fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Emskirchen: 31.12.2005 13:08

Emskirchen

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen fehlt
Wappenabbildung
auf ngw.nl
Deutschlandkarte, Position von Emskirchen hervorgehoben
Basisdaten
Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk : Mittelfranken
Landkreis : Neustadt_a.d.Aisch-Bad Windsheim
Geografische Lage :
Koordinaten: 49┬░ 32' N, 10┬░ 43' O
49┬░ 32' N, 10┬░ 43' O
H├Âhe : 377 m ├╝. NN
Fl├Ąche : 67,27 km┬▓
Einwohner : 6.157 (30. Juni 2004)
Bev├Âlkerungsdichte : 91 Einwohner je km┬▓
Postleitzahlen : 91448
Vorwahl : 09104
Kfz-Kennzeichen : NEA
Gemeindeschl├╝ssel : 09 5 75 144
Gemeindegliederung: 31 Ortsteile
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Erlanger Str. 2
91448 Emskirchen
Website: www.vg-emskirchen.de
E-Mail-Adresse: info@vg-emskirchen.de
Politik
B├╝rgermeister : Dieter Schmidt (CSU)

Emskirchen ist eine Marktgemeinde im Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim in Bayern und ist Verwaltungssitz der gleichnamigen Verwaltungsgemeinschaft. Sie liegt an dem Fluss Aurach .

Inhaltsverzeichnis

Geografie

Gemeindegliederung

Die Marktgemeinde hat 31 Ortsteile:

  • Emskirchen
  • Altschauerberg
  • Borbath
  • Bottenbach
  • Brunn
  • Buchklingen
  • D├╝rrnbuch
  • Eckenberg
  • Elgersdorf
  • Fallmeisterei
  • Finkenm├╝hle
  • Flugshof
  • Grieshof
  • Gunzendorf
  • Hohholz
  • Kaltenneuses
  • Leitsm├╝hle
  • Mausdorf
  • Neidhardswinden
  • Neuschauerberg
  • Oberniederndorf
  • Pirkach
  • Plankstatt
  • Prackenhof
  • Rennhofen
  • Riedelhof
  • Schneem├╝hle
  • Sixtm├╝hle
  • Tanzenhaid
  • Weiherm├╝hle
  • Wulkersdorf

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat besteht aus 20 Mitgliedern.

  • CSU 9 Sitze
  • SPD 4 Sitze
  • ├Âdp 4 Sitze
  • FW 3 Sitze

(Stand: Kommunalwahl am 3. M├Ąrz 2002 )

Wappen

Schwarz und Silber sind die Grundfarben des gespaltenen Wappens. Auf gr├╝ner Basis steht die silberne Kirche mit dreigeschossigem, romanischem Turm und rotem Dach. In der anderen Wappenh├Ąlfte ist ein silbern und schwarz gevierter Brackenkopf (Hundekopf) mit roter Zunge dargestellt. Das heutige Wappen ist schwarzwei├č.

Kultur und Sehensw├╝rdigkeiten

Museen

Rundfunkmuseum Schloss Brunn

Das Rundfunkmuseum Schloss Brunn wurde am 28. Juni 1992 er├Âffnet. Es wurde ohne ├Âffentliche Mittel eingerichtet und erh├Ąlt bis heute keine ├Âffentlichen Zusch├╝sse. Tr├Ąger des Museums ist ein als gemeinn├╝tzig anerkannter Tr├Ągerverein. Unterst├╝tzt wird es von dem ebenfalls gemeinn├╝tzigen "F├Ârderverein Rundfunkmuseum Schloss Brunn e. V." Das Rundfunkmuseum befindet sich im Schloss Brunn, welches 1753 von den Grafen P├╝ckler-Limpurg erbaut wurde. Gegen├╝ber dem Schloss befindet sich als Rest einer alten Wasserburg ein sch├Âner Rundturm. Das Schloss befindet sich in Privatbesitz und beherbergt das Rundfunkmuseum im 1. Stockwerk. Heute besteht die Sammlung des Museums aus weit ├╝ber 1000 Exponaten, von denen ca. 450 im Museum ausgestellt sind. Jedes Jahr zur Er├Âffnung der Saison findet am 1. Mai das Museumsfest, an dem die Rundfunkfreunde aus der Umgebung anzutreffen sind.

Bauwerke

Burgruine

Als ein Geheimtipp unter den Besuchern Emskirchens hat sich eine alte Burgruine aus dem 14. Jahrhundert etabliert. Die Ruine liegt oberhalb des Ortsteils Altschauberg in dem gut erhaltenen Buchenwald. Im Volksmund wird die Ruine "Eppala" genannt, weil sie der Legende nach dem Raubritter Eppelein von Gailingen geh├Ârte. Unter den Naturliebhabern ist vor allem die Wanderung vom Emskirchner Festplatz entlang der Aurach und der kurze Aufstieg zur Ruine sehr beliebt. Leider wurde die Burg nach ihrer Verwahrlosung ab dem 16. Jahrhundert zum Steinbruch der Bewohner umliegender Siedlungen. Dennoch sind noch mehrere Mauern vollst├Ąndig erhalten und schildern die Grundrisse des Bauwerks. Jeweils am Pfingstwochendende findet rund um die Ruine das Rangau Waldfest statt.

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Emskirchen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Emskirchen verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de