 2007 beginnen. Es sind nachfolgende Haltestellen vorgesehen:

  • Gelting
  • Geretsried-Mitte
  • Geretsried-S├╝d

Wirtschaft

Ans├Ąssige Unternehmen

In Gelting befinden sich St├╝tzpunkte diverser Logistikunternehmen , u.a. DPD , DHL und Hermes.

├ľffentliche Einrichtungen

  • Jugendzentrum Saftladen
  • Jugendtreff Ein-stein
  • Stadtb├╝cherei Geretsried

Bildungseinrichtungen

  • Franz-Marc-Schule zur individuellen Lebensf├Ârderung, Robert-Schumann-Weg
  • Grundschule am Isardamm
  • Karl-Lederer-Grundschule, Johann-Sebastian-Bach-Stra├če
  • Hauptschule, Adalbert-Stifter-Stra├če
  • Karl-Lederer-Hauptschule, Johann-Sebastian-Bach-Stra├če
  • Realschule, Adalbert-Stifter-Stra├če
  • Gymnasium, Adalbert-Stifter-Stra├če

├ťberregionale Einrichtungen

  • Zivildienstschule Geretsried
  • Staatliche Feuerwehrschule Geretsried

Vereine

  • Sternwarte Geretsried]
  • Tr├Ągerverein Jugendarbeit Geretsried e.V.

Sportvereine

TuS Geretsried

Der TuS Geretsried ist der gr├Â├čte Verein der Stadt mit ├╝ber 2300 Mitgliedern. Insgesamt gibt es zw├Âlf Abteilungen. Sportarten sind: Badminton, Basketball, Handball, Fu├čball, Eishockey, Volleyball, Turnen, Trampolin, Gesundheitssport, Rehasport, Schach, Tischtennis, Leichtathletik, Eiskunstlauf, Koronarsport. Die Eishockeysparte ist eine traditionelle Gr├Â├če im deutschen Eishockey. Momentan wird in der h├Âchsten bayrischen Spielklasse gespielt.

  • Turn- und Sportverein Geretsried
  • Riverrats Geretsried (Eishockey)

SV Gelting

Der SV Gelting ist ein kleinerer Verein mit ca. 550 Mitgliedern, die haupts├Ąchlich aus dem Ortsteil Gelting kommen. Angeboten werden unter anderem Fu├čball, Tennis, Volleyball, Turnen und Gymnastik.

  • Sportverein Gelting
  • Fu├čballer des SV Gelting 1966 e.V.

St├Ądtepartnerschaften

Eine St├Ądtepartenschaft mit der Stadt Chamali├Ęres in Frankreich besteht seit 1983. Dieser wird durch gegenseitige Besuche von Familien, Vereinen und Schulen gehalten.

Folgende St├Ądtefreundschaften wurden im Rahmen der 40 Jahrfeier der Stadt Gerestried geschlossen: Gemeinde Pusztav├ám in Ungarn und mit Gemeinde Nickelsdorf in ├ľsterreich .

Freundliche Beziehungen sind auch zwischen der norwegischen Stadt Eidsvoll und Geretsried. Diese Beziehung gibt es schon seit 25 Jahren.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Pfad der Geschichte

Seit einiger Zeit gibt es in Geretsried auch sogenannten "Pfad der Geschichte" Es handelt sich hierbei um einen Weg durch Geretsried, der mit Metalltafeln die Geschichte der Stadt beschreibt. Die Tafeln zeigen Bilder aus der Zeit, als das Gebiet zwischen Wolfratshausen und Bad T├Âlz noch der Wolfratshauser Forst genannt wurde. Bilder, die H├Ąuser oder besser gesagt Bunker zeigen, wie sie um 1945-1950 aussahen.

Museen

Das ├Ârtliche Heimatmuseum im Dachgeschoss des Rathauses zeigt Andenken aus dem Sudetenland, Ungarn, Siebenb├╝rgen und Schlesien.

Literatur

  • Claudia Goetz: Die Reihe Archivbilder - Geretsried, 2003, ISBN 3-89702-636-8

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Metzgerei Gasthof Oberhauser Hotel zur Post 82544 Egling http://www.oberhauser-egling.de  08176 / 9 30 30
Landgasthof Hotel Zum Alten Wirth 82538 Gelting http://www.alter-wirth.de  08171 / 71 94
Posthotel Hofherr 82549 K├Ânigsdorf http://www.posthotel-hofherr.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 408179 / 5090
Hotel Thalhammer 82515 Wolfratshausen http://www.hotel-thalhammer.de  08171 / 4219-0
Hotel Sch├Ântag 82541 St. Heinrich http://www.hotel-schoentag.de  08801 / 90610
Hotel M├Ąrchenwald Garni 82515 Wolfratshausen http://www.maerchenwald-isartal.de  08171 / 29096
Landhotel Huber am See 82541 Ambach am Starnberger See http://www.landhotel-huber.de  08177 / 932-0
Gasthof - Hotel - Neu Wirt - Gelting 82538 Gelting http://www.neuwirt-gelting.de  08171 / 4252-0
Hotel Schlossgut Oberambach 82541 M├╝nsing http://www.schlossgut.de  08177 / 9323

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Geretsried aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Geretsried verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de