fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Kelheim: 12.02.2006 23:42

Kelheim

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Bild:140px-WappenKelheim.jpg Deutschlandkarte, Position von Kelheim hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Niederbayern
Landkreis : Kelheim
Fl├Ąche : 76,79 km┬▓
Einwohner : 15.667 (30. Juni 2005)
Bev├Âlkerungsdichte : 203 Einwohner je km┬▓
H├Âhe : 345 m ├╝. NN
Postleitzahlen : 93301 - 93309
Vorwahl : 09441
Geografische Lage :
Koordinaten: 48┬░ 55' N, 11┬░ 52' O
48┬░ 55' N, 11┬░ 52' O
Kfz-Kennzeichen : KEH
Gemeindeschl├╝ssel : 09 2 73 137
UN/LOCODE : DE KEM
Adresse der
Stadtverwaltung:
Ludwigsplatz 16
93309 Kelheim
Offizielle Website: www.kelheim.de
E-Mail-Adresse: info@kelheim.de
Politik
B├╝rgermeister : Fritz Mathes ( FWG )

Kelheim ist die Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises im Regierungsbezirk Niederbayern , hat 15.667 Einwohner und liegt an Donau und Altm├╝hl zwischen Ingolstadt und Regensburg.

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Kelheim liegt am Ausgang des Donaudurchbruchs, also kurz hinter der Stelle, an der die Donau den Fr├Ąnkischen Jura durchquert, unterhalb des Michelsberges, an der M├╝ndung der Altm├╝hl in die Donau.

Geschichte

Durch Ausgrabungen kann eine durchgehende Besiedelung seit dem Neandertaler nachgewiesen werden. Im Stadtgebiet befinden sich bronzezeitliche Grab- und Siedlungsfunde (etwa 2.000 v. Chr.), ein bedeutendes Urnengr├Ąberfeld (etwa 800 v. Chr.) und hallstattzeitliche Gr├Ąberfelder. Zwischen dem dritten und ersten vorchristlichen Jahrhundert befand sich hier ein keltisches Oppidum namens Alkimoennis . Mit einer Fl├Ąche von 600 Hektar war es das vermutlich gr├Â├čte seiner Art in ganz Europa. Ebenso gibt es Funde aus der R├Âmerzeit und Ausgrabungen einer bajuwarischen Siedlung (etwa 600 n. Chr.).

Die erste urkundliche Erw├Ąhnung stammt aus dem Jahr 866 . 879 war Kelheim Sitz der Kelsgaugrafen. Die Stadtrechte wurden Kelheim (Cheleheim) 1181 verliehen. Zugleich wurde Kelheim bayerische Landeshauptstadt (bis 1231 ).

Wappen

Das Kelheimer Wappen zeigt in Rot ├╝ber blauen und silbernen Wellen eine silberne Burg mit offenem Tor und zwei spitzbedachten Zinnent├╝rmen; zwischen ihnen schwebend ein gelehntes Schildchen mit den bayerischen Rauten.

├ľffentliche Einrichtungen

Verwaltung

Kelheim ist Sitz der Kreisverwaltung des gleichnamigen Landkreises. Zur Kreisstadt Kelheim geh├Âren folgende neun Ortsteile: Gundelhausen, Herrnsaal, Kapfelberg, Kelheimwinzer, Lohstadt, Staubing, Stausacker, Thaldorf, Weltenburg .

Gerichte

In Kelheim befindet sich ein Amtsgericht . Es geh├Ârt zum Landgerichtsbezirk Regensburg und zum OLG -Bezirk N├╝rnberg.

Schulen

  • 3 Grundschulen (GS Kelheimwinzer, GS Kelheim/Nord, GS Hohenpfahl)
  • Wittelsbacher Hauptschule
  • Donau Gymnasium Kelheim (Naturwissenschaftlicher und neusprachlicher Zweig)
  • Staatliche Berufsschule
  • Staatliche Fachoberschule (Technischer, wirtschaftlicher und sozialer Zweig)
  • Bayerische Waldbauernschule, zur Schulung von Waldbesitzern und Forstarbeitern
  • Volkshochschule f├╝r den Landkreis Kelheim e. V.

Wirtschaft

Verkehr

In Kelheim m├╝ndet die Altm├╝hl und damit der Main-Donau-Kanal in die Donau, von Kelheim abw├Ąrts ist die Donau Bundeswasserstra├če . Im Binnenhafen Kelheim/Saal wurden 2004 749.000 Tonnen G├╝ter umgeschlagen. Der ehemalige K├Ânig-Ludwig-Kanal , der ├╝ber Neumarkt in der Oberpfalz und N├╝rnberg nach Bamberg f├╝hrte und damit ebenfalls Main und Donau verband, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg aufgegeben.

An den ├╝berregionalen Stra├čenverkehr ist Kelheim durch die B 16 (Roding ÔÇô F├╝ssen) angebunden.

Durch Kelheim f├╝hrt auch die ÔÇ×Die Stra├če der Kaiser und K├ÂnigeÔÇť ÔÇô diese verl├Ąuft von Frankfurt/Main bis Budapest.

Ans├Ąssige Unternehmen

  • Private Wei├čbierbrauerei G. Schneider & Sohn GmbH, gr├Â├čter Bierbrauer in Kelheim und ├╝berregional bekannt durch die Schneider Weisse
  • PCO AG, entwickelt und produziert hochaufl├Âsende Hochgeschwindigkeits-CCD-Kameras f├╝r wissenschaftliche Anwendungen und Verfahren.
  • H. von Gimborn, eine Tochter der S├╝d-Chemie AG, stellt Katzenstreu her.
  • Heidolph Elektro GmbH & Co. KG, Entwicklung und Produktion von Antriebstechnik
  • Kelheim Fibres GmbH, produziert Chemiefasern und stellt seit den Mitdrei├čigern einen der gr├Â├čten Arbeitgeber in Kelheim dar

St├Ądtepartnerschaften

  • Freundschaftsbund mit Sulzfeld am Main seit 1989
  • St├Ądtepartnerschaft mit Ambar├Ęs-et-Lagrave in Frankreich seit 1989
  • Freundschaftsbund mit Ku┼║nia Raciborska (Ratiborhammer) in Polen seit 1994
  • angehende Partnerschaft mit Soave in Italien

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Blick auf Kelheim von der Befreiungshalle herab
Blick auf Kelheim von der Befreiungshalle herab

Museen

Pers├Ânlichkeiten

S├Âhne und T├Âchter der Stadt

Weblinks

Informationen aus der Umgebung

Weitere Artikel aus der Umgebung

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kelheim aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Kelheim verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de