fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Bad Heilbrunn: 22.01.2006 23:25

Bad Heilbrunn

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Karte Bad Heilbrunn in Deutschland
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Oberbayern
Landkreis : Bad T├Âlz-Wolfratshausen
Geografische Lage :
Koordinaten: 47┬░ 45' N, 11┬░ 27' O
47┬░ 45' N, 11┬░ 27' O
H├Âhe : 685 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 40,32 km┬▓
Einwohner : 3.740 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 91 Einwohner je km┬▓
Postleitzahl : 83670
Vorwahlen : 08046
Kfz-Kennzeichen : T├ľL
Gemeindeschl├╝ssel : 09 1 73 111
Gemeindegliederung: 21 Gemeindeteile
Adresse der Gemeindeverwaltung: Badstra├če 3
83670 Bad Heilbrunn
Website: www.bad-heilbrunn.de
E-Mail-Adresse: gemeinde@bad-heilbrunn.de
Politik
B├╝rgermeister : Martin Bachhuber (CSU)

Bad Heilbrunn ist eine kreisangeh├Ârige Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Bad T├Âlz-Wolfratshausen und ist seit 2005 Heilklimatischer Kurort .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Bad Heilbrunn liegt an einer der n├Ârdlichsten Ausbuchtungen der Alpen im s├╝dlichen Bayern. Das "Stallauer Eck" (1216 m), der Hausberg, geh├Ârt neben Zwiesel (1348 m) und Blomberg (1237 m) zu den n├Ąchstgelegenen Bergen . Es ist eingebettet zwischen Isar und Loisach, oder zwischen den St├Ądten Penzberg im Westen und Bad T├Âlz im Osten. Im Norden ist die n├Ąchste Stadt Geretsried, welche auch, nach Einwohnerzahl , die Gr├Â├čte im Landkreis ist. Vielen Pendlern dient Bad Heilbrunn oder die Umgebung wegen der g├╝nstigen Verkehrssituation (A 8, A 95, S-Bahn in Wolfratshausen und Holzkirchen, BOB in Bad T├Âlz) und der bevorzugten Lage als Wohnort, da im Norden ungef├Ąhr 50 Minuten (60km) entfernt M├╝nchen liegt. Seen und Weiher : Die am h├Ąufigsten genutzte lokale Badem├Âglichkeit ist der Sch├Ânauer Weiher, ein nat├╝rlicher Moorsee mit Duschen und Umkleidekabinen, kostenfrei. In der weiteren Umgebung existieren zwar Moorseen, diese sind aber selbst der einheimischen Bev├Âlkerung oft unbekannt und daf├╝r umso ruhiger und je nach Geschmack auch sch├Âner. Das Heilbrunner Freibad (nahe Gasthof Reindlschmiede) ist ebenso ein mit Moorwasser gespeistes k├╝nstliches Bad.
Weitere B├Ąder sind in Bichl (Gebirgsfreibad), Benediktbeuern (Alpenwarmbad) und Bad T├Âlz (Eichm├╝hle, Alpamare ). Die n├Ąchsten (Bade-)Seen sind der Sylvenstein -Stausee, der Tegernsee, der Kochelsee und "Spa├čbad" Trimini, der Starnberger See und der Walchensee.

Die Deutsche Alpenstra├če f├╝hrt genauso wie der Bodensee-K├Ânigssee-Radweg durch Bad Heilbrunn.

Geschichte

  • Fr├╝hgeschichte:
    Keltische Zeugnisse lassen darauf schlie├čen, dass die Gegend um Bad Heilbrunn schon viel fr├╝her wegen seiner Heilquellen (hoher Jod-und Salzgehalt ) bekannt war. Anscheinend wurde Salz aus der Quelle gewonnen. Sp├Ąter wurde die Quelle von den Hunnen zugesch├╝ttet.
  • 8. Jahrhundert:
    Die Benediktiner - Abtei in Benediktbeuern wurde gegr├╝ndet. Zu ihr geh├Ârte auch lange Zeit nach der Wiederentdeckung die Jodquelle.
  • 1159
    Zum ersten Mal in der Dorfgeschichte wird die Quelle schriftlich erw├Ąhnt. In der Folgezeit ist das Heilwasser ├╝berregional bekannt geworden, so dass ...
  • 1253
    eine Kirche neben der Quelle erbaut wird. Vom zugeh├Ârigen Friedhof l├Ąsst sich tief ins Loisachtal blicken.
  • 1537
    Wilhelm IV., Herzog von Bayern, besucht als erster Adliger, zun├Ąchst allein, Heilbrunn.
Aussicht von der Bad Heilbrunner Park-Villa
Aussicht von der Bad Heilbrunner Park-Villa
  • 1544
    Wilhelm IV. kommt mit Frau zur Kur .
  • 1659
    Kurf├╝rstin Henriette Adelheid von Savoyen , die Frau des Kurf├╝rsten Ferdinand Maria von Bayern , geht in Heilbrunn samt gro├čem Gefolge zur Kur. Begr├╝ndet wurde der Aufenthalt in der N├Ąhe der Quelle mit der Kinderlosigkeit, die das F├╝rstenehepaar sieben Jahre lang plagte. Wenig sp├Ąter gebar sie den ersehnten Thronfolger Max Emanuel,sp├Ąter bekannt als der Blaue Kurf├╝rst und, mit Prinz Eugen, der Retter von Wien w├Ąhrend der Belagerung durch die T├╝rken. Mit dem Heilerfolg, dem man der Jod-Quelle zusprach, wurde Heilbrunn "Kurf├╝rstliches, k├Âniglich-bayerisches Hofbad", welches sechs Generationen lang das Hofbad der M├╝nchner F├╝rsten war.
  • 1730
    Das gro├če Badehaus wird gebaut, auf dessen ├ťberresten das heutige Pfarrhaus steht.
  • 1832
    K├Ânig Ludwig I. l├Ąsst die Quelle nach der Kurf├╝rstin Adelheid in Adelheidquelle umbenennen.
  • 1920
    Die sp├Ątere Jodquellen AG kauft die Bad Heilbrunner Jodquelle.
  • 1934
    Bad Heilbrunn erh├Ąlt das Pr├Ądikat Heilbad
  • 1995
    Der Park bei der Parkvila erh├Ąlt mit Genehmigung des Hauses Wittelsbach den Namen Adelheid-Park
  • 2005
    Bad Heilbrunn erh├Ąlt das Pr├Ądikat Heilklimatischer Kurort

Politik

Seit Jahren ist die CSU st├Ąrkste Partei bei regionalen Wahlen . Als zweite Kraft haben sich die Freien W├Ąhler durchgesetzt. Die FDP ist mit einem Gemeinderat vertreten. SPD und Gr├╝ne haben bei der letzten Wahl zum Gemeinderat nicht kandidiert.

Wirtschaft

Bad Heilbrunner Rathaus
Bad Heilbrunner Rathaus

├ťberregional bekannt geworden ist Bad Heilbrunner Tee, nicht zuletzt durch die Werbung beim Fu├čballverein TSV 1860 M├╝nchen. Der gr├Â├čte Arbeitgeber in Bad Heilbrunn ist die Fachklink/ Rehaklinik f├╝r physikalische Medizin und medizinische Rehabilitation, welche 1988 er├Âffnet wurde und inzwischen fester Bestandteil des ganzj├Ąhrigen Kurangebots ist. Die Fachabteilungen Orthop├Ądie, Neurologie/Neuropsychologie und Innere Medizin sowie Transplantationsmedizin bilden dabei die Schwerpunkte. Insgesamt verzeichnet der Heilklimatische Kurort 900 G├Ąstebetten mit j├Ąhrlich knapp 190.000 ├ťbernachtungen. Diese Anzahl ist aber in den letzten Jahren durch die Reformen und Sparvorhaben im Gesundheitssystem zur├╝ckgegangen.

Dorfgliederung

Ortsteile im Osten:
Ober-/Unterbuchen, Linden, Hinterstallau, Ostfeld, Oberm├╝hl, Ramsau, Zentrum, Oberenzenau
Ortsteile im Westen:
Unterenzenau, Unter-/Obersteinbach, Langau, Hochfeld, Kiensee, M├╝rnsee, Reindlschmiede, Bocksberg, Unterkarpfsee, Hohenbirken, Rain, Sch├Ânau

Bad Heilbrunner Kirche
Bad Heilbrunner Kirche

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Erst vor wenigen Jahren wurde die Park-Villa, erbaut um 1920 von Gabriel von Seidl, komplett saniert und in ein modernes Gesundheitszentrum und Tagungszentrum umgewandelt. In der Kurvilla existiert ein kleines Caf├ę mit Sonnenterrasse, von der aus man die Aussicht ├╝ber das Loisachtal genie├čen kann.

Sehenswert ist die barocke Kirche im Zentrum mit Fresken "rund um das (Heil-)Wasser". Die in Privatbesitz befindliche Jod-Quelle und die Wandelhalle wurden Anfang 2005 leider durch die Jod AG geschlossen. Aus diesem Grunde hat die Gemeinde das Pr├Ądikat "Heilklimatischer Kurort" erworben und hierzu eigens die Bad Heilbrunner Klima-Terrainkur entwickelt.
Blick vom Adelheidpark zur Pfarrkirche St. Kilian
Blick vom Adelheidpark zur Pfarrkirche St. Kilian

Weithin gerne genutzt ist auch der Klettergarten mit Schwierigkeitsstufen von 2 bis 5 in Ortsn├Ąhe. Regelm├Ą├čig finden dort f├╝r Anf├Ąnger Kletterkurse statt. Im Winter besteht die M├Âglichkeit im Sportpark in einer beheizten Halle zu Klettern. Diese ist zwar nicht besonders gro├č im Vergleich zum ungew├Âhnlich gro├čen Angebot an Kletterhallen im Umland, erf├╝llt aber voll und ganz ihren Zweck. Neben dem Kletterangebot befindet sich im Sportpark eine beheizte Tennishalle, mit neuem Belag (Teppich-Quarzsand), in der man auf vier Courts spielen kann. Weiterhin beheimatet Bad Heilbrunn eines der gr├Â├čten Fitness-Center im bayerischen Oberland, das "Vitarea", im Gewerbepark. Die dortige Saunalandschaft und der Beachvolleyballplatz sind Anziehungspunkte f├╝r Jung und Alt.

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Hotels in der Umgebung

Hotel Plz Ort Mail Url Kategorie Telefon
Posthotel Hofherr 82549 K├Ânigsdorf http://www.posthotel-hofherr.de Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 4Kategorie: 408179 / 5090
Benediktenhof 83646 Wackersberg http://www.benediktenhof.de/  08042 / 91470

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Bad Heilbrunn aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Bad Heilbrunn verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de