fair-hotels . Ein Service wie gemalt
Reiseführer Übersicht Deutschland Österreich Schweiz Bauwerke nach Stil

Werbung

Letzte Änderung für Artikel Rothenberg (Festung): 31.01.2006 19:28

Rothenberg (Festung)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Festung Rothenberg ist eine Festung auf dem gleichnamigen, 588 m hohen Berg bei Schnaittach in der Fr├Ąnkischen Alb.

Im 18. Jahrhundert wurde die heutige Anlage vom Kurf├╝rst von Bayern nach franz├Âsischem Vorbild als bedeutende Rokoko - Festung errichtet (Bauzeit von ca. 1729 bis 1750 ). Zeitweise waren 400 Soldaten untergebracht. Erbaut ist sie auf den geschleiften Resten einer ├Ąlteren und kleineren Befestigungsanlage, die auf den Resten einer noch ├Ąlteren Burgruine errichtet wurde.

Erbaut gegen das nur 25km entfernte N├╝rnberg, sollte die Festung die Grenze von Bayern gegen die Franken sch├╝tzen. 1806 gliederte Napoleon Franken an Bayern an und damit wurde die Festung als Grenzfestung ├╝berfl├╝ssig. Sie wurde aber noch als gef├╝rchtetes Festungsgef├Ąngnis verwendet. Ab 1838 wurde das gesamte Inventar, inkl. T├╝ren, Balken und allem was sich entfernen lie├č, verkauft und die Festung offengelassen und dem Verfall preisgegeben und diente auch als Steinbruch zum Bau des N├╝rnberger Hauptbahnhofs. 1876 musste der Ravelin f├╝r Sprengversuche her halten.

Weblinks

Wikipedia

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Rothenberg (Festung) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation . In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren des Artikels Rothenberg (Festung) verfügbar.

fair-hotels. Ein Service der
VIVAI Software AG
Betenstr. 13-15
44137 Dortmund

Tel. 0231/914488-0
Fax 0231/914488-88
Mail: info@vivai.de
Url: http://www.vivai.de