fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Benediktbeuern: 12.02.2006 16:36

Benediktbeuern

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Deutschlandkarte, Position von Benediktbeuern hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Landkreis : Bad T├Âlz-Wolfratshausen
Geografische Lage :
Koordinaten: 47┬░ 42' N, 11┬░ 24' O
47┬░ 42' N, 11┬░ 24' O
H├Âhe : 640 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 37,86 km┬▓
Einwohner : 3.477 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 90 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 83671
Kfz-Kennzeichen : T├ľL
Gemeindeschl├╝ssel : 09 1 73 113
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Pr├Ąlatenstr. 7
83671 Benediktbeuern
Offizielle Website: www.benediktbeuern.de
E-Mail-Adresse: info@benediktbeuern.de
Politik
B├╝rgermeister : Georg Rauchenberger

Benediktbeuern ist eine Gemeinde im Landkreis Bad T├Âlz-Wolfratshausen, Regierungsbezirk Oberbayern im Alpenvorland am Fu├če der 1801 Meter hohen Benediktenwand. Die Gemeinde ist Mitglied der gleichnamigen Verwaltungsgemeinschaft.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Kloster Benediktbeuern wurde um 739/740 als Benediktinerabtei gegr├╝ndet. Die erste Fronleichnamsprozession in Bayern fand in diesem Ort im Jahr 1273 statt. Benediktbeuern war vor 1800 Sitz des Oberen und Unteren Gerichts des Klosters Benediktbeuern. 1803 wurde es im Zuge der S├Ąkularisation aufgel├Âst. Das Gebiet der Gemeinde Benediktbeuern wurde 1818 im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern eine selbstst├Ąndige politische Gemeinde. Die Gemeinde hie├č damals noch Laingruben und tr├Ągt erst seit 1865 den Namen des Klosters. 1930 erwarben die Salesianer Don Boscos die Klosteranlage und errichteten das Kloster und eine Hochschule neu.

├ľffentliche Einrichtungen

Bildungseinrichtungen

  • Philosophisch-Theologische Hochschule in Tr├Ągerschaft des Ordens der Salesianer Don Boscos
  • Katholische Stiftungsfachhochschule M├╝nchen Abt. Benediktbeuern f├╝r Sozialwesen
  • Zentrum f├╝r Umwelt und Kultur Benediktbeuern

Freizeit- und Sportanlagen

Alpenwarmbad, Sportanlagen am Alpenwarmbad (Fu├čball, Tennis, Eisstock, Basketball), In der Wintersaison: Loipe, zahlreiche Rad- und Wanderwege in Moor und Bergen.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Hauptsehensw├╝rdigkeit ist die um 739/740 gegr├╝ndete ehemalige Benediktinerabtei . Die heutige barocke Form der Klosteranlage stammt aus den Jahren 1669-1679. Der Bibliothekskomplex stammt aus dem Jahr 1722. 1803 wurde das Kloster s├Ąkularisiert, und diente bis 1884 als Glash├╝tte . Joseph von Fraunhofer leitete hier von 1809 bis 1819 ein Institut und entdeckte hier die Fraunhoferschen Linien . Die Glash├╝tte ist heute als Museum zu besichtigen. Seit 1930 bewohnen Salesianer das Kloster und unterhalten hier eine theologisch-p├Ądagogische Hochschule.

In der Klosterbibiothek wurden 1803 die Carmina Burana , eine Sammlung von Vagantenliedern aus dem 13. Jh. gefunden. Die Handschrift, auch Codex Buranus genannt, befindet sich heute in der Bayerischen Staatsbibliothek. Eine Auswahl der Carmina Burana wurden 1935 - 36 durch Carl Orff vertont.

Kloster Benediktbeuern
Kloster Benediktbeuern

Die Klosterkirche St. Benedikt wurde vom Weilheimer Baumeister Caspar Feichtmayr 1680 - 1685 im Stil des italienischen Barocks errichtet. Im Inneren sind Fresken von Hans Georg Asam, dem Vater von Cosmas Damian und Egid Quirin Asam , der am Kloster als Maler besch├Ąftigt war, zu sehen.

Am Nordende des Chores steht die Rokokokapelle St. Anastasia, 1750 - 1758 von Johann Michael Fischer erbaut.

Das Kloster kann besichtigt werden, im Sommer finden dar├╝berhinaus in der Kirche und im Barocksaal die Benediktbeurer Konzerte statt.

Museen

Fraunhofersche Glash├╝tte in der v. Fraunhoferstra├če 2, ge├Âffnet t├Ąglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Eintritt frei.

Tourismus

Die Don-Bosco Jugendherberge im Kloster Benediktbeuern ist die gr├Â├čte Jugendherberge Deutschlands. Die Jugendherberge hat sich auf Schullandheimaufenthalte und Abschlussfahrten spezialisiert und bietet ein erlebnisp├Ądagogisches 8-Tage-Programm an, das in enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum f├╝r Umwelt und Kultur (ZUK) durchgef├╝hrt wird. Jedes Jahr kommen dort ca. 300 Schulklassen mit insgesamt fast 10.000 Sch├╝lern im Alter zwischen 12 und 17 Jahren f├╝r jeweils 8 Tage zu Besuch. Geleitet wird die Jugendherberge seit ├╝ber 20 Jahren von Wolfgang Lichtenstern, welcher ebenfalls Salesianer Don Boscos ist.
Siehe auch: http://www.juhebb.de/

Pers├Ânlichkeiten

  • Hansl Kr├Ânauer (* 23. April 1932 ), Komponist und S├Ąnger

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Hotel Alpenhof Postillion 82431 Kochel am See http://www.alpenhofpostillion.com Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308851 / 182-0
Seehotel Grauer B├Ąr 82431 Kochel am See http://www.grauer-baer.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308851 / 9250-0
Alpengasthof Hotel Rabenkopf 82431 Ried bei Kochel http://www.rabenkopf.de  08857 / 8285
Gaasthof & Hotel Waltraud 82431 Kochel am See http://www.gasthof-waltraud.de Kategorie: 2Kategorie: 208851 / 333
Hotel Gasthof Zur Post 82431 Kochel am See http://www.posthotel-kochel.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308851 / 9 24 10
Landhotel Herzogstand 82431 Kochel am See http://www.herzogstand.de Kategorie: 3Kategorie: 3Kategorie: 308851 / 3 24
Gasthof Hotel Klosterbr├Ąu 82444 Schlehdorf http://www.klosterbraeu-schlehdorf.de  08851 / 286

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Benediktbeuern aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Benediktbeuern verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de